Abgelaufen

UMTS USB-Stick Vodafone K3565 für 24€ - Ohne Simlock *UPDATE2*

195
eingestellt am 31. Jul 2009

*UPDATE2*


Pauldirekt verkauft aktuell beim Pauls Deal Day den Vodafone K3565-Z für 17,77€ + 5,90€ VSK. Auch die Z Variante ist mit Nutzung anderer Software (z.B. MWConn) Sim- und Netlockfrei (ohne Gewähr). Im Gegensatz zur H-Variante kann man allerdings den Stick auch mit bis zu 7,2MBit/s befeuern.


Bei Pauldirekt handelt es sich um einen Shopping-Club von getmobile. Man muss sich zunächst anmelden, bevor man die Angebote sehen kann (ähnlich zu Vente-Privee, etc.).


In letzter Zeit gab es bei getmobile wohl öfters mal Beschwerden, dass Widerrufssendungen nicht als neuwertig anerkannt wurden und einige wohl nicht den vollen Kaufpreis deswegen zurückkriegen sollten.


*UPDATE2 – ENDE*


Ursprüngliches UPDATE vom 03.07.2009:


*UPDATE*


Nochmal einen Tacken günstiger ist der Stick bei Logitel. Auf Anfrage wurde bestätigt, dass es sich um die -H Variante (also ebenfalls ohne Sim- und Netlock) handelt.



*UPDATE – ENDE*


Ursprünglicher Artikel vom 25.06.2009:


Nachdem der T-Mobile web’n’walk Stick für 20€ inzwischen nicht mehr lieferbar ist, stellt uns Deltatecc ein neues Angebot. Der Vodafone Stick ist zwar knapp 10€ teurer, aber dafür auch Simlock-frei.


[Fehlendes Bild]



Die Versandkosten entfallen im Laufe des Bestellprozesses. Der K3565 Stick war bis jetzt immer nur durch die Software gelocked. Möchte man ihn auch mit anderen Sim-Karten nutzen, muss man lediglich eine andere Einwahlsoftware nutzen (wie immer ohne Gewähr 555794.jpg ). Leider ist auch noch ein alter Chipsatz verbaut und es lassen sich somit maximal 3,6MBit/s erreichen (allerdings ist ja in vielen Städten HSDPA noch nicht ausgebaut).


Außerdem liegt wie so oft ein Gutschein für 3 x 1 Stunde surfen bei (innerdeutsch).

Zusätzliche Info
195 Kommentare

Erster!

Danke!:)

KEIN SIMLOCK ABER NETLOCK

Avatar
Anonymer Benutzer

sicher, dass der netlock hat?

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Der K3565 hatte bis jetzt immer nur einen Softwarelock, den man eben durch andere Einwahlsoftware wie MWConn umgehen konnte.

Avatar
Anonymer Benutzer

ist es eigentlich möglich mit so nem stick zuhause mehrere Pcs anzuschließen?
Wohne in einem Kaff in dem das DSL richtig langsam ist.
Downloade mit 24 kb / sec.
Kabel gibts auch nicht.
Das wäre meine einzige chance. Aber für jeden PC (4 Stück) einen neuen Stick mit VERTRAG zu kaufen wäre IRRE!

Danke für die Tips

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Zitat argonid:
ist es eigentlich möglich mit so nem stick zuhause mehrere Pcs anzuschließen?
Wohne in einem Kaff in dem das DSL richtig langsam ist.
Downloade mit 24 kb / sec.
Kabel gibts auch nicht.
Das wäre meine einzige chance. Aber für jeden PC (4 Stück) einen neuen Stick mit VERTRAG zu kaufen wäre IRRE!

Danke für die Tips
Schau mal bei Ebay nach "UMTS Router", das ist genau das was Du suchst

Die neue FritzBox 7270 unterstützt das ganze auch. Einfach den Stick an den USB Port und mit der ganzen Familie surfen

Btw. Du kannst auch einfach ne Internetverbindungsfreigabe einrichten, dafür müsste dein PC allerdings immmer an sein.

Beachte jedoch die 5 GB Klausel.

Das heißt wenn du über 5 GB Traffic im Monat kommst wirst du auf GPRS (etwa 56k Modem) runtergestuft. Musste ich selber leider schon erleben
Ab dem nächsten Monat gehts aber wieder mit Fullspeed

ist mit ner 7170 möglich. diese hat nen usb anschluss, wo man diesen umts stick ranstecken kann. hab hier noch 2 rumliegen neu bzw. austauschmodelle von avm...

55,90eur inkl. versand isse eure

der vodafone link verweist nur auf die shopseite - und den stick gibts dort mit nem normalen vertrag ( uninteressant ) oder für 99 € ohne.

ist die aktion schon zu ende oder wie is das?

kurze Verständnisfrage:

Könnte ich theoretisch eine normale Simyo-Simkarte in den Stick einsetzen und damit surfen (1GB Freivolumen)? Oder geht das technisch nicht?

@ youngstar

(der vodafone link verweist nur auf die shopseite - und den stick gibts dort mit nem normalen vertrag ( uninteressant ) oder für 99 € ohne.

ist die aktion schon zu ende oder wie is das?)

SIEHE HIER:

shop.vodafone.de/Sho…056

Wie sieht das mit Mac-Kompatibilität aus? Laut der Seite wird Mac OS X 10.4 unterstützt. Wie sieht das mit 10.5 aus? Außerdem, was genau lockt die Software? Mit Originalsoftware kann ich sicherlich keine blau.de-Karte da reintun oder?

Nae, blau geht ohne andere Software nicht. MWConn geht glaube ich mit MAC auch nicht. im alten Thread hatte jemand geschrieben, dass diese Treiber hier funktionieren würden:
macuser.de/for…73/

oder diese Anleitung hier:
mydealz.de/440…8e/

Avatar
Anonymer Benutzer

@ yamstar:

hätte auch paar Fragen zur 7170. Bräuchte Deine Email.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Nur mal so zur Technik: Diese USB-Sticks werden im Prinzip wie die uralten Telefonmodems angesprochen, nämlich seriell mittels "Klartext"-Befehlen. Im Unterschied zu den alten Modems haben die neuen aber zwei serielle Ports, einen Kontroll- und Statusport und einen Datenport. Wenn man will, dann kann man die mit einem beliebigen Terminalprogramm auf dem Kontrollport ansprechen, um z.B. die PIN einzugeben. Danach kommt (auch bei den "Einwahlprogrammen") der normale Dialup-Stack des Betriebssystems auf dem Datenport zum Einsatz. Wenn man die Funktionen der Einwahlsoftware (Signalstärke anzeigen und sowas) nicht braucht, dann kann man mit einem Terminalprogramm den APN setzen und die PIN-Abfrage abschalten und braucht ab dann nur noch die Betriebssytemfunktionen.

Geil... danke

da ja hier Interesse an ner Fritz!Box 7170 bzw. einem UMTS Router (an den man einfach den Stick ansteckt) vorhanden zu sein scheint. Ich habe auch beides noch über. Bei Interesse
noisemaster (at) web.de

Seit wann ist die 7170 ein UmTS Router? Mit freetz? Ansonsten geht das doch nur mit der 7270.

Kann jemand bitte mal die Frage von Simba beantworten?

Ich würde auch gerne wissen, ob der Stick mit Simyo oder blau kompatibel wäre weil ich demnächst auch unterwegs ohne mein Handy surfen möchte.

Liebe Grüße.

Avatar
Anonymer Benutzer

D.h. ich kann das Programm MWConn nutzen und schon funktioniert der Stick auch im O2 Netz? Oder der ist das kompliziert zu konfigurieren?

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

@codi: ja, mit MWConn sollte es gehen.

@ds: ist recht easy. installieren und dann legt MWConn eine netzwerkverbindung an. Die verbindet man dann einfach bei Bedarf.

@Codi, @Simba: Die Datensticks gibt es ganz ohne Simlock, mit Software, die nur mit bestimmten Netzen funktioniert, und mit Simlock in der Firmware des Sticks. Wenn der Stick kein Simlock hat, dann kannst du ihn mit jeder anderen SIM verwenden, also auch solchen von Blau oder Simyo. Wenn mit dem Stick eine Software installiert wird, die nur mit Vodafone funktioniert, aber der Stick selber das nicht durchsetzt, dann kannst du trotzdem eine SIM von Blau oder Simyo verwenden, wenn du eine andere Einwahlsoftware nimmst, die mit dem Stick klarkommt. Wenn der Stick den Simlock in der Firmware durchsetzt, dann nützt auch eine andere Einwahlsoftware nichts. Der hier besprochene Stick ist angeblich von der Sorte Sticks, die den Simlock nur in der Software umsetzen, die auf dem PC installiert wird.

D.h. der Vodafone Stick ist bei anderer Einwahlsoftware komplett frei für alle Netze, korrekt?

D.h. des Weiteren dass es kein Problem ist andere Einwahlsoftware zu finden, die dann mit allen Netzen/Sims klarkommt (z.b. MWconn ?) ?

Ist der Stick im VodafoneShop der gleiche wie im DeltatecShop, sodass ich mir aussuchen kann wo ich ihn kaufe?

Und was ist mit dem oben ebenfalls angesprochenen "Xtra web'n'walk Stick", der ja nochmal 5€ günstiger ist. Hat der irgendwelche Nachteile gegenüber dem Vodafone-Stick?

Und ist einer der beiden Sticks evtl. auf die vollen 7 Mbit upgradebar?

Hi, wollte mal fragen welcher anbieter sich am besten eignet um nur hin und wieder mal ein paar stunden über umts zu surfen und emails zu checken,also ohne flatrate und vertrag.
möglichst günstig

mfg

@admin

Kannst du evtl. meine Fragen beantworten?
Würd gern auf Numemr sicher gehen, und wäre sicherlich auch noch für viele andere interessant.

der xtra webnwalk stick ist nicht mehr verfügbar und hatte einen Simlock (war sogar 10€ günstiger), war aber 7,2MBit/s fähig.

Deltatecc hat den Stick schon oft verkauft und er war bis jetzt immer nur über die Software gelocked und somit konnte man ihn mit MWConn mit ALLEN! Netzen nutzen.
Wenn ich mich recht entsinne gab es den K3565 auch nur mit Softwarelock.

P.S.

Lieber Fabian,

wie siehts eigentlich aus mit dem Gewinnspiel... kann man da noch Einsendungen tätigen? Wie stehen die Chancen zu Gewinnen? Wieviele Einsendungen gab es?

mydealz.de/867…vm/
Kann man noch mitmachen und die Chancen stehen gut bis sehr gut. Wieviele Teilnehmer es aktuell sind kann ich Dir erst morgen sagen. Bin gerade noch am sondieren.

Avatar
Anonymer Benutzer

nur 3,5Mbit =(

Ich hoffe, dass ich K3715 für diesen Preis bekommen.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Hey leibe Leute!

ich hab ein Problem: Mein 1&1 DSL Vertrag läuft am 28ten aus und hab erst gerade Arcor bestellt. Nur hab ich gehört das bis ich Internet habe vllt 3 Wochen dauern kann. Aber da ich zur Zeit mich für einen Studiumplatz kümmern muss, kann ich auf Internet nicht verzichten. Wie schaffe ich es, diesen einen Monat iwie zu überbrücken?!?

Bis jetzt scheint mir Tchibo UMTS am besten mit 50€ pro Monat (leider noch zu teuer)

aber ich könnte ja für 30€ hier den Stick und ne UMTS Karte kaufen. Welche Karte ist da am meisten geeignet? (Will im Internet viel recherchieren und ICQ)


Danke für eure Hilfe!

LG

Kein schlechtes Angebot.
Der Vodafone K3565 ist ein Huawei K3565 und hat eine Maximalgeschwindigkeit von 3,6 Mbps.
Ich nehme an, die Telefongesellschaften hauen diese Dinger jetzt billig raus, damit sie sie los sind und wollen den Vertragskunden dann bald nur noch 7,2 Mbps-Geräte anbieten.

Zitat naikon:
Hey leibe Leute!

ich hab ein Problem: Mein 1&1 DSL Vertrag läuft am 28ten aus und hab erst gerade Arcor bestellt. Nur hab ich gehört das bis ich Internet habe vllt 3 Wochen dauern kann. Aber da ich zur Zeit mich für einen Studiumplatz kümmern muss, kann ich auf Internet nicht verzichten. Wie schaffe ich es, diesen einen Monat iwie zu überbrücken?!?

Bis jetzt scheint mir Tchibo UMTS am besten mit 50€ pro Monat (leider noch zu teuer)

aber ich könnte ja für 30€ hier den Stick und ne UMTS Karte kaufen. Welche Karte ist da am meisten geeignet? (Will im Internet viel recherchieren und ICQ)


Danke für eure Hilfe!

LGIch würde die Datenflatrate von Blau.de in Erwägung ziehen, weil die Geschwindigkeit hier nicht ab 5/10 GB gedrosselt wird. Kosten 20 Euro pro Monat, jederzeit kündbar. Ist aber im Eplus-Netz und nur UMTS, kein HSDPA. (Reicht zum surfen usw. völlig aus.)

Wenn du ziemlich sicher bist, daß dein Bedarf bei nicht wesentlich mehr als 1 GB in diesem Monat liegt, dann wäre Simyo zu empfehlen. Der nimmt 9,90 pro Monat für 1 GB, jederzeit kündbar. Und wer bis Ende des Monats Juni diesen Tarif bestellt, erhält 5 Euro Rabatt, das heißt, du würdest effektiv für den einen Monat nur 4,90 bezahlen. Da kann man nicht meckern.

@admin
Da ist mein Hinweis mit dem Aldi-Tarif ja tatsächlich zur Kenntnis genommen worden

Bei den vertragsfreien UMTS Tarifen würde ich ja noch Fonic (http://www.fonic.de/html/surfen_vorteile.html) aufzählen. Kostet zwar 50Cent mehr als Aldi, aber benutzt das besser ausgebaute O2/T-Mobile Netz. Aldi hat ja leider mit E-Plus zu kämpfen.

Hat schon jemand das Mediamarkt Angebot auf Lock prüfen können?

Zitat admin:
entweder der n24/Kabel Deutschland/etc. Stick:
n24.de/rat…tml
oder Aldi:
medionmobile.de/ind…htm

oder noch besser nen kleiner volumentarif

Das SIM only angebot von N24 klingt interessant, leider noch nicht verfügbar, habe einen web'n'walk stick (von der 20€ aktion) und ihn mit dem dc unlocker freigemacht

wer bietet im moment die besten datentarife an?

mfg

Zitat naikon:
Hey leibe Leute!

ich hab ein Problem: Mein 1&1 DSL Vertrag läuft am 28ten aus und hab erst gerade Arcor bestellt. Nur hab ich gehört das bis ich Internet habe vllt 3 Wochen dauern kann. Aber da ich zur Zeit mich für einen Studiumplatz kümmern muss, kann ich auf Internet nicht verzichten. Wie schaffe ich es, diesen einen Monat iwie zu überbrücken?!?

Bis jetzt scheint mir Tchibo UMTS am besten mit 50€ pro Monat (leider noch zu teuer)

aber ich könnte ja für 30€ hier den Stick und ne UMTS Karte kaufen. Welche Karte ist da am meisten geeignet? (Will im Internet viel recherchieren und ICQ)


Danke für eure Hilfe!

LG


Hehe, bei mir wird die Situation ähnlich sein. Anmeldung zu Kursen genau in der Umstellungszeit, und mind. 6 Tage Ausfall werde ich da haben, wie man die ganzen Läden kennt ja vermutlich (deutlich) länger. Insofern werde ich mir vermutlich erstmal hier die Karte kaufen, und dann spontan sehen, welchen Tarif ich dazu möchte. Ich glaube, EPLUS hat bei mir überhaupt kein UMTS-Netz, was ich schon etwas seltsam finde. Laut Online-Karte jedenfalls wird nur GSM angezeigt. Somit wird es nen D1 Angebot sein müssen.

@admin
Evtl. wäre es sinnvoll mal einen ganzen Artikel zu erstellen und sämtliche UMTS Angebote im Detail aufzulisten, damit man mal einen tollen Überblick hat! Kannst das doch so gut! ;-)
Ich denke, das Interesse ist da!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler