Unitymedia: Bleibt das Internet nach Kündigung noch bestehen?

13
eingestellt am 24. Mär 2017
Hallo,

Da wir mit Unitymedia nur Probleme hatte, wollten wir zur Telekom wechseln.

Aus Unwissenheit, hab ich nachdem ich meinen Unitymedia Anschluss zum 31.3 gekündigt habe, vergessen direkt auch einen neuen Vertrag zu buchen. Nun, nachdem wir jetzt 15 Tage zuvor einen Vertrag bei der Telekom gebucht haben, nannte mir die Telekom den 26.04 als Wechseltermin. Das heißt aber das wir dann ganze 26 Tage kein Internet hätten . Ich hab mal gehört, dass der Internetanschluss erst gekapt wird, wenn ein Unitymedia Mitarbeiter vorbeikommt und diesen verplompt. Da sie es anscheinend nicht Remote steuern können. Stimmt das ? Theoretisch hätte man dann noch ein paar Wochen Internet, bis der Support Mitarbeiter sich einen aufzwängt, oder?

Gibt es sonst noch Möglichkeiten wie man die Zeit überbrückt, evtl. mit einer ein monatigen Simkarte mit 10GB?

Danke,
Cristian
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Ja, das Internet bleibt bestehen, auch nach Deiner Kündigung!

13705904-0Mx77.jpg
Im Ernst: mein Vorschreiber hat recht, wird zum Stichtag abgeschaltet.

Ansonsten die regelmäßig von Dodo empfohlene Data-Comfort-Testlösung:

t-mobile.de/dat…htm
13 Kommentare
Nein, der Zugang wird zum Stichtag abgeschaltet. Das Verplomben ist nur fürs Fernsehen relevant. Frag mal nett bei der Telekom, ob sie es nicht doch früher schalten können. Ist zwar unwahrscheinlich, aber die Telekom ist mir in letzter Zeit durch unwahrscheinlich guten Kundenservice aufgefallen. Außerdem bei Unitymedia fragen, ob sie die Kündigung noch einen Monat verschieben können. Ansonsten bleibt dir nur eine Mobilfunk-Lösung. Oder Nachbars WLAN.
Übergangslösung:
mydealz.de/dis…720

Als ich bei Vodafone (Kabel Deutschland) gekündigt habe stand in der Kündigungsbestätigung was drin, dass sie den Anschluss weiterführen wenn die Portierung der Rufnummer noch nicht erfolgt ist. Kann mich aber auch täuschen.
Ja, das Internet bleibt bestehen, auch nach Deiner Kündigung!

13705904-0Mx77.jpg
Im Ernst: mein Vorschreiber hat recht, wird zum Stichtag abgeschaltet.

Ansonsten die regelmäßig von Dodo empfohlene Data-Comfort-Testlösung:

t-mobile.de/dat…htm
Wird sofort gelöscht
kontaktier deinen jetzigen Anbieter ob die deinen Vertrag für 1 Monat verlängern können
Hatte ein ähnliches Problem. Hab dann von meinem alten Anbieter eine Brief bekommen, dass ich noch 30 Tage "Notversorgung" bekomme. Allerdings hatte ich bereits einen neuen Vertrag bei der Telekom und bei der Portierung gabs Probleme.


bundesnetzagentur.de/DE/…tml


"Haben Sie einen Anbieterwechsel eingeleitet und endet Ihr Vertrag mit Ihrem bisherigen Anbieter, darf dieser nicht einfach seine Leistung einstellen. Ihr bisheriger Anbieter muss Sie solange weiterversorgen bis alle vertraglichen und technischen Details für den Wechsel zum neuen Anbieter geklärt sind."
Pro 7 Internet Prepaid Tarif 77 Cent die stunde soviel saugen wie man will
o2free
gdm4124. Mär 2017

Haben Sie einen Anbieterwechsel eingeleitet und endet Ihr Vertrag mit …Haben Sie einen Anbieterwechsel eingeleitet und endet Ihr Vertrag mit Ihrem bisherigen Anbieter, darf dieser nicht einfach seine Leistung einstellen. Ihr bisheriger Anbieter muss Sie solange weiterversorgen bis alle vertraglichen und technischen Details für den Wechsel zum neuen Anbieter geklärt sind."


Wenn man selbst kündigt und das nicht den neuen Anbieter machen lässt, ist es kein Anbieterwechsel.
@cald

Doch, genau so war es bei mir. Ich hatte Vodafone gekündigt und später einen Telekomvertrag abgeschlossen. Als es Probleme gab, konnte ich meine alten Vodafonevertrag weiter nutzten.
"Aus Unwissenheit, hab ich nachdem ich meinen Unitymedia Anschluss zum 31.3 gekündigt habe, vergessen direkt auch einen neuen Vertrag zu buchen."


Wie kann man aus Unwissenheit denken, dass das Internet ohne Vertrag weiter läuft?
Das hat nix mit Unwissenheit zu tun, das liegt an was anderem...
ich habe meinen vodafone kabel vertrag vorzeitig gekündigt, weil ich umgezogen bin und am zielort schon vodafone kabel unter meinem namen anliegt.

ihr kennt die geschichte, ich brauchte nur kurz den vertrag am ersten wohnort aus bestimmten gründen und wollte schnell wieder raus. diesmal gab es etwas besonderes und ich musste mich darum kümmern, weil der hausanschluss am ersten wohnort erneuert werden musste und nur ich ein waschechter profi wie ich das planen kann.

aber vodafone kabel 24 monate treue schulden? ne.

vertrag ist gekündigt, aber der anschluss läuft, als wäre nichts gewesen. hatte ich noch nie und fand das nach dem ärger den ich an versch. orten mit vodafone kabel fair weil ich nach den renovierungen in den ersten wohnort wieder einziehen werde. ist ein eigentum. zum glück waren die kabel rückkanalfähig.

ich glaube ich habe mehr für die gearbeitet, als die für mich. steckdosen installiert für die verstärker. an 2 gottverdammten wohnungen die kabel neu geplant, weil nicht vorhanden pder nicht rückkanalfähig. sauarbeit. an der letzten wohnungen sprossen kabelinternet kunden wie unkraut aus der erde. vodafone sollte mir die hände küssen.

habe nach der kündigung eine fritzbox 6590 angemeldet (provisioniert) hatte zum glück vor der kündigung noch den aktivierungscode beantragt.

500 mbits für umme und ein huawei 20 lite mit freebuds gratis dazu. . .
Wir haben gegrillt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen