Unterlage für Pool - Schutzmatten?

8
eingestellt am 31. MaiBearbeitet von:"desidia"
Hallo,

wir haben uns einen kleinen Pool für die Kinder geholt mit ~3m Durchmesser und so 80cm hoch.
Nun würden wir den auf den Rasen stellen, aber gerne etwas darunter machen damit er nicht kaputt geht (der Pool). Was könntet ihr empfehlen?
(Sport-)Schutzmatten?

Da wir einen selbstständigen Rasenmäher haben, geht keine Plane, da der dieser schreddern würde.

Danke für Hinweise was gut funktionieren würde
edit: ich suche ggf. Erfahrungen mit Unterlagen. Nach Schutzmatten kann ich selbst bei amazon suchen.
Ich bräuchte ~9m². Dafür würde ich auch gerne nicht 3-stellig bezahlen.
Zusätzliche Info
Sonstiges
8 Kommentare
Was soll das sein?
Rasen braucht Licht und Luft.
Das einzige was hilft, ist den Pool immer nur 1-2 Tage an der selben Stelle zu lassen.
Ob jetzt ne Matte oder der Pool selbst den Rasen erstickt merkt er nicht.
Bearbeitet von: "therealpink" 31. Mai
Ein Podest! Pool-Podest! Poodest :x
therealpink31.05.2019 12:50

Was soll das sein?Rasen braucht Licht und Luft.Das einzige was hilft, ist …Was soll das sein?Rasen braucht Licht und Luft.Das einzige was hilft, ist den Pool immer nur 1-2 Tage an der selben Stelle zu lassen.Ob jetzt ne Matte oder der Pool selbst den Rasen erstickt merkt er nicht.


habe es editiert.
Mir geht es darum das der Pool nicht kaputt geht, nicht der Rasen
Sonst hatten wir nen kleineren Pool, da ging das. Aber da passen halt nen paar tausend Liter Wasser rein, den verstelle ich nicht täglich
Bearbeitet von: "desidia" 31. Mai
Ok, jetzt versteh ich es.
Dann nimm Poolfolie und bau eine Abgrenzung drum rum, die den Mähroboter ausreichend fern hält.
Alles andere ist statisch aufwendig, da kommt ja gleich jede Menge Gewicht zusammen.
Habe Yogamatten beim Decathlon gekauft und dann drüntergelegt, habe für 10 stück von den einfachen schmalen Matten für 8€ bekommen. Waren schon missbraucht, aber mir kam es recht
Oder einfach bautenschutzmatten drunter legen
Damit dein Rasenmäher die Plane nicht kaputtfährt, kannst du doch ein paar Holzbalken als "Bordstein" vor den Pool stellen. Problem gelöst.
Bearbeitet von: "Backautomat" 31. Mai
Ich habe dieses Jahr eine gerade Fläche geschaufelt (Rasenfläche war leicht abschüssig), darauf dann alte Gehwegplatten in Split gelegt und mit Holzbalken umrandet. Zuletzt 30mm Dämmplatten auf die Gehwegplatten und darauf ne Zeltplane. Da kommt jetzt der Pool drauf (3x2m).
Ist gerade, nicht kalt und vor allem verhältnismäßig weich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen