Unitymedia (jetzt Vodafone) Internetanschluss für Nachmieter blockieren.

15
eingestellt am 4. Apr
Guten Tag in die Runde.

ich hätte eine kurze Frage: Ich habe noch 2 Monate Restlaufzeit bei einem Vodafone Vertrag fürs Internet (nicht DSL). Den Vertrag kann ich nicht mit an meine neue Adresse mitnehmen, weil dort bereits ein Vertrag+Gerät vorhanden ist.
Das ich die zwei Monate Vertrag weiter Bezahlen muss, ist mir egal, wichtig ist mir nur, dass ich meinem Nachmieter nicht die Leitung versperre.
Vodafones Support hat mir telefonisch erzählt das es kein Problem wäre wenn mein Nachmieter einfach seinen Router dran hängen würde mit seinem neuen Vertrag.

Meinen Vertrag auflösen lassen (gegen Schadensersatz i.h.v. den restlichen Monaten) lassen sie mich aber auch nicht.... hat von euch bereits jemand Erfahrung mit solch einem Szenario gehabt?

vielen Dank im voraus
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Avatar
GelöschterUser1180944
Du blockierst da gar nichts, kannst dem Support ruhig glauben.
Wenn Vodafone dir die angegebene Leistung in der neuen Wohnung nicht bieten kann, müsstet du eigentlich ein außerordentliches Kündigungsrecht haben. War bei mir mit der Telekom beim Umzug so.
flaver7704.04.2020 10:03

Können Sie anscheinend schon, allerdings hat da wohl jemand "anderes" …Können Sie anscheinend schon, allerdings hat da wohl jemand "anderes" einen Neuvertrag gemacht? Weil Vertrag und Gerät schon vorhanden. Oder da wohnt schon jemand mit Vertrag drin, weil er zur Freundin zieht etc.


Genau der Fall liegt vor :). Ziehe zu meinen Eltern zurück. Der vorhandene Vertrag dort passt komplett. Vodafone könnte da auch genau meine Leitung anbieten, daher entfällt das Sonderkündigungsrecht. Mir geht's in erster Linie nur um das Wohlergehen des Nachmieters .

Vielen Dank für die tollen Antworten bisher!
15 Kommentare
Avatar
GelöschterUser1180944
Du blockierst da gar nichts, kannst dem Support ruhig glauben.
Okay vielen Dank! Leider habe ich bisher immer schlechte Erfahrungen mit dem Vodafone Support gemacht, daher das Misstrauen.
Wenn Vodafone dir die angegebene Leistung in der neuen Wohnung nicht bieten kann, müsstet du eigentlich ein außerordentliches Kündigungsrecht haben. War bei mir mit der Telekom beim Umzug so.
ɢноѕтΘпе04.04.2020 09:50

Wenn Vodafone dir die angegebene Leistung in der neuen Wohnung nicht …Wenn Vodafone dir die angegebene Leistung in der neuen Wohnung nicht bieten kann, müsstet du eigentlich ein außerordentliches Kündigungsrecht haben. War bei mir mit der Telekom beim Umzug so.


So auch bei mir. Würde mich da mal schlau machen.
ɢноѕтΘпе04.04.2020 09:50

Wenn Vodafone dir die angegebene Leistung in der neuen Wohnung nicht …Wenn Vodafone dir die angegebene Leistung in der neuen Wohnung nicht bieten kann, müsstet du eigentlich ein außerordentliches Kündigungsrecht haben. War bei mir mit der Telekom beim Umzug so.


Können Sie anscheinend schon, allerdings hat da wohl jemand "anderes" einen Neuvertrag gemacht? Weil Vertrag und Gerät schon vorhanden. Oder da wohnt schon jemand mit Vertrag drin, weil er zur Freundin zieht etc.
Bearbeitet von: "flaver77" 4. Apr
ɢноѕтΘпе04.04.2020 09:50

Wenn Vodafone dir die angegebene Leistung in der neuen Wohnung nicht …Wenn Vodafone dir die angegebene Leistung in der neuen Wohnung nicht bieten kann, müsstet du eigentlich ein außerordentliches Kündigungsrecht haben. War bei mir mit der Telekom beim Umzug so.


Außerordentliches Kündigungsrecht mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende.
Wenn der Vertrag nur noch zwei Monate läuft, ist das nicht relevant.
flaver7704.04.2020 10:03

Können Sie anscheinend schon, allerdings hat da wohl jemand "anderes" …Können Sie anscheinend schon, allerdings hat da wohl jemand "anderes" einen Neuvertrag gemacht? Weil Vertrag und Gerät schon vorhanden. Oder da wohnt schon jemand mit Vertrag drin, weil er zur Freundin zieht etc.


Genau der Fall liegt vor :). Ziehe zu meinen Eltern zurück. Der vorhandene Vertrag dort passt komplett. Vodafone könnte da auch genau meine Leitung anbieten, daher entfällt das Sonderkündigungsrecht. Mir geht's in erster Linie nur um das Wohlergehen des Nachmieters .

Vielen Dank für die tollen Antworten bisher!
Gibt es eigentlich überhaupt eine Art Belegung durch einen Anbieter? Ich dachte Mal, meine Fritzbox wäre kaputt. Zum Kollegen gefahren und dort ausprobiert. Obwohl ein völlig anderer Anbieter dort war, hat sich meine Fritzbox hier direkt ins Internet einwählen können.
Toasties04.04.2020 11:07

Gibt es eigentlich überhaupt eine Art Belegung durch einen Anbieter? Ich …Gibt es eigentlich überhaupt eine Art Belegung durch einen Anbieter? Ich dachte Mal, meine Fritzbox wäre kaputt. Zum Kollegen gefahren und dort ausprobiert. Obwohl ein völlig anderer Anbieter dort war, hat sich meine Fritzbox hier direkt ins Internet einwählen können.



Ja bei Mietshäusern wenn dort Anbieter abc die komplette Installation gemacht hatt in Vereinbarung mit der Hausverwaltung dann ist dann "fast" immer durch den Anbieter dauerhaft belegt, könnte daran liegen das der Anbieter evtl. die Kosten für die Installation trägt
Egal ob jetzt Vodafone Kabel Deutschland oder unitymedia...da die vertragsdaten quasi auf das Gerät provisioniert wurden, kann das Gerät von zb München mitgenommen werden nach Berlin und dort genutzt werden ohne Probleme. Mit Münchner Telefonnummer. Voraussetzung ist lediglich, dass das Hausnetz beim Kabel Anbieter angeschlossen ist.
Pierps04.04.2020 13:08

Egal ob jetzt Vodafone Kabel Deutschland oder unitymedia...da die …Egal ob jetzt Vodafone Kabel Deutschland oder unitymedia...da die vertragsdaten quasi auf das Gerät provisioniert wurden, kann das Gerät von zb München mitgenommen werden nach Berlin und dort genutzt werden ohne Probleme. Mit Münchner Telefonnummer. Voraussetzung ist lediglich, dass das Hausnetz beim Kabel Anbieter angeschlossen ist.


Bei mir wurden keine Daten auf die Box geladen. Ich war online mit meinen EWE Zugangsdaten, an einem Telekom Anschluss.
mikey10104.04.2020 10:11

Mir geht's in erster Linie nur um das Wohlergehen des Nachmieters . …Mir geht's in erster Linie nur um das Wohlergehen des Nachmieters . Vielen Dank für die tollen Antworten bisher!


Nach der Überschrift zu urteilen, dachte ich, was Internetanschluss für Nachmieter blockieren. Was soll das denn ?

Wie ja schon kommentiert, ist das kein Problem. Der Nachmieter muß Vodafone nur mitteilen das er dort wohnt und sein Modem dranhängen. Meine Eltern hatten das auch so gemacht, als ihre Wohnung modernisiert wurde und in eine Ausgleichswohnung gezogen sind.
Toasties04.04.2020 14:29

Bei mir wurden keine Daten auf die Box geladen. Ich war online mit meinen …Bei mir wurden keine Daten auf die Box geladen. Ich war online mit meinen EWE Zugangsdaten, an einem Telekom Anschluss.


Geht um Kabel, nicht dsl
Vllt würde sich dein Nachmieter ja auf eine Vetragsübernahme einlassen. Du sparst Geld und er zumindest den Aufwand.
SHaaP06.04.2020 07:51

Vllt würde sich dein Nachmieter ja auf eine Vetragsübernahme einlassen. Du …Vllt würde sich dein Nachmieter ja auf eine Vetragsübernahme einlassen. Du sparst Geld und er zumindest den Aufwand.


Ist ein 35€ p.M. Vertrag der nur durch die anfänglichen Sonderzahlungen attraktiv wurde.. Der Vertrag kann ruhig einfach auslaufen:)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler