Unterschied ssd zu pcie ssd

9
eingestellt am 14. Aug 2017
Hallo habe gerade beim acer swift gesehen das es 1x die version ssd und 1x die version pcie ssd gibt. Die zweitere ist fast 200€ günstiger. Kann mir mal jemand sagen wieso das so is? Im Internet find ich nicht viel dazu. Danke und Gruß
Zusätzliche Info
Diverses
9 Kommentare
g0bbler14. Aug 2017

https://www.google.de/search?q=SSD+vs+PCIE+SSD


Google...
Die Seite muss ich mir merken! Das ist ja viel einfacher als in irgendwelchen Foren gleich ein Thema aufzumachen.
Verfasser
Draylin15. Aug 2017

Google...Die Seite muss ich mir merken! Das ist ja viel einfacher als in …Google...Die Seite muss ich mir merken! Das ist ja viel einfacher als in irgendwelchen Foren gleich ein Thema aufzumachen.



gut das google meine frage zu den 200€ beantwortet
Ist eine neuere Technologie die um ein Vielfaches schneller in der Theorie ist. In der Praxis etwas weniger von dem vielfachen. Bemerkbar nur bei Systemstarts etc. Für 200 Euro würde ich das nicht nehmen, wenn es der selbe Speicher ist.
Wenn ich das richtige lese schreibst du, dass die PCIe SSD günstiger ist? Könntest du mal die Links oder Namen der SSDs schicken.
Im Allgemeinen : Wenn genügend Slots frei sind und der Preisunterschied nicht vorhanden / verkraftbar immer auf PCIe zugreifen.
...Wenn ihr mal meinen Link angeklickt und die ersten Treffer gelesen hättet, würdet ihr merken das hier Blödsinn geschrieben wird.

Ohne die genauen Modelle zu nennen kann man den Preisunterschied nicht beantworten.

Pauschal zu sagen das PCI Express generell besser/schneller wäre ist Quatsch.

Hast du spezielle Anwendungen, die viele Gigabytes an Daten hin und her schieben müssen und das rein bandbreitenlimitiert?
Falls nein (was bei 99% aller User so sein sollte) ist der Leistungsunterschied in der Praxis zwischen einer PCIe oder einer M.2 oder einer SATA-SSD genau Null.

Die Theoretischen Geschwindigkeiten liegen immer höher als die praktischen, das ist überall so.
SATA3 schafft theoretisch 6 Gbit/s = 750MB/s ... praktisch schaffts aber nur 4.8Gbit/s = 600MB/s
x1 PCIe 3.0 schafft theoretisch pro Lane 985MB/s ... praktisch schafft eine Lane aufgrund physikalischem Overheads aber nur 700MB/s.

Aber ob deine SSD nun 300 oder 500 oder 2000 MB/s lesen kann ist wurscht wenn die CPU nur 100 MB/s schafft.

Nebenbei besteht ein Betriebssystem zumeist aus sehr vielen kleinen Dateien und nicht aus einer einzigen GB-großen Datei, was bedeutet dass die tollen Werbezahlen von SSDs sowieso nicht annähernd erreicht werden (diese gelten nur für SEQUENTIELLES lesen...).

Und zu guter letzt gibt es PCIe Controller die Bootfähig sind, andere aber nicht.
Bearbeitet von: "g0bbler" 16. Aug 2017
PCIe SSD ist immer schneller, was besser ist kommt auf dich an. Für die meisten ist schneller = besser. Aber ganz ehrlich bei Acer wird die SSD dein kleinstes Problem sein.

Und global betrachtet sind beide überteuert für die Leistung und den Inhalt.
Bearbeitet von: "UnbekannterNr1" 15. Aug 2017
Wo siehst du da einen Unterschied von "fast 200€" ?
Mit 256GB SSD = 999€ .... SF514-51-59AV
Mit 256GB PCIe-SSD = 884€ .... SF514-51-557Q

Das ist ein Unterschied von 116€
Dahinter hab ich direkt die genaue Artikelnummer gesetzt - google mal danach und recherchiere dann welche SSD jeweils verbaut wurde...

SF514-51-59AV = SK Hynix HFS256G39TND-N210A, 256 GB, M.2 SSD SATA 3.1

Für eine M.2 ist die normale SSD ziemlich langsam (seq.-read 516MB/s, seq.-write 258MB/s) und damit erklärt sich vielleicht der geringere Preis.

Welche SSD in dem anderen verbaut ist konnte ich jetzt nicht sofort herausfinden - aber das zu recherchieren ist ja auch nicht in meinem Interesse da ich das Notebook nicht kaufen will ...


... wie gesagt ist "seq." der Wert womit geworben wird, dich aber weniger interessieren sollte - alle anderen Werte sind für Betriebssysteme usw wichtiger.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler