UMTS oder LTE Router

Hi Leute,
suche einen UMTS oder LTE Router am besten im Taschenformat.
Hatte mir jetzt mal den TP-Link M5250 angeschaut. In diese Richtung sollte es gehen. Könnt ihr mir evtl auch was anders empfehlen? Gibts ne alternative? Funktioniert sowas auch mit Prepaid Karten?

1 Kommentar

Ich hatte vor kurzem auch gesucht und mich eingehend informiert.

Wenn Dir UMTS reicht, wäre der Huawei E5220 eine Alternative. Der kostet aber momentan knapp 10 Euro mehr als der TP-Link M5250. Den Hotspot gab es auch schon zu diversen subventionierten Datenverträgen dazu.

Das funktioniert auch mit Prepaid-Karten. Es kann aber sein, dass Du das Buchen von Optionen über den Browser im Internet machen musst, wozu du freilich erst eine Internetverbindung brauchst. Alternativ könntest Du auch die Karte in ein Handy umstecken, um die Optionen zu buchen. Dabei muss man aber bedenken, dass die Hotposts mit den Mini-Sim-Karten laufen und das Handy folglich auch Mini-Sim tauglich sein muss. Das Buchen kann dann vor allem beim Nutzen von Tagespässen sehr nervig sein. Unterm Strich kommt man aber Postpaid besser weg, als mit den meisten Standard-Prepaid-Tarifen. Schau hier einfach mal die Deals durch. Teilweise gab es 5gb für unter 5 Euro inklusive Hotspot.

Mir ist LTE-Tauglichkeit wichtig, da ich viel in ländlichen Gebieten unterwegs bin und dort UMTS oft schlecht ausgebaut ist aber LTE verfügbar. Desweiteren besitze ich Datenkarten von verschiedenen Providern (e-plus, vodafone, telekom). Der Grund ist wieder der Netzausbau in ländlichen Gebieten.

Bei LTE Hotspots ist die Auswahl eher bescheiden. Mir erschienen nur der Huawei E5776 und Huawei E5372 sinnvoll. Hier ist ein Vergleich der Geräte: maxwireless.de/201…72/

Der Huawei E5372 wäre meine 1. Wahl gewesen. Er liegt so zwischen 110-120 Euro. Es gab aber auch schon Sonderangebot für unter 100 Euro. Achtung, den Hotspot gibt es auch als Vodafone R215. Bei dem sind aber einige Funktionen softwareseitig kastriert. Da müsstest Du erst die Firmware ändern, um alle Funktionen nutzen zu können. Demnächst kommt von Huawei ein neuer LTE Hotspot auf den Markt. Eventuell hat das Auswirkungen auf die Preise der älteren Modelle.

Meine Variante
Letztendlich habe ich keines der Geräte gekauft und mich stattdessen für eine Kombination aus mobilem W-lan-Router (TP-Link TL-MR3020), LTE-Sticks und Powerbank bzw USB-Ladegerät entschieden. Der Hauptgrund war, dass ich nicht immer die Karten umstecken wollte und die Powerbank sowieso immer dabei habe. Desweiteren musste ich nur einen LTE Stick dazu kaufen, da ich schon zwei hatte. So hat jetzt jede Karte ihren eigenen LTE-Stick und ich keine Fummelei mit den Sim-Karten. Desweiteren ist der Empfang der Sticks ein wenig besser. Natürlich ist das nicht ganz so transportabel, aber in einer großen Jackentasche bekommt man das auch noch unter.

Diese Variante kann sogar billiger als die LTE-Hotspots sein. Wlan-Router 30 Euro, LTE-Stick ca 30 Euro (z.B. Vodafone k5005 als Bware auf eBay und diesen zum Huawei E392 flashen), gute Powerbank ca 20 Euro.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kaufberatung zu 55 Zoll TV (Samsung, LG, Philips, Panasonic, etc.)66
    2. Amazon startet Business-Angebot1114
    3. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…4284
    4. Brauche Hilfe bei Laptop Auswahl47

    Weitere Diskussionen