Kategorien

    Ungesicherte Drahtlosnetzwerkverbindung

    Hallo zusammen,

    öfters sehe ich in den Drahtlosnetzwerkverbindungen eine ungesicherte Leitung. Ich würde ihn oder sie gerne darauf aufmerksam machen. Habe ich dazu irgendeine Möglichkeit? Die IP konnte ich auslesen. Müsste eigentlich in meiner Nachbarschaft sein, denn ich habe 4 Balken.

    Domino

    Beste Kommentare

    hole dir eine WLAN Scanner app ,die jede Sekunde aktualisiert und schau vor welcher Haustür der Empfang am besten ist.
    dann klopfe und gebe der öffnenden Person eine schelle.

    oder etwas unpersönlicher:
    hol dir droidsheep, hol dir seine cookies von amazon und co und bestelle ein Klavier oder einen tussentoaster. je schwerer der Artikel desto besser.

    je nach bedarf erkläre ihm, dass man sein WLAN sichert. er wird es nie wieder tun

    Er möchte ein Date

    Wenn ich die Kommentare hier lese frage ich mich ernsthaft ob einige den noch ganz bei Trost sind.

    Ich bin kein Rechtsanwalt, aber ich glaube kaum dass es sich im legalen Rahmen abspielt wenn man in fremde Netze eindringt (selbst wenn diese offen sind) und dann anfängt mit Wireshark fleißig zu sniffen.

    Wenn Nachbars Haustür unverschlossen ist, gehe ich auch nicht rein, schiebe einen Porno in den Blurayplayer und nehme die Biene Maja Bluray raus um ihn darauf aufmerksam zu machen, dass seine Haustür offen gewesen ist.

    Nenn sein Wlan in
    "Verschlüsselt dein Wlan du Trottel" um

    43 Kommentare

    Was genau möchtest du jetzt bezwecken? Tut mir Leid, ich habe es nicht verstanden..

    Verfasser

    xSurprisee

    Was genau möchtest du jetzt bezwecken? Tut mir Leid, ich habe es nicht verstanden..


    ich würde diesen gerne informieren, dass er eine ungesicherte Leitung benutzt, in die sich jeder einloggen kann. Habe halt so ein Helfersyndrom

    Er möchte ein Date

    Verfasser

    freak1

    Er möchte ein Date


    nutzloser Kommentar

    Du sprichst gerade 268176 Benutzer an, außerdem weiß niemand wo du wohnst und niemand weiß, ob er bei MyDealz angemeldet ist.

    freak1

    Er möchte ein Date


    Och nu komm ein kleiner Spaß wird wohl erlaubt sein.
    Nicht böse sein

    Verfasser

    es kann doch möglich sein, dass einer von euch, so viel von der Materie versteht, um diesen Internetuser zu warnen, dass er eine offene Leitung benutzt. Leider weiß ich auch gar nicht, ob es überhaupt möglich ist, wie ich mir das denke.

    Log dich in den Router ein. Wird wahrscheinlich Standart passwort sein und ruf bei der Nummer die eingespeichert ist an

    Häng nen Zettel in Hausflur.

    xSurprisee

    Du sprichst gerade 268176 Benutzer an, außerdem weiß niemand wo du wohnst und niemand weiß, ob er bei MyDealz angemeldet ist.


    Das hast Du wohl falsch verstanden. Er ist wohl kaum so irrsinnig zu glauben, dass sein Nachbar sich hier meldet, weil er durch den Aufruf erkannt hat, dass er ein ungesichertes Netzwerk hat.
    Vielmehr sucht er jemanden, der vielleicht Ahnung hat, wie man mit der IP rausfinden kann, wo genau der Rechner steht, damit er ihm Bescheid sagen kann.

    xSurprisee

    Was genau möchtest du jetzt bezwecken? Tut mir Leid, ich habe es nicht verstanden..



    4063565-vCN8S

    Über die IP kann man zwar den ungefähren Standort herausfinden, aber der ist ja sowieso bekannt. Genauer geht es da nur mit Gerichtsbeschluss über den Provider.
    Vielleicht, falls das wirklich im helferischem Sinn gemeint ist, ist der Vorschlag von haaangover der "Beste".
    Aber gut ist es trotzdem nicht sich bei anderen in den Router einzuloggen.

    Der von Itschie ist vielleicht wirklich noch besser, bring aber nichts wenn das aus dem Nachbarhaus kommt.

    Doch möglich ist das schon. Einmal auf den Router wie gesagt wurde aber ich weiß nicht ob das so richtig wäre, ich würde auch ein zettel im Hausflur aufhängen und schreiben WLAN Netz... Ist offen bitte schließen oder sowas in der Art

    haaangover

    Log dich in den Router ein. Wird wahrscheinlich Standart passwort sein und ruf bei der Nummer die eingespeichert ist an




    Bester Kommentar bisher.

    Würde es so machen: Log dich in den Router ein, änder das Passwort oder sichere es per WPA2 etc. (also die Verbindung, nicht Router-Kennwort) Wenn die Person das Wlan selbst nutzt, wird er/sie es merken (kein Zugriff mehr) und selber nachschauen. Wenn nicht genutzt wird, warst du so frei und hast das Wlan sicher gemacht.

    Voraussetzung du hast Zugriff auf den Router. Wenn du nur den Namen hast, kannst du nach dem Modell googlen und Handbücher suchen um den Code herauszufinden. Da das Wlan ungesichert ist, wird der Router sehr wahrscheinlich nicht mit einem anderen Kennwort gesichert sein.

    koennte Absicht sein. Hotspot

    Erstmal 192.168.0.1 und dann admin als username und password/admin/nichts etc.als PW versuchen.

    Eventuell ist auch einer oder mehrere Ordner im Netzwerk freigegeben.

    hole dir eine WLAN Scanner app ,die jede Sekunde aktualisiert und schau vor welcher Haustür der Empfang am besten ist.
    dann klopfe und gebe der öffnenden Person eine schelle.

    oder etwas unpersönlicher:
    hol dir droidsheep, hol dir seine cookies von amazon und co und bestelle ein Klavier oder einen tussentoaster. je schwerer der Artikel desto besser.

    je nach bedarf erkläre ihm, dass man sein WLAN sichert. er wird es nie wieder tun

    Nenn sein Wlan in
    "Verschlüsselt dein Wlan du Trottel" um

    Im Netzwerk schauen welche Rechner oder Daten freigegeben sind.
    Wenns Nacktfotos von der Nachbarin sind um ein Date fragen.

    Du kannst den Datenstrom manipulieren und eine Massage anstatt Google anzeigen lassen.

    Klassische Man-in-the-Middle Attacke

    Avatar

    GelöschterUser187136

    Nur Kinder und Trottel hier....

    luap971

    und eine Massage anstatt Google anzeigen lassen.



    Autokorrektur, herrlich:D

    Die Kommentare sind bisher absolut niveaulos, grausam.

    Möglichkeiten, die mir einfallen:
    *Selbe IP wie der andere Client nehmen, er müßte ja einen IP-Konflikt angezeigt bekommen, vielleicht denkt er dann darüber nach
    *Schauen, ob ein Drucker in dem Segment angebunden ist, am Host oder stand-alone, dann den einbinden und eine Seite mit Text drucken
    *Falls du tatsächlich an den Router rankommst, Log nach Indizien durchsuchen (Inet-Seiten, Telefonnummern etc.)
    *Wireshark auf deinem Rechner laufen lassen - vlt. bringt es ja Informationen

    In jedem Fall ist dies ein heeres Ziel, aber trotzdem illegal, da du "fremdes Eigentum" betrittst.

    ruf die Polizei

    In Radolfzell (Bodensee) hab ich schon ein WLAN-Netz gesehen, dass "Dein WLAN ist unsicher" benannt wurde^^

    ent0r

    Nenn sein Wlan in "Verschlüsselt dein Wlan du Trottel" um


    genial

    Verfasser

    GenFox

    Erstmal 192.168.0.1 und dann admin als username und password/admin/nichts etc.als PW versuchen. Eventuell ist auch einer oder mehrere Ordner im Netzwerk freigegeben.



    genau so habe ich es gemacht. Muss sagen, dass ich selber kein Profi sondern nur Anwender bin. Nun ist es mit WPA2- PSK gesichert, aber ich komme nicht mehr rein. Ist auch egal, will ich ja auch nicht. Jedenfalls ist es jetzt gesichert X)
    Danke, dass war Deine und meine "Gute Tat für heute" X)

    vielleicht wollte er es ja unverschlüsselt lassen um zugangs- und kreditkartendaten der nachbarschaft auszuspionieren... dann hast du dem armen kerl jetzt ganzschön die tour vermasselt...

    wer sein wlan nicht verschlüsselt wird ziemlich sicher völlig verzweifeln, wenn er jetzt plötzlich ein Passwort eingeben muss ^^

    Es gibt noch eine andere vorm als die digitale Kommunikation, Kollege... Auch wenn sie leider ausstirbt!

    Wenn ich die Kommentare hier lese frage ich mich ernsthaft ob einige den noch ganz bei Trost sind.

    Ich bin kein Rechtsanwalt, aber ich glaube kaum dass es sich im legalen Rahmen abspielt wenn man in fremde Netze eindringt (selbst wenn diese offen sind) und dann anfängt mit Wireshark fleißig zu sniffen.

    Wenn Nachbars Haustür unverschlossen ist, gehe ich auch nicht rein, schiebe einen Porno in den Blurayplayer und nehme die Biene Maja Bluray raus um ihn darauf aufmerksam zu machen, dass seine Haustür offen gewesen ist.

    Verfasser

    also, jetzt habe ich ihm 3 Mal das WLAN gesichert und einmal sogar umbenannt in "ungesichertes WLAN bitte sichern". Anscheinend denkt er oder sie gar nicht daran und etwa 1 Stunde später habe ich wieder das ungesicherte WLAN mit Namen DLink. Ist ein D-Link DIR-600 Wlan Router. Jetzt habe ich die Schnauze voll, soll er oder sie doch Lehre daraus ziehen.

    schreib n paar böse mails an politiker und schau wo das SEK die Bude stürmt

    Da läuten bei mir Alarmglocken bei dem Router Namen:
    golem.de/new…tml
    Deshalb habe ich den bei mir daheim rausgeschmissen. Kann sein, dass das Teil gekapert wurde.

    Höchstwahrscheinlich ist er Unity-Media Kunde und du und er wohnen in Nord-Rein Westfallen / Nord oder Mittelhessen.
    Aufgrund der Bevölkerungsdichte würde ich sogar meinen du kommst aus den Ruhrpott.

    Verfasser

    zipfelQ

    Da läuten bei mir Alarmglocken bei dem Router Namen: http://www.golem.de/news/dir-300-und-600-d-link-stopft-kritische-sicherheitsluecke-in-wlan-routern-1302-97423.html Deshalb habe ich den bei mir daheim rausgeschmissen. Kann sein, dass das Teil gekapert wurde. Höchstwahrscheinlich ist er Unity-Media Kunde und du und er wohnen in Nord-Rein Westfallen / Nord oder Mittelhessen. Aufgrund der Bevölkerungsdichte würde ich sogar meinen du kommst aus den Ruhrpott.




    hast Recht, ich wohne in NRW und bin auch bei unitymedia. Ich selber habe aber eine Fritz!Box. Und mein WLAN ist dicht X)

    Verfasser

    und schon wieder ist sein WLAN offen. Irgendwie tut mir dieser DAU leid, wahrscheinlich hat er oder sie gar keine Ahnung. Aber was soll's, ich habe alles Mögliche getan. Wahrscheinlich muss er oder sie mal auf die Schnauze fallen.

    xSurprisee

    Du sprichst gerade 268176 Benutzer an, außerdem weiß niemand wo du wohnst und niemand weiß, ob er bei MyDealz angemeldet ist.



    Danke.

    Domino

    und schon wieder ist sein WLAN offen. Irgendwie tut mir dieser DAU leid, wahrscheinlich hat er oder sie gar keine Ahnung. Aber was soll's, ich habe alles Mögliche getan. Wahrscheinlich muss er oder sie mal auf die Schnauze fallen.



    Es ist ein Honeypot und morgen steht die Staatsmacht vor deiner Tür weil du den Router von der hübschen nachbarinh gehackt hast... tztztztzt

    oder ein anderer Nachbar nutzt das Ding, um fleißig illegalen Kram runterzuladen. Da der dann sicher seine Mac-Adresse verändert hat, ist deine jetzt die einzig identifizierbare in den Router logs....

    Verfasser

    chrhiller187

    oder ein anderer Nachbar nutzt das Ding, um fleißig illegalen Kram runterzuladen. Da der dann sicher seine Mac-Adresse verändert hat, ist deine jetzt die einzig identifizierbare in den Router logs....



    dann würde ich sagen: "Shit happens, that's life"
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Ebay - Verkäufer hat den Kauf abgebrochen1627
      2. Brauche Hilfe beim Zusammenstellen eines Gamer Pc's79
      3. 2 Playstation 4 Pro zum Preis von einer bei Media Markt96248
      4. Schreibtischstuhl / Chefsessel bis 140 €?1728

      Weitere Diskussionen