Unitymedia will Kabeldose versiegeln

47
eingestellt am 18. Sep 2017
Hallo in die Runde,

ich hoffe das es hier jemanden gibt, der hiermit schon Erfahrung gemacht hat.

Ich bin Unitymediakunde und habe einen 2-Play Vertrag, also Telefon- und Internetanschluss. Fernsehen empfange ich über Satelit.

Nun rief letzte Woche ein UM-Techniker an und sagte mir, dass im Haus gemessen wurde, dass hier über Kabel ferngesehen wird. Da frage ich mich, wie die das von der Straße aus messen wollen?

Nun sei es drum er will jetzt einen Techniker vorbeischicken, der die Kabeldosen versiegelt. Ich möchte jetzt nicht unbedingt im Wohnzimmer und allen anderen Dosen irgendwelche Siegel kleben haben.

Jetzt habe ich schon geschaut, aber es gibt wohl keine Dosen, wo nur das Sat-Kabel heraus kommt, das wäre eine optisch interessante Lösung für mich, mit der ich gut leben kann, die Kabelanschlüsse benötige ich nicht.

Wie kann ich das kleben der Siegel verhindern? Wenn der das im Keller macht, kann er das gerne machen, aber der will in die Wohnung rein.
Auch ist das ja meine Dose und nicht von UM. Die Antennenkabel und Dosen werden ja nicht von denen bezahlt, oder?


Muss ich den überhaupt rein lassen?

Was ist wenn die Dose versiegelt wird und ich will mal streichen, da kann ich dann die Dose nicht abnehmen?

Was kann passieren, wenn ich den nicht rein lasse? Wie gesagt im Keller kann er das gerne abklemmen, allerdings kommt dann wohl auch kein Telefon und Internet rein? Sperren die dann alles? Bin ich dann Vertragsfrei und kann den Anbieter wechseln? Können die mir dann den 2-Play-Vertrag kündigen?

Ich war immer davon ausgegangen, dass der UM-Techniker damals bei der Einrichtung des Anschlusses einen Filter eingesetzt hat, der das Fernsehsignal herausfiltert. Ich hatte davor auch keinen Kabelanschluss, habe direkt nach Erwerb der Immobilie eine Satelitenschüssel montieren lassen.

Vielen Dank für jede sinnvolle Antwort. Am liebsten wären mir Dosen, wo nur noch ein Anschluss dran wäre oder eine Lösung im Keller. Gibt es noch solche Dosen? Bei Busch-Jäger konnte ich keine finden.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
quellcode18. Sep 2017

[Bild] Verpflichtet bist du nicht, den rein zu lassen, aber die lassen …[Bild] Verpflichtet bist du nicht, den rein zu lassen, aber die lassen nicht locker und können auf die Dauer ganz schön nerven. Es ist aber sehr wohl so, dass die auf die Dosen einen Aufkleber machen wollen (ein Siegel auf dem Verteiler im Keller würde ja niemanden am "schwarz" Fernsehen hindern). Davon würde ich mich aber nicht abhalten lassen, die Dosen beim Renovieren abzunehmen.


Wie hübsch das aussieht....
Finde leider den Ausschnitt aus Seinfeld nicht, aber du solltest einfach sagen irgendwann zwischen 8 und 20 Uhr bist du daheim, er soll einfach warten ;-) und dann aber ja nicht aufmachen bzw. nicht kommen ;-)
Lasse den Mann seine eigene Medizin schmecken
Und beim nächsten Anruf, in die Warteschleife stecken bzw. einfach sagen du musst schnell noch mit jemand anderes reden und das Telefon neben liegen lassen ;-) mal schauen wie lange er dran bleibt
Bearbeitet von: "mila87" 18. Sep 2017
47 Kommentare
Du bist nicht allein, auch wenn die Beiträge schon älter sind... google.de/sea…F-8
Schon bei UM nachgefragt? Einfach als Rückversicherung?

Mieter oder Eigentümer?

Haus oder MFH?

Grundsätzlich sehe ich das wie @krabe

UM ist nur Eigentümer der Leitung bis zum Hausanschluss. Danach ist das immer Eigentümersache.

Beispiel:
- Leitung funktioniert nicht
- Techniker kommt
- Am Hausanschluss kommt nichts an - kostenlos
- HA ok, interne Verkabelung - kosten für den Auftraggeber

Wenn die technisch nicht in der Lage sind, das TV-SIgnal zu kappen, ist das doch nicht dein Problem.
krabe18. Sep 2017

Der wird nur am Eingang , also wo das kabel von der Strasse in das Haus …Der wird nur am Eingang , also wo das kabel von der Strasse in das Haus reingeht. Hauswirtschaftsraum den Verteiler versiegeln. Der wird dir nicht jede dose im Raum abkleben.


Denke ich nicht. Dann hätte ja keiner mehr Internet und Telefon. Vom Verteilerkasten geht ja nur ein koax Kabel in jede Wohnung und dadurch wird alles bereitgestellt.
14873366-xepK7.jpg
Verpflichtet bist du nicht, den rein zu lassen, aber die lassen nicht locker und können auf die Dauer ganz schön nerven. Es ist aber sehr wohl so, dass die auf die Dosen einen Aufkleber machen wollen (ein Siegel auf dem Verteiler im Keller würde ja niemanden am "schwarz" Fernsehen hindern). Davon würde ich mich aber nicht abhalten lassen, die Dosen beim Renovieren abzunehmen.
Bearbeitet von: "quellcode" 18. Sep 2017
quellcode18. Sep 2017

[Bild] Verpflichtet bist du nicht, den rein zu lassen, aber die lassen …[Bild] Verpflichtet bist du nicht, den rein zu lassen, aber die lassen nicht locker und können auf die Dauer ganz schön nerven. Es ist aber sehr wohl so, dass die auf die Dosen einen Aufkleber machen wollen (ein Siegel auf dem Verteiler im Keller würde ja niemanden am "schwarz" Fernsehen hindern). Davon würde ich mich aber nicht abhalten lassen, die Dosen beim Renovieren abzunehmen.


Wie hübsch das aussieht....
Als Laie sehe ich keine Notwendigkeit einen Techniker reinzulassen wenn es nicht um eine Sache geht die Bestandteil eines Vertrages ist. Schliesslich ist dies ja auch mit einem Zeitaufwand deiner Seite verbunden.

Nur weil jemand was machen will, bedeutet es nicht das man ihn auch machen lassen muss.
Ich dachte ohne die Unitymedia Set-Top-Box und entsprechende Karte kann man eh nix empfangen und daher sind auch die Versiegelungen obsolet geworden!?
Was passiert wenn ich dann doch mal an die Dose ran muss?
z. B. weil die Dose in einem mehrfach Rahmen hängt etc.

Bzw. Woher wissen die das die Dosen auch abgeschlossen sind?
Tonschi218. Sep 2017

Ich dachte ohne die Unitymedia Set-Top-Box und entsprechende Karte kann …Ich dachte ohne die Unitymedia Set-Top-Box und entsprechende Karte kann man eh nix empfangen und daher sind auch die Versiegelungen obsolet geworden!?


Nö, einfach einen TV mit integriertem DVB-C-Receiver. Viele Programme sind ohne Karte empfangbar.

nicolaskonz18. Sep 2017

Was passiert wenn ich dann doch mal an die Dose ran muss? z. B. weil die …Was passiert wenn ich dann doch mal an die Dose ran muss? z. B. weil die Dose in einem mehrfach Rahmen hängt etc. Bzw. Woher wissen die das die Dosen auch abgeschlossen sind?



Die Schraube ist mit abgeklebt.
Ich kenne zwar nicht die AGB von UM, aber ich denke nicht das es eine rechtlich bindende Klausel geben wird für dich. Ohne deine Zustimmung dürfen die deine Wohnung nicht betreten und das du dir da einen halben Tag frei nehmen musst um deine Dose verkleben zu lassen halte ich für weit hergeholt.

Ob man generell das Recht auf eine "neutrale Versieglung" hat, keine Ahnung. Glaube nicht das dich damit schon viele Gerichte beschäftigen mussten. Hübsch ist dieser Aufkleber natürlich nicht, aber ob er nun einen Eingriff in deine Privatsphäre oder eine Minderung der Wohnqualität ausmacht...?

