ABGELAUFEN

Um welchen Anschluss handelt es sich denn & gibt es ein Converter zu einem RP-SMA Anschluss?

GelöschterUser49177
Um welchen Anschluss handelt es sich denn & gibt es ein Converter zu einem RP-SMA Anschluss?

16 Kommentare
Avatar

GelöschterUser49177

jnycr3sx.jpg7a9d6rl4.jpg

Ich versteh aktuell nicht was du genau suchst.
Was ein RP-SMA ist, kannst du bei Wiki nachlesen.

Deine Fotos zeigen ein normales Antennenkabel (Belling-Lee-Stecker) vom Kabelfernsehen. Willst du nun von diesem Kabel an ein RP-SMA? Oder andersrum? Wofür brauchst du es?

Avatar

GelöschterUser49177

Ich habe eine Antenne die einen RP-SMA Anschluss hat, die aus bestimmten Gründen über das Kabel laufen soll. Am anderen Ende brauche ich nochmals solchen Converter um von dem "Antennenkabel" wieder zu dem RP-SMA Anschluss zu kommen für den USB stick.

Die Frage ist eig nur wie genau das Antennenkabel heißt bzw der Anschluss des Antennenkabels, da ich viele verschiedene Namen im Netz dafür gefunden habe und ich es online bestellen muss.

Avatar

GelöschterUser49177

JA, war mir aber mit dem Anschluss des Antennenkabels nicht sicher...also das ist jetzt ein passendes?

Also bei rp-sma denk ich an w-lan bei den Kabel an Fernsehen. Du willst aber jetzt nicht beides Kombinieren, oder? Ich weis Tv- Kabel haben 50 Ohm, aber das wird trotzdem wohl nix. Darum die frage, was willst du damit machen?

Avatar

GelöschterUser49177

Einen Verstärker einbauen. Ich habe einen Antennenverstärker, der von einem Bekannten ist, der damit die Leistung seines Routers verstärkt hat. Ich möchte mal versuchen, durch diesen Verstärker die Reichweite meines Wlan-Stick andem eine abnhembare RP-SMA Antenne hängt zu verstärken.

Nun benötige ich nur noch ein Converter vom Antennenkabelanschluss zu einem RP-SMA Anschluss. Er selbst hat den Anschluss an seinem PC gehabt und konnte somit ohne einen Converter damit arbeiten.

Avatar

GelöschterUser49177

d5e5f5

Sowas? http://www.ebay.de/itm/IEC-DVB-T-TV-PAL-female-jack-to-SMA-male-plug-adapter-/270680256125?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item3f05ccee7d



Ja gibt es soetwas mit schnellerer Versndzeit? Kann auch paar Euros mehr kosten :P

Wenn du dafür normales Antennenkabel nimmst bringt dir der Verstärker gar nichts, dann killt das kabbel jedes Signal. Für Wlan brauchst du leider Spezialkabel siehe: techwriter.de/the…htm

Avatar

GelöschterUser49177

Was heißt normal Antennenkabel?

Ich habe eine 20dbi Richtantenne (RP-SMA), durch den Converter (RP-SMA to IEC) soll der Verstärker mehr Strom auf die Antenne bringen, der an nochmals durch einen Converter (IEC to RP-SMA) an den USB-stick verbunden ist, der einen RP_SMA Anschluss hat.

Mhh.. -> Verständlich?!?

Fassen wir mal zusammen du willst von Usb auf Verstärker auf Tv-Kabel auf Antenne? Wenn ja, das wird nicht klappen, das Tv -Kabel hat bei den Frequenzen von w-lan einen viel zu hohen Dämpfungsfaktor. Da wird nichts durchgehen. Und lass dich nicht von der Bundesnetzagentur erwischen, die lieben solche Konstruktionen.

Avatar

GelöschterUser49177

Mhh ok...ich will ja nur ein Versuch für ne Facharbeit nachbauen...(also kann man den kompletten Vorgang vergessen also soll ich die Facharbeit doch über ein anderes Thema machen?)

Warum sollte das TV-Kabel durch die Frequenzen dämpfen?
Eig müsste doch das RP-SMA Kabel die Leistung minimieren, aber trotzdem ein wenig verstärken als vorher oder?

Ist ein solcher Veruch in ähnlicher Weise möglich oder ist die Überlegung komplett falsch?

Der versuch ist nicht schlecht aber du weist das du derart verstärkte Anlagen in Deutschland eingendlich nciht betreiben darfst?
Laut gesetz darfst du eine bestimmte Sendestätke nicht überschreiten, diese setzt sich zusammen aus Leistung deiner Sendquelle + (in deinem Fall verstärkungsfaktor des verstärkers) + Gewinn deiner Antenne (20 dB) minus verlust des Kabels. Und jedes Kabel hat verluste! Solltet ihr in der, ich vermute mal Schule, nicht über einen Hochferequenzdichten Raum verfügen solltest du die Anlage nicht in betrib nehmen.
Du machtst dich damit sogar Strafbar, ich weis nicht wie hoch die Strafen sind, aber deine Anlage wird auf jeden Fall beschlagnahmt inklusive Rechner.

Avatar

GelöschterUser49177

Ist mir bewusst, dass ich eine bestimmte Stärke nicht überstreiten darf, aber man darf ja ein wenig mehr Sendeleistung in Deutschland anwenden als bei den Antennen eingestellt ist. Ich möchte kein Risiko zu einer Straftat eingehen!
Bei 100mW lieg ja in Deutschland die Grenze. Angenommen ich würde nur für einen weiteren Versuch ins Ausland gehen, wie zum Beispiel in kürze fahren wir mit der Stufe nach Polen und danach nach Prag. Ist dort der Versuch "legal"?

Oder einfach gefragt, wie kann ich das maximum der in Deutschland zugelassener Sendestärke erreichen ohne damit Probleme zu bekommen?

Ich denke das sind Fragen die fürs Ausland nur ein Fachanwalt und für die Sendestärke nur ein endsprechend ausgestattetes Labor beantworten kann. Das problem ist erstens deine Antenne wird keine 20 db liefern, ausser sie wahr sehr teuer und von einer "guten" Firma. Zweitens kannst du nicht wirklich bestimmen wieviel Power deine verstärker hat. Drittens Kannst du nicht bestimmen welche verluste deine Kabel, Stecker und anderes haben.
Was du tun könntest ist dich an die Deutschen Amateurfunker wenden, die kennen sich mit den meisten Sachen im Funkbereich aus, und die werden dir denk ich auch gerne helfen. Vielleicht haben die eine gute Idee zu deinem Versuch.

Avatar

GelöschterUser49177

Ich denke, dass mir der Aufwand und die Risiken zu hoch sind...ich nehme doch ein anderes Thema

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Laptop für max. 700€22
    2. Scanner oder Multifunktionsgerät für Büro11
    3. China Alternative für Logitech Harmony?33
    4. Ryanair Flugplanstreichungen44

    Weitere Diskussionen