Überwachungskamera für Eingangsbereich (draußen)

28
eingestellt am 22. Mai
Suche für den Eingangsbereich meiner Großeltern eine Überwachungskamera.
Würde mich ja nach den Rezensionen bei Amazon orientieren, aber irgendwie scheinen mir da doch viele Rezensionen gefakt zu sein.
Daher mal die Frage an die Runde, ob hier was empfohlen werden kann, was preislich auch nicht total abgehoben ist.

-Strom ist vorhanden (daher muss es keine teure, batteriebetrieben Arlo oder Reolink sein)
-Speicherung auf SD-Karte, wenn der Bewegungssensor aktiv wird
-ggf. vernünftige App
-WLAN ist vorhanden, aber eher schlecht als recht um ehrlich zu sein, daher wäre es optimaler, wenn die Kamera einfach auf SD-Karte speichert, wenn der Bewegungssensor aktiv wird, also nicht so stark vom Internet abhängig ist
-Push auf's Handy oder als E-Mail nicht nötig
-keine große Frickelei nötig sein (weder software- noch hardwareseitig)
-keine Bestellung aus China wegen der langen Wartezeit

Bin dankbar für jeden Tipp! :-)
Zusätzliche Info
DiversesÜberwachungskamera
28 Kommentare
Wollen die nicht ggf. live sehen wer dann da draussen rum läuft?
Mr_Huntervor 6 m

Wollen die nicht ggf. live sehen wer dann da draussen rum läuft?


Nee, ist nicht so wichtig. Soll auch nicht als Maßnahme gegen Einbrecher sein, sondern nur nachvollziehbar sein, wer da zuletzt so häufig über deren Grundstück läuft. Also einfach per SD Karte 1x die Woche oder 1x in 2 Wochen checken ist absolut ausreichend. Oppa und Omma sollen die Person auch nicht live zur Rede stellen
Nimm doch so ne Wildwechsel Kamera wie die Jäger haben. Die sollten doch gute Bilder auch in der Nacht machen?
Die günstigen kannst du fast alle vergessen, da diese keinen PIR Sensor haben.
Achte einfach auf diesen und dann muss man selber probieren :-)
Mr_Huntervor 8 m

Nimm doch so ne Wildwechsel Kamera wie die Jäger haben. Die sollten doch …Nimm doch so ne Wildwechsel Kamera wie die Jäger haben. Die sollten doch gute Bilder auch in der Nacht machen?


Hab schon so eine, aber die Kamera muss leider über die Tür montiert werden bzw. an die Hauswand.
Die ist recht güsntig

amazon.de/Swi…ßen

Gibt auch 2 WHD
SirTobiasFunke22. Mai

Hab schon so eine, aber die Kamera muss leider über die Tür montiert w …Hab schon so eine, aber die Kamera muss leider über die Tür montiert werden bzw. an die Hauswand.


Ich mein, kriegst doch sicherlich erstmal provisorisch hin. Vielleicht reicht ja schon eine Woche. Mit Panzerklebeband bekommst alles fest ^^
freak1vor 10 m

Die günstigen kannst du fast alle vergessen, da diese keinen PIR Sensor …Die günstigen kannst du fast alle vergessen, da diese keinen PIR Sensor haben.Achte einfach auf diesen und dann muss man selber probieren :-)


Das mit den günstigen Kameras und dem PIR Sensor hatte ich nicht bedacht. Rein theoretisch muss sie auch nicht nur dann aufnehmen, wenn der PIR Sensor anspringt, könnte ja auch dauernd auf SD Karte aufnehmen, müsste nur dann zeitnah dann zu den Großeltern, sonst wird's ja überschrieben.
SirTobiasFunke22. Mai

Das mit den günstigen Kameras und dem PIR Sensor hatte ich nicht bedacht. …Das mit den günstigen Kameras und dem PIR Sensor hatte ich nicht bedacht. Rein theoretisch muss sie auch nicht nur dann aufnehmen, wenn der PIR Sensor anspringt, könnte ja auch dauernd auf SD Karte aufnehmen, müsste nur dann zeitnah dann zu den Großeltern, sonst wird's ja überschrieben.


Immer mit PIR

Wenn es nicht draußen wäre, hätte ich eine C1 von Foscam empfohlen.

Die von freak1 scheint fürs Geld ok zu sein

P.S. dir ist eins an deinem Vorhaben bewusst? Das Ding soll über die Tür und Omi und Opi steigen täglich auf die Leiter, friemeln die Karte raus, stecken die irgendwo rein, schauen sich das an, klettern wieder auf die Leiter und friemeln in luftiger Höhe, im gebrechlichen Alter auf einer Leiter rum. Meist ist der Kartenschacht ja hinten und somit kaum einsehbar.


Also lieber Repeater dazwischen oder Kabel ran. Auf einem Tablet die Software installieren und ab geht die Post.

Dann könnte man im übrigen gleich wieder die Reolink 2 mit einem Solarmodul nehmen
Bearbeitet von: "okolyta" 22. Mai
Bevor du eine Kamera kaufst, schau auch noch mal nach den rechtlichen Rahmenbedingungen, z.B. kein öffentliches Gelände filmen und Kennzeichnung anbringen. Nicht dass deine Großeltern dann von irgendjemandem abgemahnt werden, der sich gestört fühlt oder ihnen eins auswischen will.
okolytavor 31 m

Das Ding soll über die Tür und Omi und Opi steigen täglich auf die Leiter, …Das Ding soll über die Tür und Omi und Opi steigen täglich auf die Leiter, friemeln die Karte raus, stecken die irgendwo rein, schauen sich das an, klettern wieder auf die Leiter und friemeln in luftiger Höhe, im gebrechlichen Alter auf einer Leiter rum. Meist ist der Kartenschacht ja hinten und somit kaum einsehbar.Also lieber Repeater dazwischen oder Kabel ran. Auf einem Tablet die Software installieren und ab geht die Post. Dann könnte man im übrigen gleich wieder die Reolink 2 mit einem Solarmodul nehmen


Nenee, hochsteigen muss schon ich, wenn ich zu Kaffee und Kuchen da bin ^^ So fit sind die nicht mehr.
Ja, Reolink 2 wäre top, aber momentan so teuer und gute Angebote sehe ich momentan nicht.
SirTobiasFunke22. Mai

Nenee, hochsteigen muss schon ich, wenn ich zu Kaffee und Kuchen da bin ^^ …Nenee, hochsteigen muss schon ich, wenn ich zu Kaffee und Kuchen da bin ^^ So fit sind die nicht mehr.Ja, Reolink 2 wäre top, aber momentan so teuer und gute Angebote sehe ich momentan nicht.


Tja kommst ein paar Tage zu spät, gab die Argus 2 gerade für 85 bei Ali, das Solarmodul für 17 :-(
freak1vor 51 m

Tja kommst ein paar Tage zu spät, gab die Argus 2 gerade für 85 bei Ali, d …Tja kommst ein paar Tage zu spät, gab die Argus 2 gerade für 85 bei Ali, das Solarmodul für 17 :-(


Ich hätte sogar kurz vor/nach Release zuschlagen müssen, da gab es die für 50-60€ (um den Dreh)
Ich muss dazu sagen, dass ich momentan mit Reolink nicht ganz zufrieden bin. Vom 4G/3G Netz ist die Kamera quasi nicht mehr erreichbar und mit dem Problem stehe ich nicht alleine da, laut Berichten.
SirTobiasFunke22. Mai

Ich hätte sogar kurz vor/nach Release zuschlagen müssen, da gab es die für …Ich hätte sogar kurz vor/nach Release zuschlagen müssen, da gab es die für 50-60€ (um den Dreh) Ich muss dazu sagen, dass ich momentan mit Reolink nicht ganz zufrieden bin. Vom 4G/3G Netz ist die Kamera quasi nicht mehr erreichbar und mit dem Problem stehe ich nicht alleine da, laut Berichten.


Echt?
Habe eine Argus 1, zwei Argus 2 und eine Keen. Kriege von der Arbeit auf Anhieb Bild über LTE (eben gerade probiert).
freak1vor 5 m

Echt?Habe eine Argus 1, zwei Argus 2 und eine Keen. Kriege von der Arbeit …Echt?Habe eine Argus 1, zwei Argus 2 und eine Keen. Kriege von der Arbeit auf Anhieb Bild über LTE (eben gerade probiert).


Jo, im Apple App Store beklagen sich auch die Leute (Rezensionen der Reolink App). Mit Android habe ich das selbe Problem, also liegt es nicht am Betriebssystem
SirTobiasFunke22. Mai

Jo, im Apple App Store beklagen sich auch die Leute (Rezensionen der …Jo, im Apple App Store beklagen sich auch die Leute (Rezensionen der Reolink App). Mit Android habe ich das selbe Problem, also liegt es nicht am Betriebssystem


Strange, habe Wochenende auf dem iPhone meiner Frau die Reolink App installiert und noch kurz über den schlechten Schnitt der App gewundert
Bearbeitet von: "freak1" 22. Mai
@freak1
Du hast heute im Sammelthread auf das hier hingewiesen
Ctronics PTZ WiFi IP Kamera 960P, Outdoor wlan überwachungskamera, 4x Zoom Optisch, 30m Nachtsichtfunktion,Wasserdicht,Bewegungserkennung ,Email Alarm, kompatibel mit PC,Smartphones,Tablet, mit 16GB SD

Ich benötige auch eine Außenkamera und habe fast die selben Anforderungen wie SirBothm.
Bei mir solllen Eingangsbereiches + Carport überwacht werden.
Es kam mal vor, dass irgendwelche besoffenen Leute der Meinung waren, Kratzer auf meinem Auto hinterlassen zu müssen oder haben den Mercedes-Stern geklaut.

Welche Kamera würdet ihr mir dafür empfehlen?
Ich möchte für die Kamera max. 100€ ausgeben.

Aus den Empfehlungen von hier habe ich mir folgende Kameras notiert:

Reolink Argus für 94,99€
Switel COIP150 für 70,31€
Ctronics PTZ 960P für 74,99€ (50% Rabatt auf Amazon)

Was würdet ihr in meinem Fall nehmen und mit welcher Begründung?
Gibt es noch andere Kameras die empfehlenswert sind?
Bearbeitet von: "FliegendeRaupe" 24. Mai
@FliegendeRaupe
Reolink Argus ist sehr gut. App wird sehr gepflegt, technisch alles sehr ausgereift, nur die erste Generation braucht teure Akkus, die muss man dazu kaufen. Gibt auch die Reolink 2 mit Solar Panel, aber deutlich teurer.
SirTobiasFunke24. Mai

@FliegendeRaupe Reolink Argus ist sehr gut. App wird sehr gepflegt, …@FliegendeRaupe Reolink Argus ist sehr gut. App wird sehr gepflegt, technisch alles sehr ausgereift, nur die erste Generation braucht teure Akkus, die muss man dazu kaufen. Gibt auch die Reolink 2 mit Solar Panel, aber deutlich teurer.


Die erste Generation kann also nicht mit einem Solar Panel oder Strom per Kabel benutzt werden?
Bevor ich voreilig etwas kaufe, nur weil es gerade im Angebot ist, werde ich mich wohl noch gut informieren.
Danke jedenfalls für die Tipps.
Habe beides Argus 1+2. Sind beide ziemlich identisch. Ehrlich gesagt nervt das Laden der Akkus, hole dir wenn die zweite. Die Ctronics hat den Vorteil des optischen Zooms aber kein Pir soweit ich das sehe.
freak1vor 6 h, 9 m

Habe beides Argus 1+2. Sind beide ziemlich identisch. Ehrlich gesagt nervt …Habe beides Argus 1+2. Sind beide ziemlich identisch. Ehrlich gesagt nervt das Laden der Akkus, hole dir wenn die zweite. Die Ctronics hat den Vorteil des optischen Zooms aber kein Pir soweit ich das sehe.


Ok dann fällt Argus 1 schon mal weg.
Die Switel COIP150 hat doch auch PIR und kostet bei Rakuten sogar nur 53,48€.
Mit der heutigen 25fach-Superpunkte-Aktion wird es nochmal etwas besser.
Ist die Argus 2 so viel besser als die Kamera von Switel?
Man bedenke auch, dass die Argus 2-Cam das dreifache kostet.
17451658-TLNoo.jpg
Ich habe jetzt mal die Switel COIP150 Kamera bestellt.
Hoffentlich entspricht sie meinen Erwartungen.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
lolnicknamevor 6 m

Sofern kein Fernzugriff benötigt ist es vermutlich sinnvoll die Kamera im …Sofern kein Fernzugriff benötigt ist es vermutlich sinnvoll die Kamera im Heimnetz vom Internet abzuschneiden. Ansonsten wird da früher oder später jemand zugucken oder das Teil für DDoS verwenden.


Fernzugriff benötige ich schon. Bestehen diese Risiken nur bei der Verbindung der Kamera via WLan oder auch beim Anschluss via Ethernet?
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
lolnicknamevor 56 m

Die Verbindungart ist egal. Es geht darum ob das Gerät aus dem Internet …Die Verbindungart ist egal. Es geht darum ob das Gerät aus dem Internet erreichbar ist oder nicht.Botnetze wie Mirai nutzen oft schlecht konfigurierte Überwachungscams als einen Teil ihres Netzes.Da geht es zwar oft um die öffentlichen Cams. Comsumercams haben aber ähnliche Eigenschaften. Immer on, werden selten direkt geprüft. Der Aufwand pro Gerät ist gering, wenn man einmal eine Lücke gefunden hat ist diese bei allen anderen Geräten gleich, da dort im Gegensatz zum PC ja keine weitere Software aufgespielt wird.


Und es gibt sonst keine Möglichkeit sich zu schützen? Außer die Kamera vom Internet abzuschneiden natürlich.
Es gibt doch bestimmt genug Anleitungen, wie ich die Kamera richtig konfigurieren kann. Oder etwa nicht?
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
lolnicknamevor 36 m

Softwaremängel kann man selbst nicht ohne Weiteres fixen. Im Router nur …Softwaremängel kann man selbst nicht ohne Weiteres fixen. Im Router nur die benötigten CamPorts freigeben oder sofern vorhanden die abrufendende IP auf eine Whitelist setzen und sonst sperren. Es wäre auch möglich ein VPN zu nutzen um sich in das Heimnetz zu tunneln. Mit einer Fritzbox sollte das sogar recht leicht aufzusetzen sein. Dann braucht die Cam kein Internet ist aber von draußen erreichbar.


Eine Fritzbox habe ich nicht. Ich nutze einen Router Baujahr 2009: Netgear WNDR3700-100PES
Bin bisher damit zufrieden gewesen. Ich hatte nie das Bedürfnis einen neuen Router zu kaufen, vorallem auch deswegen, weil das Teil nie abstürzt und eine sehr gute Sendeleistung hat.

Mit Port-Forwarding und IP-Whitelisting werde ich mich dann beschäftigen.
Zuerst muss das Teil aber an die Wand
Bearbeitet von: "FliegendeRaupe" 25. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler