Unser Junior sucht Laptop,17,3",Acer,i7 und gute Grafikkarte

Leute,ich habe keinen großen Plan von Laptops oder PC
Unser Nachwuchs sucht einen Acer 17" Laptop.
Solleine einigermaßen gute Grafikkarte haben,er sagte wohl GT 640 oder so.Und wohl ein i7 soll rein.Da er noch Schüler ist und Zeitung austrägt ist es sein sauer verdientes Geld und ich dachte wenn ich hier Nachfrage bekomme ich bestimmt paar Tips zu den Läppi und er kann paar Euronen sparen.Sollte man bei Amazon schauen oder gibt es da andere günstigere Händler.
Acer wohl deshalb weil er ihn optisch mag.
Für Tipps bin ich echt dankbar.

32 Kommentare

Mit den Hardwareanforderungen ist "günstig" nicht drin. Ich kann dir gern was raussuchen aber das wird mindestens 800€ aufwärts sein.

Mit nem "normalen" PC kommst du günstiger. Ich behaupte jetzt mal ca. 50%. Braucht er wirklich ein Notebook?

Die GT 640m ist für den Junior, der bestimmt im Schwerpunkt zocken will, keine gute Wahl. Das absolute Minimum sollte schon die GT 650m sein, und das ist schon nicht viel. Nen ordentlicher i5 mit einer GTX 660m wäre wohl eine bessere Wahl.

Unbedingt Notebook.Da es auch mit zur Schule und zur Ausbildung im Herbst
gebraucht wird.Zocken will er auch .....wer will datt nicht

Wie wäre es mit günstigem Netbook für die Schule und Gamer PC für Zuhause?

Also nen 17" nimmt man weder mit zur Schule noch mit zur Ausbildung. Erstens sind die Dinger groß und schwer und zweitens ist man den schneller los als man denkt sobald er ein paar Euro mehr kostet.

Hier schreibt der Junior: Es muss nur eine Grafikkarte sein, womit ich gut World of Warcraft, League of Legends etc. spielen kann. Call of Duty, Battlefield usw muss ja nicht auf der besten Grafikauflösung gespielt werden. Ich kenne mich leider nicht so mit Grafikkarten aus, man kann die ja schlecht ausprobieren *grins*

Also das sind dann seine "Ansprüche" Muss ich nun mit durch

Wieviel willst du ausgeben? Ohne diese Info können wir dir nicht wiklich helfen.

700-800 umumbei

f5Touchpad

Unbedingt Notebook.Da es auch mit zur Schule und zur Ausbildung im Herbst gebraucht wird.Zocken will er auch .....wer will datt nicht




der zockt zu 99% nur und macht nix damit für die schukle, war bei mir vor 15 jahren auch die ausrede damit ich einen bekam einen pc^^ aber es hiess nein und ich holte mir einfach für nen paar hunderter spiele und warf die rechnung weg und siehe ich bekam auch einen von meinem eigene ngeld^^ für 2000 DM vom aldi nen pentium 2 266 mhz rofl^^

für die schule braucht er keine nguten da reicht sogar nen 10 jahre alter lappy, der spielt zu 99% nur und mehr nicht, ist nur ne faule ausrede, nen pc zum zocken bekommste bei amazon von shinobee für 379 euro und der ist top mehr braucht er net, in die ausbildung nimmt man keinen lappy mit die haben eigene pcs etc. und für die jetzige schule braucht er auch keinen tragbaren zum mitnehmen die haben pcs

f5Touchpad

Hier schreibt der Junior: Es muss nur eine Grafikkarte sein, womit ich gut World of Warcraft, League of Legends etc. spielen kann. Call of Duty, Battlefield usw muss ja nicht auf der besten Grafikauflösung gespielt werden. Ich kenne mich leider nicht so mit Grafikkarten aus, man kann die ja schlecht ausprobieren *grins*



amazon.de/Seh…1-1


Allgemeines
Markeshinobee
FarbeX4 945, 8GB, 640GB
Prozessor
ProzessormarkeAMD
ProzessortypPhenom Quad-Core
Prozessorgeschwindkeit3 GHz
Prozessoranzahl1
Speicher
RAM Größe8 GB
Computer Speicher ArtDDR3 SDRAM
Festplatte
Größe Festplatte640 GB
Festplatten-TechnologieSATA
FestplatteninterfaceSerial ATA
Zusätzliche LaufwerkeDVD+-RW
Grafik
Beschreibung GrafikkarteAMD Radeon HD 3000 /760G Grafikchip max. 1024 MB shared RAM mit extra DVI und VGA Anschluss, DirectX 10
Speichergröße Grafikkarte1024 MB
Interface GrafikkarteIntegrated
Weitere Spezifikationen
Optischer SpeicherDVD/CD
Hardware PlattformPC
BetriebssystemNone


so ein pc reicht dir locker damit spiele ich sogar battlefield, habe ne grafikkarte mit 2Gb speicher gekauft (für 39,99 euro) und ruckelt net mal bei ner 1900 er auflösung und habe auch keine SDD HDD reicht auch

Ich würde auch zu einer Kombie aus Notebook und Desktop greifen.
EInfach für 300 Euro ein HP 625 o.Ä. und für den Rest nen Ordentlichen Desktop.

Ansonsten wenn es dann wirklich ein Laptop sein soll, auf keinen Fall nen Acer, sind mit am schlechtesten Verarbeitet (mmn.)
Samsung + HP bieten da besserers

Bitte bitte bitte nicht auf Schnaxi hören, das ist echt nur Mist. Von Pc's hat der überhaupt keine Ahnung.

