Unterschied Asus GL702VM-BA323T und -BA325T

5
eingestellt am 6. Feb
So liebe Freunde, ich wende mich mit einer sehr speziellen Frage an euch, insbesondere an die Notebook und Gaming-Experten, die sich mit Asus-Geräten auskennen. Ich hoffe, jemand kann mir meine Fragen hilfreich beantworten.

Folgender Fall:

Ich interessiere mich für die beiden Modelle Asus GL702VM-BA323T und -BA325T. Liest man sich die Datenblätter zu beiden Geräten durch, müssten es identische Geräte sein (17", i7-7700hq, 16 GB RAM, GTX 1060, 1 TB HDD, 120hz, G-Sync, Thunderbolt 3, 3x USB 3.0, etc.) Der einzige Unterschied laut Datenblatt ist die unterschiedliche Größe der SSD ( BA323T 256 GB, BA325T 512 GB).

Was mich nun wundert, ist die Tatsache, dass es den BA325T bei diversen Anbietern zu dem Preis von 1599€ bis 1699€ (regulärer Preis) gibt, der 323T kostet allerdings auch 1699€. Das widerspricht meiner Logik.
Zu dem 323T konnte ich zig Testberichte finden, die alle sehr positiv waren, zu dem 325T so gut wie nichts. Zudem sieht man auf den Artikelfotos, dass die beiden Geräte unterschiedliche Gehäuse haben.

Nun zu meinen Fragen:

- kann mir jemand sagen, ob sich die Geräte durch mehr unterscheiden, als die Speichergröße der SSD?

- wieso haben beide Modelle unterschiedliche Gehäuse?

- wieso kostet das größere Modell weniger bis gleich als das kleinere?

- zu welchem von den beiden Modellen würdet ihr raten und warum?

Ich weiß, die Fragen sind sehr speziell, aber das mit den Preisen verunsichert mich doch schon, weil ich keinen objektiven Grund dafür finden kann. Vielleicht befindet sich ja ein (Asus)Experte unter euch?!

Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe.
Zusätzliche Info
5 Kommentare
BA323T
BA325T

Hab mich auch lange mit Asus Notebooks der Strix Serie beschäftigt. Hab selbst ein GL502VS zu Hause und viele Berichte im Vorfeld gelesen.

Mit der Einführung der Kaby Lake Prozessoren sind auf den ausländischen Märkten auch silberne Geräte erschienen. Man hatte also neben Schwarz (myst black) auch Silber (Armor Titanium) zur Auswahl, siehe zb die amerikanische oder englische Seite (https://www.asus.com/us/Laptops/ROG-GL702VM-7th-Gen-Intel-Core/).

In Deutschland hab ich die offiziell nie gesehen, da ich mit der Ankündigung auch ein silbernes GL502VS haben wollte, aber dann nach einiger Zeit wegen eines Top Angebotes doch auf das schwarze zurückgegriffen habe :).

Das alte schwarze Gehäuse blockiert in der Regel (bitte nochmal checken) den Luftauslass. Die neuen 17“-Geräte, schwarz wie Silber, sollten den Auslass nicht mehr blockieren. Silber ist anscheinend auch außerdem weniger anfällig für Fingerabdrücke.

Bitte pass auf, bei den Strix Geräten haben eigentlich nur die GTX1070 Geräte 120Hz (GL502VS und GL702VS). Das solltest du nochmal prüfen.

Ansonsten würde ich das Gerät mit der größeren SSD nehmen, egal welches Gehäuse :).
Rayzor6. Feb

Hab mich auch lange mit Asus Notebooks der Strix Serie beschäftigt. Hab …Hab mich auch lange mit Asus Notebooks der Strix Serie beschäftigt. Hab selbst ein GL502VS zu Hause und viele Berichte im Vorfeld gelesen.Mit der Einführung der Kaby Lake Prozessoren sind auf den ausländischen Märkten auch silberne Geräte erschienen. Man hatte also neben Schwarz (myst black) auch Silber (Armor Titanium) zur Auswahl, siehe zb die amerikanische oder englische Seite (https://www.asus.com/us/Laptops/ROG-GL702VM-7th-Gen-Intel-Core/). In Deutschland hab ich die offiziell nie gesehen, da ich mit der Ankündigung auch ein silbernes GL502VS haben wollte, aber dann nach einiger Zeit wegen eines Top Angebotes doch auf das schwarze zurückgegriffen habe :).Das alte schwarze Gehäuse blockiert in der Regel (bitte nochmal checken) den Luftauslass. Die neuen 17“-Geräte, schwarz wie Silber, sollten den Auslass nicht mehr blockieren. Silber ist anscheinend auch außerdem weniger anfällig für Fingerabdrücke.Bitte pass auf, bei den Strix Geräten haben eigentlich nur die GTX1070 Geräte 120Hz (GL502VS und GL702VS). Das solltest du nochmal prüfen.Ansonsten würde ich das Gerät mit der größeren SSD nehmen, egal welches Gehäuse :).


Kannst du denn sagen, ab wann die neuen Gehäuse verbaut wurden? Die GL702VM-Serie ist ja von Anfang/Mitte letzten Jahres. Erhöhte Temperaturen durch blockierten Luftauslass ist ja mal eindeutig suboptimal.
Wenn da keine 120hz drin sind, wäre das ja schon der Hammer. Werben schließlich mehrere Anbieter mit. Allerdings hatte ich hier für einige Tage den -gc279t hier, der auch mit 120hz beworben wurde und der hatte tatsächlich auch nur 75hz.
Hab ziemlich viele Infos aus diesem Asus Blog Artikel erhalten. Scroll mal runter zu “Hardcore gaming with easy portability: the ROG Strix GL502 and GL702“. 120Hz ist definitiv nur für die GTX1070 vorgesehen, aber beide Panels haben G-Sync, die 1060 dann leider nur mit 60Hz.

Bei meinem 502 ist der Luftauslass leider verdeckt, bisher hab ich aber überhaupt keine Probleme.


Das GL702 müsste aber immer frei sein, siehe zum Beispiel

Rayzor7. Feb

Hab ziemlich viele Infos aus diesem Asus Blog Artikel erhalten. Scroll mal …Hab ziemlich viele Infos aus diesem Asus Blog Artikel erhalten. Scroll mal runter zu “Hardcore gaming with easy portability: the ROG Strix GL502 and GL702“. 120Hz ist definitiv nur für die GTX1070 vorgesehen, aber beide Panels haben G-Sync, die 1060 dann leider nur mit 60Hz.Bei meinem 502 ist der Luftauslass leider verdeckt, bisher hab ich aber überhaupt keine Probleme.Das GL702 müsste aber immer frei sein, siehe zum Beispiel [Video]


Ich hab mir jetzt mal den -BA325T bestellt, hab ihn für 1400€ statt 1750€ bekommen. Und siehe da, das Panel hat tatsächlich 120hz, so wie beworben. Zusammen mit dem GSync bin ich sehr begeistert vom Bild, gerade bei Shootern. Ein echter Unterschied zu 60/75hz. Hätte ich nicht gedacht, werde ihn wohl behalten. Fehlt nur noch ein vernünftiger Monitor.(y)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler