Unitymedia Vertrag verlängern

Hi Leute
ich bin bei unitymdia und mein Vertrag läuft dieses Jahr aus.
Ich habe 3 Play und will auf 2 Play wechseln. Kann ich das irgendwie schlau anstellen und Prämien einsacken?
Soll ich mein Vertrag kündigen und dann einen neuen Vertrag abschließen? Über die Webseite zahlt man für 2Play 120 Mbit zB nur 25€ für 24 Monate statt 35€.

15 Kommentare

Erstmals würde ich einfach kündigen und dann auf den ersten Anruf/Brief von Unitymedia warten bezüglich der Kundenrückgewinnung.

Dann kann man mit den Leiten ein wenig verhandeln und sehr oft auch das gleiche aushandeln was die Neukunden ebenfalls bekommen würden.

Wir haben vor kurzem gekündigt und obwohl wir unsere Frist verpasst haben, und noch mehr als ein Jahr Vertrag hätten, hat man uns das gleiche Angebot angeboten wie es auf der Webseite für Neukunden aufgelistet ist.

Das war allerdings vor der 24x Monate 25€ statt 35€, wir haben lediglich die ersten 9 Monate für 25€ bekommen, dazu noch eine Fritzbox für 5€/Monat extra (30€ Aktivierunng + 10€ Versand für die Fritzbox wurden ebenfalls erstattet).

Also meistens lässt es sich mit den Unitymedia Mitarbeitern an der Hotline gut reden, und die gehen auch auf einen oft ein, bzw. kommen einem gut entgegen.

Beim Sonderkündigungsrecht nutzen für 3play im Februar/März (?) wurde mir nach ein paar Wochen dieses Angebot gemacht:
2play 25000
22€ mtl
1 Monat gratis (eigentlich sollte neue Hardware gesendet werden, wurde aber nicht. Ich musste nur TV ding + Smartcard zurückschicken)
keine Anschlussgebühr,

Welches Sonderkündigungsrecht`?

BiGfReAk

Welches Sonderkündigungsrecht`?


Kabel Anschluss wurde teurer. Frist ist abgelaufen.

Grundregel, was ALLE Verträge betrifft: IMMER kündigen, das Angebot, was man dann bekommt ist in der Regel besser.

Info am Rande für die die es noch nicht mitbekommen haben.
Unitymedia will auf eurer Fritz.Box ein quasi 2. kostenloses WLAN aktivieren damit Unitymedia Kunden in der Nähe das Mobilfunknetz nicht nutzen müssen und sich mit dem WLAN der Unitymedia FritzBoxen verbinden können. So habe ich es zumindest verstanden.
Das nennt sich dann WifiSpot.
Man kann es schriftlich oder online in seinem Account de-/aktivieren.
Es ist aktiviert, wenn man nichts unternimmt.
Details:
Der zuverlinkende Text


Falls du noch zum IP4 Kundenstamm gehörst, überlege dir ob du wirklich einen neuen Vertrag mit ggf. IP6 möchtest.


@Klubkola

Die Vorgehensweise ("kann ... deaktiviert werden") ist schon dreist.
In früheren Meldungen gab es noch eine Art Vergütung für die bereitstellenden Haushalte durch eine Bandbreitenerhöhung.

Deaktivieren schön den Bridgemode in Ihren Routern und öffnen hintenrum den Router für jedermann.
Ich hoffe, das ab August wieder andere Spielregeln gelten und mein eigener Router wieder Herr im Haus ist.



Keeper

Die Vorgehensweise ("kann ... deaktiviert werden") ist schon dreist. In früheren Meldungen gab es noch eine Art Vergütung für die bereitstellenden Haushalte durch eine Bandbreitenerhöhung.



Die Vergütung ist ja, daß man selbst irgendwo die Hotspots nutzen kann.
Allerdings ist es irgendwie Quatsch in einem Mehrfamilienhaus von jedem Kunden einen Hotspot aufzumachen. Toll, wenn man noch mehr Netze hat, die keiner nutzt. Wobei die wohl den selben Kanal belegen, wie die bestehenden Netze, da besteht die Hoffnung, daß die Kanäle nicht zusätzlich überlastet werden.

Hab mich schon gewundert, warum auf einmal so großzügig automatisch das WLAN kostenlos frei geschaltet wurde ohne auf die 30€ zu bestehen. Jetzt ist mir auch klar warum. Mit Großzügigkeit hatte das nix zu tun ;-)

Ich bin in der selben Lage gewesen. Hab die Hotline angerufen (0800 23232309) und folgendes Angebot bekommen und akzeptiert:
- vorläufige Vertragsverlängerung um 24 Monate (mein Vertrag wäre noch 10 Monate gelaufen)
- 120er Leitung (bisher 50mbit)
- 24,99 € in den ersten 9 Monaten, danach 34,99€ (hab vorher 35,90€ pro Monat bezahlt)

Einfach mal anrufen und testen, klappt schon. Ein Freund von mir hat das auch so gemacht.

PS: das Angebot mit 24 Monaten für 24,99€ gilt nur für Neukunden.

War bis April auch bei UM, meine Erfahrungen sind leider nicht so gut mit dem Laden. Was wie hier mitgemacht haben, könnte ich ein Buch drüber schreiben. Das letzte Jahr bestand im Prinzip nur aus Störungsmeldungen. 97 Meldung in 11 Monaten und es war nicht einmal ein techniker vor ort. Kulanz oder mal ein Entgegenkommen mit der Grundgebühr, keine Chance. Erst nachdem ich die Rechtsabteilung der Verbraucherzentrale NRW eingeschaltet habe, gab es eine Entschädigung.Und wir sind keine Ausnahme!
Mit UM nur ohne mich.

auslaufen lassen! und zu SPARKABEL wechseln

und 180€ einsacken

sparkabel.de

Seniordingdong

auslaufen lassen! und zu SPARKABEL wechseln und 180€ einsacken http://www.sparkabel.de



Kann man da Neukunde werden, wenn man vorher Unitymedia Kunde war? Ohne Namenswechsel?

Die sehen für mich aus wie ein normaler Vermittler. Den Vertrag schließt man vermutlich mit Unity ab. Dann wäre man aber kein Neukunde.

stimmt

9Die Aktion „Highspeed Wochen“ gilt nur für Neukunden, in deren Haushalt in den letzten 3 Monaten kein Internet oder Telefonanschluss von Unitymedia vorhanden war. Während der Highspeed Wochen-Aktion erhalten diese Neukunden die Tarife 2play Comfort 120 oder 3play Comfort 120 als besonderen Vorteil für den jeweils angegebenen reduzierten Preis während der gesamten Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten (anstatt nur für die ersten 9 Monate im regulären Neukundenangebot) – aus dieser monatlichen Ersparnis von 10 Euro über 15 Monate errechnet sich eine Gesamtersparnis von 150 Euro.



überlesen.. naja ich schiebe den Vertrag sowieso alle 1-2 Jahre mit meinem Mitbewohner hin und her


hast du nicht irgendwen im Haushalt der "Neukunde" werden ist

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Preisvorschläge bei Ebay - automatisch akzeptieren69
    2. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung2545
    3. [Amazon Blitzangebot] Eneloop AA und AAA heute (05.12.) um 19:04 und 19:09 …2944
    4. TV Sat. Ohne Anschluss66

    Weitere Diskussionen