Ultra Hyper gebogener Marketing Fernseher / TV für 600-1.000 € gesucht

0
eingestellt am 20. Nov 2017
Achtung: Text auch aufgrund der „Lesefreude“ nicht auf eine stumpfe Aneinanderreihung der nötigsten Wörter beschränkt. Titel bis auf das Budget nicht zu ernst gemeint ;).

Liebe Krokos,

bitte entschuldigt die 3008te Diskussion zu dem Thema - aber es gibt hier leider keinen automatischen Produktberater und Technik ist schnelllebig…

Geweckt vom „Preisverfall“ der TVs, der anstehenden Cyber Week / des Black Friday und dem Philips-Deal (Ich liebe Licht, wusa!) letzte Woche, möchte ich meine imaginären Fühler gerne in Richtung eines neuen Fernsehers ausstrecken. Es muss nicht das Gerät mit den meisten Marketing-Begriffen sein, sondern sollte ein gutes P/L-Verhältnis aufweisen.

Aktuell habe ich hier noch einen Samsung UE46 ES6750S stehen, der aber so langsam etwas angestaubt wirkt, wovon sich leider nicht alles mit einem Microfasertuch entfernen lässt .

Ich habe hier nur eine normale Playstation 4 und beziehe nicht mal Pay HD vom örtlichen Kabelanbieter, dennoch wünsche ich mir ein besseres Bild im Sinne von Kontrast und Schwarzwert. Meine Augen nervt es wirklich, wenn bei aktuellen Spielen alles zum Einheitsbrei verwischt und wenn - vielleicht kennt es jemand - der „Schieben Sie den Regler, bis Sie das Logo gerade noch sehen“ zur altbekannten Lachnummer wird. Bei den Kontrastwerten sehe ich da nie wirklich irgendwas haha.

Jetzt das große ABER: Im Idealfall erlebt das Ding die nächste PlayStation-Generation, eventuell hole ich mir morgen nen Amazon Fire TV 4K Stick…sprich: Dinge können sich ändern, Technik tut es aber definitiv. Daher möchte ich gerade ungern 2.000 € für ein Gerät ausgeben, wo wir in 2-3 Jahren dann wieder an dem Punkt sind. Ich weiß halt auch nicht, was man aktuell für das Geld realistisch „erwarten“ kann.

„Wünsche“ in Kompaktform:

- Ordentlicher Kontrast, ordentlicher Schwarzwert (OLED ist für den Preis nicht zu erwarten, ich weiß)
- Größe kann bei 46 Zoll bleiben, darf aber auch gerne etwas mehr sein
- HDMI-Ports und andere Anschlüsse wird wohl jeder „normale“ Fernseher ausreichend besitzen (inkl. Optical in / out)
- Ambilight wäre eigentlich sehr schön (Philips Hues gibts ein paar), ich lese von den Philips Geräten im Preissegment unter 2.000 € aber aktuell irgendwie gar nichts gutes mehr? Bekomme gerne das Gegenteil bestätigt
- Auch bei SD-Programmen ein brauchbares Bild
- Budget 600-1.000 €, außer für 200 € mehr gibts DEN Unterschied, dann soll deshalb auch kein Frettchen vors Auto gestoßen werden

Zwei Fragen zum Abschluss:

1) Das eingebaute Smart TV (also z.B. Netflix App) liefert nie Inhalte in 4K / HDR / whatever - dafür ist immer ein externes Gerät nötig, oder? (Im Kontext der Preisklasse)

2) Was wäre Eure Einschätzung, wie viel man für so einen Samsung UE46 ES6750S noch realistisch bekommen könnte? Für den Schrott ist sowas irgendwie zu Schade.

VIELEN LIEBEN DANK fürs Lesen und ernstgemeinte Ratschläge!
Zusätzliche Info
Diverses
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler