Umfrage zu Aktiendepots

11
eingestellt am 21. Jun
Hallo,

ich bin neu dabei in Sachen "Aktien". Habe mir aufgrund von Empfehlungen diese Woche ein Depot bei ING und eins bei Trade Republic eröffnet.
Als ich heute meinen ersten Kauf (bei ING) tätigen wollte, wurde mir angezeigt, dass es ein Mindestordervolumen von 100 Aktien gibt. Dies ist wohl bei allen Aktien und ETFs der Fall. Das Mindestvolumen liegt zwischen 30-700, so wie es aussieht.
Man kann zwar trotzdem kaufen, nur zahlt man dann 10% Aufschlag für Aktien und 5% für ETFs.

Jetzt meine Frage. Ist das auch bei anderen Depotanbietern so? Sind die Zahlen normal? Ich habe eigentlich keine Lust >10k zu investieren, nur um 10% Gebühr zu sparen.

LG
Zusätzliche Info
Sonstiges
11 Kommentare
Hi, bin bei onvista bzw. comdirect und dort gibt es kein Mindestvolumen. Dennoch macht es gebührentechnisch Sinn stets >1k an Ordervolumen pro Trade zu haben.
Ich denke du hast irgendwas falsch gemacht... welcher Handelsplatz war das
derRooky21.06.2019 16:22

Ich denke du hast irgendwas falsch gemacht... welcher Handelsplatz war das


Habe alle durchprobiert. Am günstigsten ist Direkthandel, dann Xetra und dann Frankfurt.... Aber alle wollen mindestens ihre 10%
Das hier ist steht in der "infobox"
Auftragsgegenwert
Der Wert berechnet sich auf Basis des möglichen Ausführungspreises unter Berücksichtigung der geschätzten Kosten. Bei Käufen ohne Eingabe eines Limits erfolgt zusätzlich ein Sicherheitszuschlag von 10% (5% bei Fonds und ETFs).
SyncroCrab21.06.2019 16:31

Das hier ist steht in der "infobox"AuftragsgegenwertDer Wert berechnet …Das hier ist steht in der "infobox"AuftragsgegenwertDer Wert berechnet sich auf Basis des möglichen Ausführungspreises unter Berücksichtigung der geschätzten Kosten. Bei Käufen ohne Eingabe eines Limits erfolgt zusätzlich ein Sicherheitszuschlag von 10% (5% bei Fonds und ETFs).


Das ist nur eine unverbindliche Info (die die Banken vermutlich machen müssen).
Kauf ohne Limit ist eh nicht zu empfehlen. Daher einfach ein Limit nahe am aktuellen Kurs angeben und gewünschte Stückzahl kaufen.
Potty21.06.2019 16:39

Das ist nur eine unverbindliche Info (die die Banken vermutlich machen …Das ist nur eine unverbindliche Info (die die Banken vermutlich machen müssen). Kauf ohne Limit ist eh nicht zu empfehlen. Daher einfach ein Limit nahe am aktuellen Kurs angeben und gewünschte Stückzahl kaufen.


Danke! Ich denke ich habe es jetzt verstanden.
Man sucht sich erst das Investment raus und dann den günstigsten Broker, nicht andersherum. Lies dich lieber richtig ein bevor du 10k€ aufgrund von Empfehlungen oder so investierst. Ich kaufe meine ETFs bei der Diba komplett kostenfrei im Direkthandel(Ordervolumen von mindestens 500€ Pflicht).
Kauf/Verkauf immer mit Limit... aber ne Mindestmenge finde ich bedenklich. Nutze selbst Onvista/Flatex/Consors (wobei erstere am günstigsten sind)
Ing hat kein Mindestvolumen bei Aktien.

Die 10% sind nur der Sicherheitszuschlag der vor der Ausführung der Order reserviert wird. Bezahlt werden muss trotzdem nur der tatsächliche Kaufpreis plus sonstiger Gebühren.
Wie bereits geschrieben wurde ist es trotzdem nicht empfehlenswert ohne Limit zu kaufen oder zu verkaufen.
Nils099021.06.2019 20:34

Man sucht sich erst das Investment raus und dann den günstigsten Broker, …Man sucht sich erst das Investment raus und dann den günstigsten Broker, nicht andersherum. Lies dich lieber richtig ein bevor du 10k€ aufgrund von Empfehlungen oder so investierst. Ich kaufe meine ETFs bei der Diba komplett kostenfrei im Direkthandel(Ordervolumen von mindestens 500€ Pflicht).



bin selbst DIBA kunde.. bei meinem letzten ETF kauf (MSCI) wurden mir ~9€ berechnet.. und das Ordervolumen war <500€ .. nicht alle ETFs sind bei der Diba Kostenfrei..
tobi20824.06.2019 12:40

bin selbst DIBA kunde.. bei meinem letzten ETF kauf (MSCI) wurden mir ~9€ b …bin selbst DIBA kunde.. bei meinem letzten ETF kauf (MSCI) wurden mir ~9€ berechnet.. und das Ordervolumen war <500€ .. nicht alle ETFs sind bei der Diba Kostenfrei..


Ja gut das stimmt, nicht alle ETFs sind gratis. In meinem Fall der FTSE All World schon.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler