Überweisungseingang auf Tagesgeldkonto möglich?

Ist es möglich sich von einem Dritten Geld auf das Tagesgeldkonto überweisen zu lassen? Eigene IBAN ist ja vorhanden.

Hintergrund ist, dass ich gerne diese IBAN bei Ebay / Ebay-Kleinanzeigen angeben will, um unberechtigten Lastschriften vorzubeugen.

Bin bei der 1822direkt.

16 Kommentare

bei der Comdirect geht das. Teste es doch einfach mit einem Bekannten / Verwandten etc.

...um unberechtigten Lastschriften vorzubeugen.


Hä?

...um unberechtigten Lastschriften vorzubeugen.



Ich hatte bei meinem letzten Konto mehrere Fälle, dass unberechtigt Geld von Unbekannten von meinem Konto eingezogen wurde. Das Geld kann man zurückholen - ist aber mit Aufwand verbunden. Das Tagesgeldkonto ist eine Einbahnstraße.

Mache ich bei der Diba genau so.

eBay, eBay Kleinanzeigen, Cashback läuft nie über mein richtiges Konto bei dem irgendwer was abbuchen könnte

Sollte eigentlich bei den meisten (allen?) gehen.
Bei Moneyou und Consorsbank geht es auf alle Fälle. Bei Moneyou gibt es die Einschränkung, dass nur von einem deutschen Konto aus eingezahlt werden kann.

...um unberechtigten Lastschriften vorzubeugen.



Ja, der Aufwand ist die Eingabe einer TAN ;).
Die paar Sekunden habe ich dann doch noch.

Ich hatte schon Lastschriften auf dem Tagesgeldkonto bei der Dresdner damals. Somit selbes Problem wie mit dem Giro.

War nen ganz schöner Akt das der Metro bei zubringen.

JohnnyBonjourno

Ich hatte schon Lastschriften auf dem Tagesgeldkonto bei der Dresdner damals. Somit selbes Problem wie mit dem Giro. War nen ganz schöner Akt das der Metro bei zubringen.


Hattest du kein Referenzkonto angegeben? Bei der Consorsbank ist es z.B. so, dass ab dem Zeitpunkt ab dem ein Referenzkonto angegeben ist Geld nur auf das Referenzkonto ausgezahlt wird. Wenn kein Referenzkonto angegeben wird (war bei der Consorsbank keine Pflicht) kann auf jedes x-beliebige Konto ausgezahlt werden. Dann würden vermutlich auch Lastschriften gehen.

JohnnyBonjourno

Ich hatte schon Lastschriften auf dem Tagesgeldkonto bei der Dresdner damals. Somit selbes Problem wie mit dem Giro. War nen ganz schöner Akt das der Metro bei zubringen.



---

Es gibt Lastschrift Einzug bei einem Tagesgeldkonto?

BarneyG

Hattest du kein Referenzkonto angegeben? Bei der Consorsbank ist es z.B. so, dass ab dem Zeitpunkt ab dem ein Referenzkonto angegeben ist Geld nur auf das Referenzkonto ausgezahlt wird. Wenn kein Referenzkonto angegeben wird (war bei der Consorsbank keine Pflicht) kann auf jedes x-beliebige Konto ausgezahlt werden. Dann würden vermutlich auch Lastschriften gehen.



Doch, ich konnte auch vom Tagesgeld nur auf das Referenzkonto auszahlen. Trotzdem hat die Metro 3 mal Abgebuch, mit Rücklastschriftgebühren. Wurde ganz schön teuer für den Herrn

Die Dresdner konnte oder wollte da nix machen, musste mich selber mit der Metro in Verbindung setzen. War ein Zahlendreher in der Kontonummer

Eingänge sind immer möglich

Kleines Update:

Eingänge funktionieren - Lastschriften gehen nicht -> also perfekt für GZG-Deals

Admin

Es geht ihm dadrum, dass er "gefahrenlos" seine Kontonummer rausgeben kann. Ohne immer ein Auge drauf haben zu müssen.

adminvor 43 m

Es geht ihm dadrum, dass er "gefahrenlos" seine Kontonummer rausgeben kann. Ohne immer ein Auge drauf haben zu müssen.



Genau Fabian - ich war ja auch der Ersteller dieses Threads. War nur eine kleine Ergänzung für diejenigen, die vielleicht die gleiche Frage haben.

Dafür kann man auch ein Sparbuch z.B. bei der Sparkasse nutzen. Da kann man definitiv keine Lastschriften ziehen und im Onlinebanking sieht man die Geldeingänge.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd3844
    2. miles and more werber ?11
    3. Welcher VPN ist empfehlenswert?44
    4. Krokojagd 201661118

    Weitere Diskussionen