Würde das einfach erstmal aussitzen, dann siehst ja was passiert. Sollte iregendwann eine Art Kündigung kommen bzw. die Androhung dieser, dann sollten die sich ja auf irgendwas berufen müssen. Dann kann man immer noch reagieren.
KingSmo18. Sep 2017

Würde das einfach erstmal aussitzen, dann siehst ja was passiert. Sollte …Würde das einfach erstmal aussitzen, dann siehst ja was passiert. Sollte iregendwann eine Art Kündigung kommen bzw. die Androhung dieser, dann sollten die sich ja auf irgendwas berufen müssen. Dann kann man immer noch reagieren.



Joar, höflich ablehnen und abwarten.

Updates sind willkommen
Bearbeitet von: "Hellhunter123" 18. Sep 2017
schreib am besten mal den Kundenservice an, vorallem ob du nach der Versiegelung noch Telefon & Internet nutzen kannst
Na Telefon/ Internet ist ja mit dem hübschen Aufkleber möglich (poo).
Die müssen ja ein Termin mit dir ausmachen und wenn du eben nie Zeit hast ,müssen die sich was anderes überlegen. Technikerzeiten sind ja meist von 8 bis 20 Uhr.

Ansonsten könntest du auch mal den Mieterschutzbund kontaktieren
Bearbeitet von: "g3kko" 18. Sep 2017
quellcode18. Sep 2017

[Bild] Verpflichtet bist du nicht, den rein zu lassen, aber die lassen …[Bild] Verpflichtet bist du nicht, den rein zu lassen, aber die lassen nicht locker und können auf die Dauer ganz schön nerven. Es ist aber sehr wohl so, dass die auf die Dosen einen Aufkleber machen wollen (ein Siegel auf dem Verteiler im Keller würde ja niemanden am "schwarz" Fernsehen hindern). Davon würde ich mich aber nicht abhalten lassen, die Dosen beim Renovieren abzunehmen.




Sieht sehr professionell aus, dieser Aufkleber.

Ich werde denen anbieten eine Dose anzubringen, aus der nur ein Kabel für Sat herauskommt.

Solch einen Aufkleber möchte ich nicht in meiner Wohnung haben.
Ich mein bei Kabel Deutschland war das so das die da nen Filter zwischen bauen und dann tut eh nur noch Telefon und Internet?!
Geht das bei denen nicht?

Sperrfilter hieß das glaub ich.
Bearbeitet von: "Mr_Hunter" 18. Sep 2017
Marque_de_Signa18. Sep 2017

Solch einen Aufkleber möchte ich nicht in meiner Wohnung haben.


Schaut ja aus als ob der Gerichtsvollzieher da war
Mr_Hunter18. Sep 2017

Ich mein bei Kabel Deutschland war das so das die da nen Filter zwischen …Ich mein bei Kabel Deutschland war das so das die da nen Filter zwischen bauen und dann tut eh nur noch Telefon und Internet?!Geht das bei denen nicht?Sperrfilter hieß das glaub ich.


Diese Information habe ich vom Installateur meines Vodafone Kabeltechnikers auch bekommen.

Bei der Mieterin hat er einfach einen Filter gesteckt und meinte, dass sie damit keinen Fernsehempfang mehr hätte.
ich persönlich würd mir da keinen kopf drum machen.
die haben nicht das recht einfach so in deine wohnung zu kommen.
und damit hat sich die sache in meinen augen erledigt.
wenn die schon technisch so weit sind, dass sie von außen sehen können, dass man in der wohnung tv schaut, dann sollten sie auch in der lage sein, das ganze von außen zu unterbinden.
würd da erstmal gar nicht mehr drauf reagieren und abwarten und erstrecht nicht meine zeit für dafür verschwenden/opfern.
Bearbeitet von: "grobian" 18. Sep 2017
Finde leider den Ausschnitt aus Seinfeld nicht, aber du solltest einfach sagen irgendwann zwischen 8 und 20 Uhr bist du daheim, er soll einfach warten ;-) und dann aber ja nicht aufmachen bzw. nicht kommen ;-)
Lasse den Mann seine eigene Medizin schmecken
Und beim nächsten Anruf, in die Warteschleife stecken bzw. einfach sagen du musst schnell noch mit jemand anderes reden und das Telefon neben liegen lassen ;-) mal schauen wie lange er dran bleibt
Bearbeitet von: "mila87" 18. Sep 2017
mila8718. Sep 2017

Finde leider den Ausschnitt aus Seinfeld nicht, aber du solltest einfach …Finde leider den Ausschnitt aus Seinfeld nicht, aber du solltest einfach sagen irgendwann zwischen 8 und 20 Uhr bist du daheim, er soll einfach warten ;-) und dann aber ja nicht aufmachen bzw. nicht kommen ;-)Lasse den Mann seine eigene Medizin schmecken Und beim nächsten Anruf, in die Warteschleife stecken bzw. einfach sagen du musst schnell noch mit jemand anderes reden und das Telefon neben liegen lassen ;-) mal schauen wie lange er dran bleibt


Das ist bestimmt das erste Mal dass jemand auf auf die Idee kommt
KojoteSchaschlik18. Sep 2017

Das ist bestimmt das erste Mal dass jemand auf auf die Idee kommt


Natürlich nicht, gabs ja auch, wie geschrieben, schon bei Seinfeld vor 20 Jahren ;-)
grobian18. Sep 2017

die haben nicht das recht einfach so in deine wohnung zu kommen.



Doch, haben sie. Das hat er nämlich beim Vertragsabschluss so eingewilligt. Die kommen ja nicht einfach so wie bei ner Hausdurchsuchung, sondern mit Absprache und Termin.
Lest ihr eigentlich die Vertäge nicht, die ihr unterschreibt?:
"4 Pflichten und Obliegenheiten des Kunden
4.1 Der Kunde stellt die Räumlichkeiten, Einrichtungen und die in der jeweiligen Leistungsbeschreibung dargestellten technischen Voraussetzungen zur Verfügung und ermöglicht dem Kabelnetzbetreiber oder von diesem beauftragten Personen nach vorheriger Absprache den Zugang zu diesen, insbesondere zu Installations-, Prüf-, Wartungs- und Reparaturzwecken. Des Weiteren sorgt er für Strom und Potenzialausgleich gemäß VDE"

unitymedia.de/con…pdf

Aus Verträgen ergeben sich neben Rechten eben auch Pflichten. Und kommt mir jetzt nicht mit Art. 13 GG.
drvsouth18. Sep 2017

insbesondere zu Installations-, Prüf-, Wartungs- und Reparaturzwecken.


Sehe ich hier nicht.
Und in der Leistungsbeschreibung des 2-Play Vertrags steht sicher auch nichts von Dosen zum TV-Empfang
HouseMD18. Sep 2017

Sehe ich hier nicht.Und in der Leistungsbeschreibung des 2-Play Vertrags …Sehe ich hier nicht.Und in der Leistungsbeschreibung des 2-Play Vertrags steht sicher auch nichts von Dosen zum TV-Empfang


1.) Da steht das Wort "insbesondere", die Bedeutung sollte dir klar sein. Ansonsten lässt sich hier leicht ein "Prüfzweck" konstruieren.
2.) Der Passus steht in den "Allgemeinen Geschäftsbedingungen". Daneben gibt es noch "Besondere Geschäftsbedingungen" für 2-Play Verträge, die eben zusätzlich zu den Allgemeinen gelten.

Aber wie gesagt. Den Bedingungen hat er ja beim Vertragsabschluss zugestimmt.
drvsouth18. Sep 2017

1.) Da steht das Wort "insbesondere", die Bedeutung sollte dir klar sein. …1.) Da steht das Wort "insbesondere", die Bedeutung sollte dir klar sein. Ansonsten lässt sich hier leicht ein "Prüfzweck" konstruieren.2.) Der Passus steht in den "Allgemeinen Geschäftsbedingungen". Daneben gibt es noch "Besondere Geschäftsbedingungen" für 2-Play Verträge, die eben zusätzlich zu den Allgemeinen gelten.Aber wie gesagt. Den Bedingungen hat er ja beim Vertragsabschluss zugestimmt.



Er kann auch in den AGB zustimmen, dass er den Unitymedia Leuten den Arsch abwischt. Aber ob er das dann auch wirklich muss, steht auf einem anderen, sauberen Blatt Papier.
Ermittler18. Sep 2017

Er kann auch in den AGB zustimmen, dass er den Unitymedia Leuten den Arsch …Er kann auch in den AGB zustimmen, dass er den Unitymedia Leuten den Arsch abwischt. Aber ob er das dann auch wirklich muss, steht auf einem anderen, sauberen Blatt Papier.


Wenn mein Kunde seinen vertraglichen Pflichten nicht nachkommt, würde ich ihm den Vertrag eben kündigen. Ist ja nun mal keine einseitige Angelegenheit so ein Vertrag.

Ansonsten würde ich erst mal klären, ob das überhaupt ein UM-Techniker war oder ob das jemand von der Drückerkolonne war, der einem den TV Anschluss andrehen will. Denen reicht es dann zu sagen, daß man nur 2-Play hat und man eh keinen TV empfangen kann weil der Aufkleber drauf ist.
drvsouth18. Sep 2017

Wenn mein Kunde seinen vertraglichen Pflichten nicht nachkommt, würde ich …Wenn mein Kunde seinen vertraglichen Pflichten nicht nachkommt, würde ich ihm den Vertrag eben kündigen.


Ja das kann Unitymedia ja auch machen. Würde mich dann aber auch interessieren welchen Grund sie angeben. Denke aber dann müssten sie immer noch in die Wohnung wenn sie kündigen ;-) . Denn wenn sie es unten wegen dem "Baum"Anschluss nicht abschalten können, dann können die das doch so oder so nicht ;-) ansonsten könnten sie ja einen Filter setzen. Der Aufkleber ist aber jetzt nach Abschluss definitiv eine Verschlechterung, da der Kunde nun ja nicht mal mehr die Dose wechseln kann oder ordentlich tapezieren kann. Zudem hätte das ganze nicht direkt beim Anschluss passieren müssen? Vielleicht hat der TE ja einen Schrank davor stehen ;-) Die Aussage "wir haben es gemessen und denken sie sind ein Dieb" ist auch eine komische Unterstellung. Genau so kann man dem Typen von "Unitymedia" unterstellen er ist ein Dieb und einen Dieb muss man ja nicht in die Wohnung lassen. Was sagt denn der Unitymedia-Support dazu das du dir einen Arbeitstag frei nehmen sollst und auch noch den Schrank wegräumen sollst? Der Schrank steht natürlich vor einer Dose ;-) ;-) Desweiteren natürlich NICHTS unterschreiben falls er doch kommt, denn es war nie dein Auftrag und du bist auch nicht damit einverstanden auf die Aufkleber aufzupassen.
Bearbeitet von: "mila87" 18. Sep 2017
Wenn die Dose hinter einem Schrank wäre, würde ich mich nur halb so wild daran stören. Im WOhnzimmer ist die Dose gut sichtbar. Da möchte ich nicht solch einen gammeligen Sticker drauf haben.

Wie geschrieben, ich brauche den Kabelstecker nicht, ich bin davon ausgegangen, das dort eh kein Signal drauf liegt. Eine Dose mit einem Stecker wäre für mich OK. Leider habe ich Busch Jäger Dosen in meiner WOhnung, die haben sowas nicht, von Gira gibt es diese.

Der Techniker beim Einrichten meinte er macht dort einen Filter rein, ob dieser drin ist, kann ich noch nichtmals sagen
Ich meinte auch mit "Schrank" den imaginären ;-) Wenn ein Filter drin ist, dann ist ja alles gut, sag das so dem Techniker "beim Einrichten wurde mir gesagt es wurde ein Filter rein gemacht, ihre Aussage scheint also unglaubwürdig" einer muss dann ja lügen bzw. gelogen haben, das kann man auch so dem Unitymedia-Support mitteilen und mal nachfragen was das denn soll. So in der Art: Der erste Techniker hat gesagt da ist ein Filter drin und jetzt würde sich jemand mit solchen komischen Geschichten versuchen Zugang zu erschleichen, das wirkt komisch, bitte ermitteln sie etc. . Denke schon das der Support die Möglichkeit hat etwas einzutragen damit die dich in Ruhe lassen und ich tippe mal die löschen die Anfrage eher als sie sich die Mühe machen dir den Techniker namentlich und ganz pünktlich anzukündigen.
Bearbeitet von: "mila87" 18. Sep 2017
Es haben mich seit Jahren immer UM-Mitarbeiter angerufen die wissen wollten, ob ich den Kabelanschluss nutze und ob sie diesen abstellen können. Denen habe ich immer gesagt, dass dieser Anschluss vom Techniker abgestellt wurde.

Der letzte Anrufer war jedoch absolut unfreundlich und wollte dies überhaupt nicht hören, er will den Techniker schicken, der Siegel aufklebt. Das diese Siegel so häßlich sind, wie oben gezeigt, das war mir zu dem Zeitpunkt unbekannt, ich hätte mir einem kleinen dezenten Aufkleber über der Steckdose gerechnet.

Wenn es garnicht anders geht, dann werde ich die Gira Dose kaufen, aber solch ein Aufkleber geht garnicht
Ich hatte dem UM Fritzen gesagt ab 18:30 bin ich zuhause und er kann dann seinen Aufkleber drauf machen.

Ist nie einer gekommen und hat auch nie wieder einer sich gemeldet
Die sollen mal lieber hier vorbei kommen, dann muss ich den Scheiß jedenfalls nicht mehr mit den Nebenkosten zahlen
g3kko18. Sep 2017

Na Telefon/ Internet ist ja mit dem hübschen Aufkleber möglich (poo).Die m …Na Telefon/ Internet ist ja mit dem hübschen Aufkleber möglich (poo).Die müssen ja ein Termin mit dir ausmachen und wenn du eben nie Zeit hast ,müssen die sich was anderes überlegen. Technikerzeiten sind ja meist von 8 bis 20 Uhr.Ansonsten könntest du auch mal den Mieterschutzbund kontaktieren

Haha... 8-20 Uhr, schön wärs... der späteste Termin den die einem anbieten ist 15:30 damit der Techniker pünktlich um 16 Uhr Feierabend machen kann... hatte lange Diskussionen mit denen da um die Zeit, wenn der Techniker kann, die Leitung schön schnell ist aber ab 18 total einbricht. Mittlerweile ist ausgebaut und ich kriege um 20 Uhr auch noch guten Speed...
Also als ich umgezogen bin, haben die bei mir die Dosen neu gesetzt. Der Techniker hatte Dosen mit, sodass die bei mir in der Wohnung Strenggenommen von Unitymedia sind.
Soweit ich weiß sind das externe callcenter die anrufen mit dem Zweck bei Kunden zu landen die tatsächlich TV über ihr 2 Play Angebot zu schauen, um dort bei schlechtem Gewissen dann 3 Play zu verkaufen!

Hast du mal die Nummer gegoogelt??
Bearbeitet von: "symon" 19. Sep 2017
symon19. Sep 2017

Hast du mal die Nummer gegoogelt??



Darauf bin ich diesmal nicht gekommen!

tellows.de/num…295

Das liest sich jetzt nicht grad offiziell.

Also habe ich entweder irgendwas gekauft oder es wird nie ein Techniker kommen?

Irgendwann habe ich bestimmt mal ja gesagt, alleine schon als er micih fragte, ob er mit mir spricht und ob die Adresse stimmt...

Muss ich mir jetzt mehr als über einen Aufkleber gedanken machen?
Marque_de_Signa19. Sep 2017

Darauf bin ich diesmal nicht …Darauf bin ich diesmal nicht gekommen!https://www.tellows.de/num/020194625295Das liest sich jetzt nicht grad offiziell.Also habe ich entweder irgendwas gekauft oder es wird nie ein Techniker kommen?Irgendwann habe ich bestimmt mal ja gesagt, alleine schon als er micih fragte, ob er mit mir spricht und ob die Adresse stimmt...Muss ich mir jetzt mehr als über einen Aufkleber gedanken machen?


Ich würde sagen der Aufkleber ist die geringste Erwartung die du haben darfst

Naja und den Rest würde Unitymedia denke ich schriftlich bestätigen - da kannst du dann natürlich innerhalb von 14 Tagen widerrufen!
Bei mir in der WG wollten sie das auch machen. Hab mich quergestellt und gesagt ich bin für längere Zeit nicht da. Danach haben sie noch meinen Mitbewohner ein paar Mal genervt, der hat es ähnlich gemacht. Dann haben wir nie wieder was gehört. Lass dich nicht von einigen Kommentaren hier stressen, die von UM versuchen das einfach weil sie zusätzliche Kohle für Kabel TV haben wollen. Man sollte auch mal darüber nachdenken was die so ein Techniker, der die Dose abklebt inklusive An und Abfahrt kostet, das lohnt sich für die meist gar nicht.
drvsouth18. Sep 2017

Doch, haben sie. Das hat er nämlich beim Vertragsabschluss so …Doch, haben sie. Das hat er nämlich beim Vertragsabschluss so eingewilligt. Die kommen ja nicht einfach so wie bei ner Hausdurchsuchung, sondern mit Absprache und Termin.Lest ihr eigentlich die Vertäge nicht, die ihr unterschreibt?:"4 Pflichten und Obliegenheiten des Kunden4.1 Der Kunde stellt die Räumlichkeiten, Einrichtungen und die in der jeweiligen Leistungsbeschreibung dargestellten technischen Voraussetzungen zur Verfügung und ermöglicht dem Kabelnetzbetreiber oder von diesem beauftragten Personen nach vorheriger Absprache den Zugang zu diesen, insbesondere zu Installations-, Prüf-, Wartungs- und Reparaturzwecken. Des Weiteren sorgt er für Strom und Potenzialausgleich gemäß VDE"https://www.unitymedia.de/content/dam/dcomm-unitymedia-de/Privatkunden/global/docs/agb/agb-unitymedia.pdfAus Verträgen ergeben sich neben Rechten eben auch Pflichten. Und kommt mir jetzt nicht mit Art. 13 GG.


Das kann sich doch ausschließlich auf den Zugang zum Übergabepunkt beziehen, und der befindet sich in der Regel im Keller. Das hausinterne Netz gehört dem Hausbesitzer und die Dose entweder demselben oder dem Mieter. Daran hat der Kabelbetreiber genauso wenig Rechte, wie er Pflichten bezüglich Wartung, Reparatur oder Ausbau hat hinterm Übergabepunkt. Die können ja gern in ihrem Kasten im Keller unbestellte Teilleistungen ausfiltern.

Der Text des oben abgebildeten Aufkleber ist ja absichtlich irreführend und einschüchternd. Der genannte Strafrechtsparagraph für Siegelbruch bezieht sich natürlich auf amtlich angebrachte Siegel, nicht auf private Aufkleberchen. Und die ebenfalls genannte Erschleichung von Leistungen gilt unabhängig von irgendwelchen Aufklebern und Androhungen. Wollten die da irgendwas geltend machen, könnten die das seit dem Zeitpunkt der proklamierten Messung von vertragswidriger Nutzung. Ist ja sehr nett vom Netzbetreiber, daß er zuerst "ist strafbar" formuliert, um bei der Nennung konkreter Straftatbestände gleich danach auf "gegebenenfalls" umzuschwenken. Konkret würde die "Anschaltung einer privaten Hausverteilanlage" ja auch nur am Übergabepunkt, also in der Regel im Keller erfolgen. Dort können sie ja gern abschalten, blockieren und filtern, wie sie lustig sind.

Zur Wohnung könnten die nie und nimmer ein Zutrittsrecht erwirken.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 19. Sep 2017
Wie kann aus einer Sat Dose ein BK Signal rauskommen? Sind 2 unterschliche Sachen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler