Unbekannte Abbuchung nach Kauf bei AliExpress

eingestellt am 2. Nov 2018Bearbeitet von:"schlimpf"
Hallo Leute,

ich habe es gerade bereits im Xiaomi Messer-Deal (https://www.mydealz.de/deals/original-xiaomi-mijia-huohou-messerset-santoku-chai-dao-1260135) geschrieben, möchte aber hier noch mal eine Diskussion starten.

Ich habe jetzt zwei mal etwas gekauft bei AliExpress. Vor ein paar Monaten ein Bit-Set von Xiaomi, überhaupt nicht angekommen. Ich hatte ein paar Wochen nach der Bestellung geschaut, da konnte man noch keinen Fall eröffnen, weil man ja eine gewisse Zeit warten muss. Als ich dann das nächste mal geschaut hatte, war die Frist schon abgelaufen (ok, mein Fehler).

So, nun habe ich dieses Messerset bestellt, mit einer brandneuen Kreditkarte. Keine 15 Minuten später sehe ich in meiner App, dass gerade eine Zahlung von "google*services" über 1€ abgelehnt wurde -> Kreditkartenbetrug.

So, nun gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Ich habe einen Trojaner auf dem Rechner
2. Aliexpress gibt meine Kreditkartendaten weiter

Ich gebe regelmäßig Kreditkartendaten an meinem Rechner ein, daher schließe ich ersteres aus. Trotzdem erscheint mit letzteres einfach unglaublich wenn man die Größe von Alibaba bedenkt.

Sonst noch Ideen? Die Abbuchung kann doch nicht legitim sein, oder? Man könnte ja meinen dass es eine Testbuchung ist um zu testen, ob die Kreditkarte gültig ist, das ist ja gang und Gäbe. Aber doch nicht mit "google*services" als Merchant name.

Danke und VG
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
18 Kommentare
Dein Kommentar