Für das Geld bekommst du schon was nettes mit einem i5 und einer GTX660m und nem Full-HD Display. Ein i7 wäre verschwendet bei dir, weil du ihn niemals auslasten wirst; für Spiele braucht man einfach keinen i7 i.d.R. Die 660m ist wirklich eine gute Karte in dieser Preisklasse und sollte WoW in 1920er Auflösung schon in Ultra schaffen. Schau mal nah Lenovo Y580 oder MSI GE60, die gibt es in vorgenannter Ausstattung mit 15,6er Display. 17" Zoll ist zum schleppen einfach zu gross.

f5Touchpad

Hier schreibt der Junior: Es muss nur eine Grafikkarte sein, womit ich gut World of Warcraft, League of Legends etc. spielen kann. Call of Duty, Battlefield usw muss ja nicht auf der besten Grafikauflösung gespielt werden. Ich kenne mich leider nicht so mit Grafikkarten aus, man kann die ja schlecht ausprobieren *grins*



Wie oft willste diesen Mist eigentlich noch von dir geben?

Ja Lenevo soll ja gut sein.
Zur Zeit hat er ja den Hp 17,3 der mal für 399 im HP Deal war,dieser i5 Läppi

Also meine persönliche Meinung dazu wäre auch ein "günstiges" Notebook für ca. 400€ und dazu einen Gamer-PC (ca. 600€)

Warum?

1. Reicht ein NB für Office und Schule aus
2. Akkulaufzeit ist länger wenn der Bildschrim und Leistung geringer/kleiner sind
3. Die Grafikkarte ist NICHT austauschbar d. h. spätestens in 2 Jahren ist das Teil mehr oder minder ALTMETAL!
4. Für den mobilen Einsatz spielt natürlich das GEWICHT/Größe eine entscheidende Rolle - größer ist hier NICHT "besser" - im Gegenteil, selbst wenn man als Jugendlicher dazu verleitet sein mag, anzugeben was sein SCHLEPPTOP alles an Power hat. Die Wärmeentwicklung und Lautstärke eines solchen NB sind einfach als Störend und Negativ zu beurteilen. Auch die Haltbarkeit des Geräts wird durch mehr Leistung und mangelnde Kühlung nicht umbedingt besser
5. Ein Desktop-PC kann jederzeit aufgerüstet werden und das für kleines Geld und bleibt so über Jahre hinweg einsatzfähig
6. Die Ausfallsicherheit! Bitte tut euch selbst den gefallen und verzichtet auf ein Acer-Model. Die Geräte sind "billig" aber nicht günstig. Googled diesbezüglich einfach mal ein wenig im Internet. Ich betreibe hier kein ACER-BASHING, sondern das sind leider meine Erfahrungen aus mittlerweile mehr als 10 Jahren in diesem Segment.
Eine Alternative wenn es nur ein NB sein soll wäre hier Asus - preislich etwas teuerer, aber jeden CENT mehr auch wert.
Gute Officemodelle bekommt ihr von DELL oder Lenovo.

PC-Beratung würde hier den Rahmen sprengen, aber ich halte auch nichts von der Zusammenstellung/Händler von Schnaxi - das geht "besser" und gibts teilweise sogar VOR-ORT (Servicefall) günstiger.

subby

Also nen 17" nimmt man weder mit zur Schule noch mit zur Ausbildung. Erstens sind die Dinger groß und schwer und zweitens ist man den schneller los als man denkt sobald er ein paar Euro mehr kostet.



Kann ich nicht bestätigen. Ich hatte 2,5 Jahre während einer Ausbildung einen 17"-Laptop täglich (im Koffer) mit mir rumgetragen. Ich hatte und habe keinerlei Probleme mit meinem Arm, meiner Schulter und auch nicht mit meinem Rücken und das obwohl ich ihn jeden Tag ca. 45-60 Minuten jeweils auf dem Hin- und Rückweg getragen habe.
Gestohlen wurde er mir auch nie und versucht hat es auch nie jemand obwohl er damals ca. 2000€ gekostet hat...


Wie wäre es eigentlich mal mit einem Troll-Badge? User "schnaxi" wäre da so ein Kandidat für.

f5Touchpad

Ja Lenevo soll ja gut sein.Zur Zeit hat er ja den Hp 17,3 der mal für 399 im HP Deal war,dieser i5 Läppi



Wirklich gut sind echter Gamer-Laptops von Alienware, MYSN etc. mit austauschbaren Komponenten, aber das kostet halt ne Ecke mehr.

Okay um auch mal einen Vorschlag für ein Gerät zu machen:

MSI GE60-i760M245FD (mattes 15" Full-HD Display) ab 799€. Testbericht. Verbaute Grafikkarte (WoW, LoL usw laufen damit).

Wenn es schon ein Laptop für Schule+Ausbildung+Zocken sein muss dann wirklich lieber (auch Preislich) ein 15". Über den HDMI port kann man für Zuhause z.B. bequem einen externen Monitor anschließen und darüber Arbeiten/Spielen/Filme schauen etc...

PS: fast selbe Ausstattung als 17" Variante ab 1149€

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ikea Pax aufbauen lassen RheinMain66
    2. WD Store 20% Gutschein11
    3. Suche MItfreifahrt Ticket DB Nutella - Gültig bis 31.3.201643
    4. [SUCHE] Hatchimals67

    Weitere Diskussionen