Abgelaufen

Übersicht - kostenlose Tagesgeldkonten mit Prämien *UPDATE*

150
eingestellt am 27. Mär 2013
Update 1

Die Bank of Scotland hat mal wieder eine Zinssenkung angekündigt und da dachte ich, dass es mal wieder Zeit wäre den Vergleich auf den aktuellen Stand der Dinge zu bringen. Die ING-DiBa habe ich mit 1,5% Zinsen und kein Startguthaben der Übersicht halber rausgeworfen.


Ursprünglicher Artikel vom 29.01.2013:


Über die Girokonten habe ich ja gerade erst letztens geschrieben. Da sich bei den Zinsen ja mal wieder ein kleinwenig was geändert hat, dachte ich, könnte man hier auch mal wieder updaten. Leider sieht es momentan bei allen Anbietern nicht mehr ganz so rosig aus. Die Wüstenrot ist momentan der einzige Anbieter mit 2%, dort gibt es dann aber wiederum keine Prämie, wodurch sich gerade bei niedrigeren Anlagesummen weiterhin die Cortal Consors oder VW-Bank mehr lohnt.


Hier mal wieder eine Beispielrechnung mit 7500€ Einlage für 1 Jahr. Das Cashback, bzw. das Startguthaben werden nicht in die Zinsen eingerechnet, aber letztendlich oben drauf addiert. Es wird mit Zinseszins gerechnet.


561320.jpg


Cortal Consors – Endbetrag: 7.620,72€ + 35€ Cashback


  • 1,6% Zinssatz auf das Tagesgeld (vierteljährliche Ausschüttung) – reichen einem auch Meilen statt den 35€ Cashback gibt es über Lufthansa noch 2%
  • 35€ Cashback bei Bestellung über qipu
  • keine Mindesteinlage / Höchstgrenze von 50.000€ (dadrüber nur noch 1% Zinsen)
  • Zinssatz auf 1 Jahr garantiert
  • komplett kostenlose Kontoführung
  • Einlagensicherung bis 45Mio. €

561320.jpg


Volkswagen Pluskonto TopZins – Endbetrag: 7.594,28€ + 50€ Cashback


  • 1,6% Zinssatz auf das Tagesgeld (monatliche Ausschüttung – für die ersten 6 Monate)
  • 50€ Cashback bei Bestellung über qipu
  • keine Mindesteinlage / Höchstgrenze von 50.000€ (dadrüber nur noch 0,9% Zinsen)
  • komplett kostenlose Kontoführung
  • Einlagensicherung bis 1,39Mrd. €

561320.jpg


Rabo Direct – Endbetrag: 7.639,93€


  • 1,85% Zinssatz auf das Tagesgeld (monatliche Ausschüttung)
  • Mini-Festgeld (30 Tage / 90 Tage + 0,1% / 0,2% Zinsen)
  • keine Mindesteinlage / keine Höchstgrenze
  • komplett kostenlose Kontoführung
  • Einlagensicherung bis 100.000€



561320.jpg


Wüstenrot


  • 1,05% Zinssatz auf das Tagesgeld (vierteljährliche Ausschüttung) – Garantiert für 4 Monate
  • keine Mindesteinlage / Höchstgrenze von 20.000€ (dadrüber nur noch 0,25% Zinsen)
  • komplett kostenlose Kontoführung
  • deutsche Einlagensicherung bis 143Mio. €


561320.jpg


DAB Bank – Endbetrag: 7.593,44€


  • 1,85% Zinssatz auf das Tagesgeld (jährliche Ausschüttung  – 6 Monate, danach 0,9%)
  • keine Mindesteinlage / Höchstgrenze von 50.000€ (dadrüber nur noch 0,9% Zinsen)
  • komplett kostenlose Kontoführung
  • deutsche Einlagensicherung bis 38Mio. €

 

Zusätzliche Info
Diverses
150 Kommentare

Wie schaut es mit der RaboDirect aus? Die machen doch gerade mächtig TV-Werbund mit 2% aufs Tagesgeld.

Avatar
Anonymer Benutzer

interessant ist auch das festgeldangebot. 2,10% mit 30 Tagen Kündigungsfrist.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Ich hatte letztes Jahr zum Welstspartag das Netbank-Konto eröffnet, weil es von http://hier-gibts-was-geschenkt eine hohe Prämie versprochen war, bis zu 270 Euro.

Hier gibts was geschenkt hat mir bis heute noch nicht die Präme ausbezahlt, obwohl der erste Amazongutschein schon lange als Prämienbestellung rausgegangen ist.

Meine 90 Euro Prämie von Qipu zum Versicherungswechsel über Transparo ist übringens auch immern noch nicht überwiesen, die ist zwar registriert und das wars.
Kommt da noch was?

Avatar
Anonymer Benutzer

Wüstenrot ist nicht ganz alleine an der Spitze.
Es gibt noch das RaboDirect Tagesgeld

2,00% p.a. bis 500.000 EUR
(1,30% p.a. ab 500.000 EUR - 1 Mio. EUR)
ohne Kontoführungsgebühren
keine Mindest- oder Höchsteinlage
monatliche Zinszahlung
100% Einlagensicherung bis 100.000€
bis zu 10 Tagesgeldkonten mit individuellem Namen führen

rabodirect.de/spa…spx

Bearbeitet von: "" 9. Mär


Chewie:
Wüstenrot ist nicht ganz alleine an der Spitze.
Es gibt noch das RaboDirect Tagesgeld


2,00% p.a. bis 500.000 EUR
(1,30% p.a. ab 500.000 EUR – 1 Mio. EUR)
ohne Kontoführungsgebühren
keine Mindest- oder Höchsteinlage
monatliche Zinszahlung
100% Einlagensicherung bis 100.000€
bis zu 10 Tagesgeldkonten mit individuellem Namen führen


rabodirect.de/spa…spx






Und Rabo bietet noch dieses Mini-Festgeld von 30 oder 90 Tagen an, welches dann wiederum die Zinsen um 0,2 bzw. 0,4 (?) % nach oben bringt. M.E. wirklich erwähnenswert!

MfG

2,1 % bei 30 Tagen fest und 2,2 bei 90 Tagen fest.Selbst die 2,0 aufs tagesgeld toppt niemand beim Tagesgeld.

Rabobank fehlt hier definitiv

Rabodirect:
"
Keine Kontoführungsgebühren
Keine Mindest- oder Höchsteinlage
Hohe Verzinsung von Anfang an
Tägliche Verfügbarkeit
"
2 % Zinssatz bis 500.000 €
macht hier:
7.651 € (monatliche Zinszahlung)
100.000 € Einlagensicherung
mehr Infos:
kritische-anleger.de/rab…it/

oh, gut das ich so schnell tippen kann und dann hier schon alles steht ^^



Trollig:

Meine 90 Euro Prämie von Qipu zum Versicherungswechsel über Transparo ist übringens auch immern noch nicht überwiesen, die ist zwar registriert und das wars.
Kommt da noch was?



Meins wurde vor 2 Wochen ausgezahlt...

Nur gut, dass ich noch bei Cortal Consore mit 2% und 35€ Qipu zugeschlagen hab. Ich geh mal davon aus, das RaboDirekt jetzt schön Werbung macht und wenn genügend Leute da sind, senken sie die Zinsen.

Statt des "Zinssatz auf 1 Jahr garantiert" bei Cortal Consors könnte man da ruhig, wie auch bei den anderen Anbietern, hinschreiben, dass der Zinssatz nach nem Jahr total fürn Arsch ist. Momentan bei 1,00%...



Cr4zyJ0k3r:
Nur gut, dass ich noch bei Cortal Consore mit 2% und 35€ Qipu zugeschlagen hab. Ich geh mal davon aus, das RaboDirekt jetzt schön Werbung macht und wenn genügend Leute da sind, senken sie die Zinsen.




so schauts aus


peterauto21:
Statt des “Zinssatz auf 1 Jahr garantiert” bei Cortal Consors könnte man da ruhig, wie auch bei den anderen Anbietern, hinschreiben, dass der Zinssatz nach nem Jahr total fürn Arsch ist. Momentan bei 1,00%…



Und jetzt? Kannst ja bevor das ausläuft einfach ein anderes Tagesgeldkonto eröffnen und das Geld dahin schaffen. 1 Jahr garantiert ist viel wert. Wie gesagt, kannst ja mehrer Konten führen und das Geld hin und her überweisen, je nachdem wo der Zinssatz besser ist.
Avatar
Anonymer Benutzer


Cr4zyJ0k3r: Und jetzt? Kannst ja bevor das ausläuft einfach ein anderes Tagesgeldkonto eröffnen und das Geld dahin schaffen. 1 Jahr garantiert ist viel wert. Wie gesagt, kannst ja mehrer Konten führen und das Geld hin und her überweisen, je nachdem wo der Zinssatz besser ist.




Zu häufig sollte man das aber nicht machen, das Geld ist ja immer eine Weile zwischen den Konten unterwegs.
Bearbeitet von: "" 9. Mär

...bei den paar kröten, die der durchschnittliche md-user zum anlegen haben dürfte, machen die paar nachkommaprozentpunkte wohl nicht gerade viel aus...



hansblafoo: Zu häufig sollte man das aber nicht machen, das Geld ist ja immer eine Weile zwischen den Konten unterwegs.





Papperlapapp, die 2 Tage machen den Bock nicht zum Gärtner... Viel wichtiger ist der "Bonitätsverlust" bei der Schufa. Zumindest innerhalb eines Jahres mehrfache Kontenwechsel wirken sich da wohl negativ aus... Auch das führen von VIELEN Konten wirkt sich dort negativ aus. Das sollte man im Blick behalten. Dazu den jährlichen Schufaauszug (siehe Archiv) nicht vergessen!


Flesch: Papperlapapp, die 2 Tage machen den Bock nicht zum Gärtner… Viel wichtiger ist der “Bonitätsverlust” bei der Schufa. Zumindest innerhalb eines Jahres mehrfache Kontenwechsel wirken sich da wohl negativ aus… Auch das führen von VIELEN Konten wirkt sich dort negativ aus. Das sollte man im Blick behalten. Dazu den jährlichen Schufaauszug (siehe Archiv) nicht vergessen!

Seit wann sind Tagesgeldkontenwechsel schufa-relevant? Hab davon seit Jahren nichts mitbekommen! Und ich habe Zugang zur meineschufa-Auskunft.

Also verstehe ich das richtig. Ich besorg mir ein Konto von zB. CC . Überweise da ab und zu Centbeträge hin um meine Aktivität zu bestätigen und bekomme dann eine 35 € qipu Gutschrift? Nach 12 Monaten kündige ich einfach?

Ich füge die Rabo mal noch ein. Leider kein garantierter Zinssatz, aber in der Regel hat die Rabo in den letzten Monaten ja eigentlich immer recht weit oben mitgespielt

Habne wir jetzt die Rabo gemydealzt?



Flesch: Papperlapapp, die 2 Tage machen den Bock nicht zum Gärtner… Viel wichtiger ist der “Bonitätsverlust” bei der Schufa. Zumindest innerhalb eines Jahres mehrfache Kontenwechsel wirken sich da wohl negativ aus… Auch das führen von VIELEN Konten wirkt sich dort negativ aus. Das sollte man im Blick behalten. Dazu den jährlichen Schufaauszug (siehe Archiv) nicht vergessen!


TG-Konten werden nicht der Schufa gemeldet. Wäre ja auch Schwachsinn wenn Geldanlegen mit Bonitätsverlust belohnt würde.

@ShronVon Anhalt

Du solltest schon in Euros denken und handeln.
Eine Starteilage von 50,- - 100,-- solltens dann schon sein.
Ansonsten hast du recht.

Wann du dann kündigst bleibt dir überlassen! Leute lesen und verstehen!

und was ist mit moneyou.de/tag…spx ? immerhin 1,9%, aber halt ohne cashback und/oder prämie...


Meine 90 Euro Prämie von Qipu zum Versicherungswechsel über Transparo ist übringens auch immern noch nicht überwiesen, die ist zwar registriert und das wars.
Kommt da noch was?

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Stand damals ganz deutlich dabei, dass das Cashback bis zu 6 Monaten dauern kann.

Ich hab mein Konto nun seit fast einen Jahr bei Rabo Direct und mein Zinssatz war immer weit über den Durchschnitt und das als Bestandskunde. Und ich denke eher nicht das die Rabobank den Zinssatz großartig senkt. Am Sympatischsten finde ich das Versprechen das sie Neu- und Bestandskunden gleich behandelt. Ich mag dieses Tagesgeldkonto gehoppe einfach nicht und bisher fühle ich mich gut aufgehoben. Ungewohnt war nur der Umgang mit Digipass aber daran gewöhnt man sich. Als der Zinssatz von meinen 90Tage Festanlage um 0,2% Punkte gesenkt worden ist hätte ich auch direkt das Auflösen können. Bin dort aber mit den 2,2% immer noch zufrieden. Für mich klare Empfehlung :-)


BigCaeser: so schauts aus


versuch mal RaboBank telefonisch zu erreichen ...nahezu unmöglich ..... ein blöder Verein

Ist folgender Modell realisierbar?

Konto bei der VW-Bank über Qipu eröffnen, 50€ draufzahlen und nach ein Paar Monaten 50€ kassieren.



Flesch: Papperlapapp, die 2 Tage machen den Bock nicht zum Gärtner… Viel wichtiger ist der “Bonitätsverlust” bei der Schufa. Zumindest innerhalb eines Jahres mehrfache Kontenwechsel wirken sich da wohl negativ aus… Auch das führen von VIELEN Konten wirkt sich dort negativ aus. Das sollte man im Blick behalten. Dazu den jährlichen Schufaauszug (siehe Archiv) nicht vergessen!



Gibt ganz sicher keinen Schufa Eintrag! Tagesgeldkonten sind ja rein guthabenorientierte Anlagen ohne Kredit etc.

Bin nun schon ein paar Monate bei RaboDirect und kann mich bis jetzt nicht beschweren. Also ich kann es jedem weiterempfehlen.

Bin auch von Bank of Scotland zu Rabo und Rabo hat genau wie der Rest die Zinsen gesenkt... nur sind die runter von 2,4% auf 2 und das war ja noch vor kurzem.

Und die Mini-Festgelder mit immer 0,1% (30 Tage bis zur Auszahlung) bzw 0,2% (90 Tage) mehr als das normale Tagesgeld sind auch nett... und sollten die Zinsen gesenkt werden und man damit dann unzufrieden sein, kann man immer 14 Tage lang sofort abheben oder umbuchen.



Cr4zyJ0k3r:
Nur gut, dass ich noch bei Cortal Consore mit 2% und 35€ Qipu zugeschlagen hab. Ich geh mal davon aus, das RaboDirekt jetzt schön Werbung macht und wenn genügend Leute da sind, senken sie die Zinsen.




Jo, war bei BoS ja genauso. Viel Werbung mit hohen Zinsen und gute Cashback/Bonus-Zahlung und jetzt ein Jahr später noch magere 1,6%... ich glaub ich muss da mal kündigen und bei einem der hier zuschlagen.


highwind: Jo, war bei BoS ja genauso. Viel Werbung mit hohen Zinsen und gute Cashback/Bonus-Zahlung und jetzt ein Jahr später noch magere 1,6%… ich glaub ich muss da mal kündigen und bei einem der hier zuschlagen.



Magere 1,60% ist gut, guck dir mal an was die anderen hier bieten: 1,00%, 1,10%, 1,25%, 0,75%
Da sind 1,60% verdammt gut.

Kauft euch lieber Staatsanleihen

2 Sachen.
1.Über Miles&More Page gibt\'s noch ne Landingpage cortal consors mit 2,0% bis 31.1. gibt zwar \"nur\" Meilen, aber 2% statt 1,85.
2. auch wer bereits ein festgeldkonto bei cortal hat und nur 1% bekommt, einfach anrufen. Die nette Dame fragte mich ob die 1% ein auflösungsgrund wären. Zack, Anpassung auf 1,85% zum 1.2. für 12 Monate fest. Spart man sich das leidige hin und herwechseln

Ich füge die Miles&More Page nochmal ein. Danke

In Sachen Sicherheit, ist die VW Bank oder doch Cortal Consors eher zu empfehlen?



xsuffx:
und was ist mit moneyou.de/tag…spx ? immerhin 1,9%, aber halt ohne cashback und/oder prämie…



jop, finde moneyou auch gut und habe dort ein tagesgeldkonto seit ca. einem jahr. verzinsung erfolgt da vierteljährlich. könnte auch in die liste aufgenommen werden.

Also wenn ich bedenke, wie sehr die Zinsen woanders sinken, weit unter 1%...dann denkt man doch gern mal über einen Wechsel nach...



Flesch: Und Rabo bietet noch dieses Mini-Festgeld von 30 oder 90 Tagen an, welches dann wiederum die Zinsen um 0,2 bzw. 0,4 (?) % nach oben bringt. M.E. wirklich erwähnenswert!


MfG



%-PUNKTE

In der Aufstellung fehlt noch die MoneYou Bank (Tochter der ABN Ambro). Gibt dort 1,9% aufs Tagesgeld sowie 1,95 (6 Monate) bzw. 2,05% (12 Monate) aufs Festgeld.

Die Zinsen werden weiter sinken.
NIBC Direct senkt morgen seine - für aktuelle Verhältnisse - vergleichsweise guten Festgeldzinsen:
news.nibcdirect.de/res…pdf

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler