Überall wird gespart - Heute: Saturn Online

40
eingestellt am 6. Mär
Offenbar ist das Weglassen von Füllmaterial bei hochpreisigen Artikeln in viel zu großen Kartons eine sehr effektive Sparmaßnahme, die die Marge um noch ein paar Nachkommastellen steigert. Eine andere Erklärung fällt mir nicht ein...

Siehe Fotos1139744-OsySV.jpg1139744-G2hIO.jpg1139744-LGHF8.jpg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Ein bisschen lustig ist dieses eine kleine Stückchen Papier da drin ja schon.
Sorry, du hast aber diesmal alles falsch gemacht.
Fängt schon beim Tablet an.
Wer kauft sowas?
Schick es wenigstens kostenlos zurück.
Bearbeitet von: "QuantumGate" 6. Mär
Alter, fürchterlich. Saturn verschickt auch einzelne Schallplatten in solchen Kartons, die fliegen dann drin hin&her und kriegen Stauchungen und Knicke...

Falls du den beiliegenden Lieferando Gutschein nicht brauchst, bin ein dankbarer Abnehmer.
Ist doch Amazon genau so.
Es geht nicht um Einsparungen von Füllmaterial sondern eher um Zeiteinsparung.
40 Kommentare
Ist doch Amazon genau so.
Es geht nicht um Einsparungen von Füllmaterial sondern eher um Zeiteinsparung.
Sorry, du hast aber diesmal alles falsch gemacht.
Fängt schon beim Tablet an.
Wer kauft sowas?
Schick es wenigstens kostenlos zurück.
Bearbeitet von: "QuantumGate" 6. Mär
Alter, fürchterlich. Saturn verschickt auch einzelne Schallplatten in solchen Kartons, die fliegen dann drin hin&her und kriegen Stauchungen und Knicke...

Falls du den beiliegenden Lieferando Gutschein nicht brauchst, bin ein dankbarer Abnehmer.
@noname951 Stimmt. Zeitersparnis ist sicher/könnte auch ein Motiv (sein).

@tehq Ich sehe auf dem Foto zwar keinen Lieferando Gutschein, aber falls einer drin ist, bekommst Du ihn. Der Karton ist nur im Moment noch im Auto und ich kann erst heute Abend nachsehen. Ich melde mich.

@QuantumGate Na dann lass mal die Alternativen hören für ein Tablet in der Qualität MIT Stifteingabe... ?!
Bearbeitet von: "AjkQ5B" 6. Mär
Das Tablet hält das schon aus. Ein bischen Füllmaterial ist ja drin, wahrscheinlich war gerade die Rolle alle. Und bevor der Kunde wieder meckert, dass es nicht am nächsten Tag da ist, weil es zu spät in die Logistik gegeben wurde, klebt der Packer das eben zu und wechselt die Rolle erst für das nächste Paket.

Soviel bringen die zusammengeknüllten Papierberge am Ende sowieso nicht, gegen das Zerdrücken hätte mehr LuPoFolie oder Papier auch nicht geholfen. Und deine Tabletverpackung sieht doch unbeschadet aus.
Ja, ein BISSCHEN Füllmaterial ist in der Tat im Paket.

Die Rolle alle? In einem Online-Shop / Versender wie Saturn, Media Markt, Amazon?! Im Ernst? Der Kunde kann also sozusagen frei wählen zwischen zu spät geliefert oder zu schlecht verpackt?
Immerhin nicht nur in OVP versendet
Ich habe schon schlechtere Verpackungen gesehen die das Produkt auch hervorragend weggesteckt haben.
Übrigens dachte ich bei "hochpreisigen Artikeln" an eine ganz andere Preisregion als ein Galaxy Tab, dachte eher ein Macbook Pro für mehrere Tausend Euro
AjkQ5B6. Mär

@QuantumGate Na dann lass mal die Alternativen hören für ein Tablet in der …@QuantumGate Na dann lass mal die Alternativen hören für ein Tablet in der Qualität MIT Stifteingabe... ?!


Surface, iPad (pro)
Bearbeitet von: "ExtraFlauschig" 6. Mär
Habe es mal an den Versender weitergeleitet ..... Die müssten sich ja noch vor uns dafür interessieren... .....nicht..
Ein bisschen lustig ist dieses eine kleine Stückchen Papier da drin ja schon.
Ich habe mal von Otto einen USB Stick in einem 50x20x10 cm Paket bekommen.Auf meine Nachfrage hiess es nur das hätte logistische Gründe.
soulfly36. Mär

Ich habe mal von Otto einen USB Stick in einem 50x20x10 cm Paket …Ich habe mal von Otto einen USB Stick in einem 50x20x10 cm Paket bekommen.Auf meine Nachfrage hiess es nur das hätte logistische Gründe.


Conrad ist da öfter auch gut dabei. Hab von denen schon mal einen Kabelkanal in einem Paket bekommen, wo locker auch ein Klavier reingepasst hätte.
soulfly36. Mär

Ich habe mal von Otto einen USB Stick in einem 50x20x10 cm Paket …Ich habe mal von Otto einen USB Stick in einem 50x20x10 cm Paket bekommen.Auf meine Nachfrage hiess es nur das hätte logistische Gründe.


Bei mir war es mal ein 50x20x15cm Paket für ne 2€ Münze #PrimusMünzen
Denke gerade an den Lidl Salztrick....
Sailor19816. Mär

Denke gerade an den Lidl Salztrick....


Erzähl uns mehr
Sailor19816. Mär

Denke gerade an den Lidl Salztrick....


Genau,das war auch so ein Verpackungswahnsinn.
Ich sehe ja RICHTIG !! NICHT lIEFERANDO --SONDERN AYNF !!

Wenn du denn nicht brauchst --->>> ich freue mich riesig !!
Environx36. Mär

Erzähl uns mehr


Es gab mal bei Lidl die Aktionsartikel mit kostenlosem Versand, wenn man was aus dem Bereich Lebensmittel mitbestellt hat. Und Salz war das günstigste. 19 Cent und man braucht es ja. Kam immer in einem separaten Riesenkarton.
soulfly36. Mär

Ich habe mal von Otto einen USB Stick in einem 50x20x10 cm Paket …Ich habe mal von Otto einen USB Stick in einem 50x20x10 cm Paket bekommen.Auf meine Nachfrage hiess es nur das hätte logistische Gründe.


Bei Amazon ist es angeblich so, dass sie die Pakete nach dem Lieferwagen auswählen. Die machen den Wagen voll wie Tetris und somit kann es vorkommen, dass es besser ist was kleines in ein großes Paket zu legen. Keine Ahnung ob "schöne" Rechtfertigung für Materialienverschwendung oder Realität
admin6. Mär

Bei Amazon ist es angeblich so, dass sie die Pakete nach dem Lieferwagen …Bei Amazon ist es angeblich so, dass sie die Pakete nach dem Lieferwagen auswählen. Die machen den Wagen voll wie Tetris und somit kann es vorkommen, dass es besser ist was kleines in ein großes Paket zu legen. Keine Ahnung ob "schöne" Rechtfertigung für Materialienverschwendung oder Realität


Habe ich auch gehört.Bei den Mengen die Amazon versendet könnte es sogar Sinn machen.
Die Fotos hatte ich auch Saturn zur Info gemailt.

Hier die Antwort:

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Denkanstöße und Kritik seitens eines jeden Kunden sind für uns ein wichtiges Element zur Sicherstellung und Optimierung unserer kundenorientierten Prozessabläufe.

Wir würden uns freuen, Sie wieder auf saturn.de begrüßen zu dürfen. Die neusten Angebote und Schnäppchen warten auf Sie!

Viele Grüße
XXXXXXX
SATURN Kundenservice


Ach, es ist wirklich wundervoll und so grotesk, wie sich die Wirtschaft/der Handel und der Umgang mit den Kunden (die für Umsatz und Gewinn sorgen sollen) verändert hat. Ich könnte schwören, dass die Fotos den Arbeitsplatz des entspr. Call-Center-Agents niemals verlassen werden und der Versand nicht mal erfährt, was er für nen schlechten Job macht.

@David Ich habe auch kurz laut gelacht, als ich das Stückchen Papier gesehen hatte. Das war auch der Grund, warum ich es überhaupt fotografiert habe.

@SQUASH Tut mir leid, der AYNF GS ist bereits anderweitig versprochen. (Anfrage kam per PN).

Kann hier kein Problem sehen. Wohl noch nie bei Amazon bestellt!
Von einem Problem war nirgends die Rede ...
soulfly36. Mär

Ich habe mal von Otto einen USB Stick in einem 50x20x10 cm Paket …Ich habe mal von Otto einen USB Stick in einem 50x20x10 cm Paket bekommen.Auf meine Nachfrage hiess es nur das hätte logistische Gründe.


An der Arbeit bekomme ich auch immer Gratisartikel zu Bestellungen extra in Riesenkartons. Zb. einzelner Block Sticky Notes 3x4cm in A3 Karton. Scheint sehr üblich zu sein.
AjkQ5B6. Mär

Die Fotos hatte ich auch Saturn zur Info gemailt.Hier die Antwort:vielen …Die Fotos hatte ich auch Saturn zur Info gemailt.Hier die Antwort:vielen Dank für Ihre Nachricht.Denkanstöße und Kritik seitens eines jeden Kunden sind für uns ein wichtiges Element zur Sicherstellung und Optimierung unserer kundenorientierten Prozessabläufe. Wir würden uns freuen, Sie wieder auf www.saturn.de begrüßen zu dürfen. Die neusten Angebote und Schnäppchen warten auf Sie! Viele GrüßeXXXXXXXSATURN KundenserviceAch, es ist wirklich wundervoll und so grotesk, wie sich die Wirtschaft/der Handel und der Umgang mit den Kunden (die für Umsatz und Gewinn sorgen sollen) verändert hat. Ich könnte schwören, dass die Fotos den Arbeitsplatz des entspr. Call-Center-Agents niemals verlassen werden und der Versand nicht mal erfährt, was er für nen schlechten Job macht.@David Ich habe auch kurz laut gelacht, als ich das Stückchen Papier gesehen hatte. Das war auch der Grund, warum ich es überhaupt fotografiert habe.@SQUASH Tut mir leid, der AYNF GS ist bereits anderweitig versprochen. (Anfrage kam per PN).


Callcenter Agent? Meinst du bist an der AI-Autoantwort mit Deiner Mail vorbei gekommen?
SQUASH6. Mär

Ich sehe ja RICHTIG !! NICHT lIEFERANDO --SONDERN AYNF !!Wenn du …Ich sehe ja RICHTIG !! NICHT lIEFERANDO --SONDERN AYNF !!Wenn du denn nicht brauchst --->>> ich freue mich riesig !!


Ich werde dir dann mal meine zu senden, wenn ich wieder welche kriege. Schmeiße die sonst ins müll
naja verstehen muss man diesen Verpackungswahnsinn ^^ nicht wirklich - mitunter haben die vielleicht aber auch nur einige wenige Kartonformate und decken damit alles möglichen Größen damit ab (nur eine Vermutung meinerseits)

PS: erst neulich erhielt ich vom Philips-Ersatzteilservice auch ein Riesenpaket mit einem sehr kleinen Ersatzteil drin
Normal bei Saturn Auch MacBooks und Co. werden da mit einem Papierfetzen Füllmaterial in überdimensionierten Paketen verschickt.
Der Papierknubbel ist eigentlich zweckmässig und durchaus sinnvoll. Geht ja nicht darum, daß man das Produkt selbst angesichts seiner reichlichen und vollständig ausgekleideten Verpackung großartig schützen müsste. Der Knubbel hintert die Produktverpackung am Herumhopsen im Paket. Eine Komplettfüllung würde auch nicht mehr bewirken. Seitlich hätte man noch einen Knubbel einbringen können oder - Hohe Schule des Gekonnten Verpackens! - man hätten denselben Packpapierbogen L-förmig seitlich und oberhalb anlegen können! (-:=

Den mehrfach abgebildeten Paketriss hätte man auch mit nochsoviel Papier, Blasenfolie, Pipapo nicht verhindert. Da müsste schon Styropor oder ähnliches rein. Aber grundsätzlich schafft die Deutsche P*st die Anbringung gräuseligster Schäden an sämtlichen Paketen, auch an unempfindlichen und für unzerstörbar gemutmassten.
admin6. Mär

Bei Amazon ist es angeblich so, dass sie die Pakete nach dem Lieferwagen …Bei Amazon ist es angeblich so, dass sie die Pakete nach dem Lieferwagen auswählen. Die machen den Wagen voll wie Tetris und somit kann es vorkommen, dass es besser ist was kleines in ein großes Paket zu legen. Keine Ahnung ob "schöne" Rechtfertigung für Materialienverschwendung oder Realität


Den Lieferwagen (KFZ) wahrscheinlich weniger, denn auch Amazon wird ja Paketwägen (Rollwagen, "Lieferwagen") befüllen, damit auch Logistikzentrum die Ware ruckzuck aus dem LKW herauskommen kann, ohne jedes Paket in die Hand nehmen zu müssen. Aber so oder so - das Füllen letzter Lücken wird wohl auch Amazon nicht so hoch hängen, daß sie eigens dafür einen Prozess integrieren. Zum einen stört eine Lücke oben garnicht und selbst mitten drin hält sich die Paketvielfalt gegenseitig, wenn's auch nur halbwegs akzeptabel bepackt worden ist. Zudem gibt's schon bei viel kleineren Versendern genügend viele Paketgrößen und Stückzahlen, daß Lücken einfach mit Kleinsendungen gefüllt werden können.

Nette Geschichte und interessante Aufgabe, aber klingt eben doch nach einer Geschichte, die ein Unbeteiligter, Manager oder Angeber - man beachte die Klammerung des Managers, die viele Manager trifft! - zum Besten gegeben haben könnte.

Ein Kollege hat mal einen Fingerring in einem Umzugskarton verschickt. Natürlich mitsamt reichlicher und professioneller Polsterung aus viel, viel geknülltem Packpapier. Vorher hatte sich jemand anderes beschwert gehabt über angeblich zu lasche Polsterung. Kunde was not amused, hat Leid samt Fotos der Geschäftsleitung geklagt und auch die war nur semiamüsiert. <-;<
Turaluraluralu6. Mär

Der Papierknubbel ist eigentlich zweckmässig und durchaus sinnvoll.


Aber nur, wenn er groß genug ist.
AjkQ5B6. Mär

Aber nur, wenn er groß genug ist.


Selbstredend. (-:=

Die Höhentauglichkeit lässt sich aus der 2D-Vogelperspektive nicht hinreichend messen. (-;=

Vielleicht war er zum Packzeitpunkt ja sogar höhenfüllend und hat dann halt im Zuge seines Postmartyriums seine Höhe durch wiederholten Aufprall schützend seinem Schutzgut aufgeopfert. <-;<
admin6. Mär

Bei Amazon ist es angeblich so, dass sie die Pakete nach dem Lieferwagen …Bei Amazon ist es angeblich so, dass sie die Pakete nach dem Lieferwagen auswählen. Die machen den Wagen voll wie Tetris und somit kann es vorkommen, dass es besser ist was kleines in ein großes Paket zu legen. Keine Ahnung ob "schöne" Rechtfertigung für Materialienverschwendung oder Realität


War bei einer Führung in einem Amazon FC. Da haben sie erzählt, dass bei Einlagerung für jeden Artikel direkt festgelegt wird, welcher Versandkartons am passendsten ist. Das Gewicht und die Größe werden auch mit eingespeichert, sodass bei mehreren Artikeln im Warenkorb direkt der „passende“ Karton ausgewählt wird. Entweder war das Schwachsinn oder deren System funktioniert nicht richtig...
Wie man an Bild 3 erkennt: Der Wille war da.
David6. Mär

Ein bisschen lustig ist dieses eine kleine Stückchen Papier da drin ja …Ein bisschen lustig ist dieses eine kleine Stückchen Papier da drin ja schon.


Quotenpapier/Füllmaterial...
(So kommt man im Schadensfall bei DHL usw. Vertragskonform weg)...
Bearbeitet von: "altaso" 6. Mär
Hatte bei conrad letztes jahr eine 30a sicherung als füllartikel bestellt die kam auch in einem Paket allein in welchem am nächsten Tag der Echo kam. Über Lidl brauchen wir hier gar nicht erst zu sprechen. Denn ich habe hier vier mal das Salz separat zur eigentlichen Bestellung bekommen.
Cyberport haut ja Ende des Jahres immer wieder seine 50€-Gutscheine für 40€ raus. Die letzten beiden Jahre habe ich 15-20 Gutscheine (da nur einer pro Bestellvorgang ging waren es dann auch 15-20 getrennte Bestellungen) bestellt und sofort beim Kundendienst gebeten, die Gutscheine doch bitte zusammen zu verschicken. Mir wurde nur barsch mitgeteilt, dass das nicht möglich sei... blablabla... scheiß auf die Umwelt. Naja, ich bekam dann jede Geschenkkarte in einem etwa 30x20x10 cm großen Karton, indem sich neben ein paar Flyern nur die winzige Gutscheinkarte befand. Zum Glück wurde hier auf zusätzliches Füllmaterial verzichtet.
Antics6. Mär

Immerhin nicht nur in OVP versendet


Das ist mir vor Silvester bei Amazon passiert. Das Raclette-Gerät war nur in dem ca 1 Millimeter dicken Verpackungskarton des Herstellers, ein Umkarton wurde für den Versand garnicht genutzt .
Bearbeitet von: "arteriatesticularis" 7. Mär
arteriatesticularis7. Mär

Das ist mir vor Silvester bei Amazon passiert. Das Raclette-Gerät war nur …Das ist mir vor Silvester bei Amazon passiert. Das Raclette-Gerät war nur in dem ca 1 Millimeter dicken Verpackungskarton des Herstellers, ein Umkarton wurde für den Versand garnicht genutzt .


Kommt einem zwar seltsam oder unzureichend vor, aber die Logistikeignung hängt ja weniger an der Kartondicke, sondern vielmehr daran, ob das Versandgut sicher im Karton fixiert ist (herstellerseitige Styroporform zum Beispiel) und bei Stoßempfindlichkeit nicht direkt am Karton anliegt.
supersquischie7. Mär

Cyberport haut ja Ende des Jahres immer wieder seine 50€-Gutscheine für 40 …Cyberport haut ja Ende des Jahres immer wieder seine 50€-Gutscheine für 40€ raus. Die letzten beiden Jahre habe ich 15-20 Gutscheine (da nur einer pro Bestellvorgang ging waren es dann auch 15-20 getrennte Bestellungen) bestellt und sofort beim Kundendienst gebeten, die Gutscheine doch bitte zusammen zu verschicken. Mir wurde nur barsch mitgeteilt, dass das nicht möglich sei... blablabla... scheiß auf die Umwelt. Naja, ich bekam dann jede Geschenkkarte in einem etwa 30x20x10 cm großen Karton, indem sich neben ein paar Flyern nur die winzige Gutscheinkarte befand. Zum Glück wurde hier auf zusätzliches Füllmaterial verzichtet.


Was der genervte Kundendienstler nicht mitteilte oder auch gar nicht wusste: Der übertriebene Aufwand bei Verpackungsmaterial und Kosten geschah wohlkalkuliert, weil genügend Kunden die vermeintliche Flyerbefüllung direkt und unbesehen entsorgen. <-;<
von Mitarbeitern eines Versandunternehmen weiß ich, dass dort vor Jahren im Verteilungszentrum Fussball gespielt wurde. "Wir sind sowieso versichert" war der Tenor. aktuell hab ich keine Kontakte mehr dort, aber der Schlag Leute "mir wurst" wird möglicherweise heutzutage auch in solchen Unternehmen anzutreffen sein.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler