Unseriöse Vorgehensweise vom Händler?

Hallo.

Vor kurzem gab es ja bis Ende März 10 Euro Paypal Gutscheine für diverse Kindershops (Windeln, Toysrus, Babymarkt).

Bei einem der Händler wurde ohne Ankündigung ein Artikel aus der Bestellung herausgenommen, obwohl der Artikel natürlich verfügbar war. Paypal wurde automatisch korrigiert und damit sank der Warenwert unter 30 Euro (MBW) - ergo, ich muss nun für den vollen Preis zahlen und der Ostergeschenk für den Kleinen war futsch.

Habe zwar an den Händler geschrieben, aber eine Antwort steht bisher noch aus.
Was sagt ihr dazu, gab es ähnliche Vorfälle bei euch? Kann ich da noch was tun?

4 Kommentare

Bei einem der Händler wurde ohne Ankündigung ein Artikel aus der Bestellung herausgenommen, obwohl der Artikel natürlich verfügbar war.


Und das weißt du woher so genau?

Ansonsten ist es natürlich nicht die feine Art, da heute aber alles mehr oder minder automatisch geht, merkt der Händler oft nichts davon. Einfach nett anschreiben und auf Kompletterfüllung bestehen.

Paypal das melden oder vom kauf zurücktreten wenn das möglich ist.. paypal ist doch genau für solche und andere Fälle gedacht als Käuferschutz

Hast du eine verbindliche Bestellbestätigung/Rechnung mit den Posten?
Ich würde einfach nett den Händler kontaktieren. Falls er sich nicht kooperativ zeigt, du aber etwas verbindliches in der Hand hast, würde ich auf die Erfüllung des Vertrages pochen.

Wie gesagt der Händler wurde schon angeschrieben, eine Antwort steht immer noch aus. Ostern? Egal, ich bin geduldig.

Die Bestellbestätigung enthält natürlich alle gewünschten Artikel.
Die Rechnung bzw Versandbestätigungsmail listet eben ohne den einen Artikel auf.

Ich dachte zuerst an eine separate Lieferung. ich bezweifle das aber, denn unter Paypal steht ebenfalls der korrigierte Betrag ohne Gutschein. (Vom korrigierten Betrag habe ich seitens Paypal natürlich nichts mitbekommen, keine Mail o.ä. zwecks Korrektur, musste in meinem Paypal Konto extra nachschauen.)

Da das Ganze ja nur mit dem Paypal Gutschein sinnvoll ist, weiß ich nicht wie das über die Bühne gehen soll.
Der Händler kan kulant sein und mir den Artikel erneut anbieten, aber ich müsste dafür den vollen Preis zahlen da:
1) der Gutschein abgelaufen ist und nicht mehr unter Paypal ersichtlich ist,
2) der Gutschein nur bei Paypal während der Bezahlvorgang ersichtlich ist/war,
3) der Händler den vollen Kaufbetrag auf der Rechnung ausgibt (kein direkter Shop-Gutschein).
4) Paypal derjenige ist, der 10 Euro Rabatt anbietet

wwwwww

Und das weißt du woher so genau?


Was meinst du? Die Verfügbarkeit? Es steht seit jeher immer sofort auf Lager.
Artikel herausgenommen? Weil meine Bestellbestätigung und Rechnung sich unterscheiden und nirgendwo ein Wort zur fehlenden Artikel hinterlassen wurde.

Robertoo


Ich denke, ich kann sogar die Ware kostenlos zurück senden, aber das ist nicht der Sinn des Gutscheins, den ich ursprünglich in Anspruch nehmen wollte.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    2. M.2-SSD gesucht38
    3. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026

    Weitere Diskussionen