Unterschied zwischen Visa und MasterCard

19
eingestellt am 23. Mai
Moin,

bis vor kurzem konnte ich mich bei meiner Bank zwischen Visa und Mastercard entscheiden. Jetzt sind aber nur noch MasterCards möglich.
Stellen sich mir zwei Fragen. Einmal wo der Unterschied zwischen Visa und MasterCard ist, da beide ja für den Kunden ziemlich gleich sind und warum gefühlt nur noch MasterCards ausgeben werden. Im Internet habe ich nichts wirklich dazu gefunden, deswegen frage ich hier.

Danke im Voraus
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
JohnSilver23.05.2019 20:10

Um mich mal dranzuhängen .. lieber Haakle feucht oder doch das von Zewa ? …Um mich mal dranzuhängen .. lieber Haakle feucht oder doch das von Zewa ? Und wo gibt es das verfickte google. Ich finde es nicht ...JS


Koenntest einer meiner Studenten sein, die sind allerdings nicht ganz so dumm.
19 Kommentare
Kann ich so nicht bestätigen. Ich habe beispielsweise zwei Visa-Karten.

Unterschied ist für den Kunden de facto nicht gegeben. Die Akzeptanz m.E. nahezu identisch.
Schnuppe isses.

Läden, die nur Visa bzw. Mastercard akzeptieren, sind rar(oder gar nicht vorhanden in DE?).

Mastercard hat wahrscheinlich die besseren Konditionen.
Gerade hierzulande gibt es keinen Unterschied in der Akzeptanz. Überall, wo Visa-Zahlung möglich ist, geht alternativ auch MasterCard. Oftmals sogar auch noch American Express, wobei das tatsächlich nicht überall der Fall ist.
Mastercard ist sehr offen gegenüber Fintechs und sonstigen Newcomern in der Finanzbranche. Deshalb sieht man bei Buden wie N26, Revolut und Co. eher Mastercard. Visa ist aber bei den klassischen Banken (DKB, ING und Co.) nach wie vor präsent. Einen Unterschied gibt es hierzulande nicht, in manchen Regionen auf der Welt kann es aber schon mal vorkommen, dass nur Visa oder nur MC akzeptiert wird.
nimm Mastercard. Hat besseren Kurs. Ansonsten Jacke wie Hose
Woopsi23.05.2019 19:26

Mastercard ist sehr offen gegenüber Fintechs und sonstigen Newcomern in …Mastercard ist sehr offen gegenüber Fintechs und sonstigen Newcomern in der Finanzbranche. Deshalb sieht man bei Buden wie N26, Revolut und Co. eher Mastercard. Visa ist aber bei den klassischen Banken (DKB, ING und Co.) nach wie vor präsent. Einen Unterschied gibt es hierzulande nicht, in manchen Regionen auf der Welt kann es aber schon mal vorkommen, dass nur Visa oder nur MC akzeptiert wird.


Achwas okay danke - das wusste ich bisher noch nicht
Ist ein Irrtum, daß gefühlt nur noch Mastercard ausgegeben wird. Für Banken und Händler gibt's natürlich Unterschiede, aber die schwanken auch. Deshalb wechselt es mal bei 'ner Bank und deshalb haben American Express und Diners Club auch deutlich weniger Akzeptanzstellen außerhalb von Luxusgütern und Tankstellen. Für den Kunden sind Mastercard und Visa gleichwertig.
Turaluraluralu23.05.2019 19:44

Ist ein Irrtum, daß gefühlt nur noch Mastercard ausgegeben wird. Für Ba …Ist ein Irrtum, daß gefühlt nur noch Mastercard ausgegeben wird. Für Banken und Händler gibt's natürlich Unterschiede, aber die schwanken auch. Deshalb wechselt es mal bei 'ner Bank und deshalb haben American Express und Diners Club auch deutlich weniger Akzeptanzstellen außerhalb von Luxusgütern und Tankstellen. Für den Kunden sind Mastercard und Visa gleichwertig.


Das ist vorbei. VISA und MasterCard wurden beide reguliert und dürfen in der EU maximal 0,3% vom Händler abknöpfen und sind damit sogar günstiger als die Maestro Karte die 0,5% nimmt. Die Amex darf noch mehr Prozente nehmen und tut dies auch und wird deswegen nicht so oft akzeptiert wie die anderen beiden. Aber die sind auch fleißig am Ackern, zumindest in den Supermäkrten gute Abdeckung zu bekommen.
Bearbeitet von: "admin" 23. Mai
admin23.05.2019 19:53

Das ist vorbei. VISA und MasterCard wurden beide reguliert und dürfen in …Das ist vorbei. VISA und MasterCard wurden beide reguliert und dürfen in der EU maximal 0,3% vom Händler abknöpfen und sind damit sogar günstiger als die Maestro Karte die 0,5% nimmt. Die Amex darf noch mehr Prozente nehmen und tut dies auch und wird deswegen nicht so oft akzeptiert wie die anderen beiden. Aber die sind auch fleißig am Ackern, zumindest in den Supermäkrten gute Abdeckung zu bekommen.


Die Obergrenze hindert sie ja nicht daran, mittels Unterschreitung dem anderen Geschäftsanteile abzuknöpfen. Und wenn's um die Ausgabe geht, dann stehen zwischen den beiden Anbietern und der Bank ja sowieso Tür und Tor offen. (-;=
admin23.05.2019 19:53

Das ist vorbei. VISA und MasterCard wurden beide reguliert und dürfen in …Das ist vorbei. VISA und MasterCard wurden beide reguliert und dürfen in der EU maximal 0,3% vom Händler abknöpfen und sind damit sogar günstiger als die Maestro Karte die 0,5% nimmt. Die Amex darf noch mehr Prozente nehmen und tut dies auch und wird deswegen nicht so oft akzeptiert wie die anderen beiden. Aber die sind auch fleißig am Ackern, zumindest in den Supermäkrten gute Abdeckung zu bekommen.


Maestro gilt als Debitkarte. Dafür gilt die 0,2% Deckelung.
Um mich mal dranzuhängen .. lieber Haakle feucht oder doch das von Zewa ?
Und wo gibt es das verfickte google. Ich finde es nicht ...

JS
Bearbeitet von: "JohnSilver" 23. Mai
JohnSilver23.05.2019 20:10

Um mich mal dranzuhängen .. lieber Haakle feucht oder doch das von Zewa ? …Um mich mal dranzuhängen .. lieber Haakle feucht oder doch das von Zewa ? Und wo gibt es das verfickte google. Ich finde es nicht ...JS


Koenntest einer meiner Studenten sein, die sind allerdings nicht ganz so dumm.
Besser Amex, immerhin 0.75% Cashback in Amazon Gutscheinen...
Bearbeitet von: "PeterPan556" 23. Mai
Birkenstock23.05.2019 20:13

Koenntest einer meiner Studenten sein, die sind allerdings nicht ganz so …Koenntest einer meiner Studenten sein, die sind allerdings nicht ganz so dumm.


Keine Ahnung was Du lehrst , aber mit Praxis scheint es nichts zu tun zu haben.


JS

Edit : Ich habe mir mal Deine geistigen Ergüsse durchgelesen lesen . Nein, ich verschwende nicht meine Zeit.
Bearbeitet von: "JohnSilver" 23. Mai
Eigentlich egal. Amazon kk ist zb immer Visa.
Macht hier in Deutschland kaum einen Unterschied. Die meisten Läden/Online Shops akzeptieren hier sowohl VISA als auch MASTERCARD.

In anderen Ländern kann es vereinzelt vorkommen das nur einer der beiden Anbieter akzeptiert wird. Daher ist es durchaus ratsam beide zu haben, um auch auf Nummer sicher zu gehen falls eine geklaut wird oder vom Automaten geschluckt wird.

Ansonsten ist es, wie die Vorredner schon schrieben, letztlich egal. Für dich als Kunde gibt es kaum Unterschiede.
der Hauptunterschied zwischen einer normalen VISA und einer zb. Gold Mastercard ist der zusätzliche Versicherungsschutz.
Sprich falls du eine normale VISA und eine GOLD Mastercard hast, zahlst du am besten dinge wie Mietauto Reisen Hotels ect. mit der Mastercard. Bezahlen ist bei beiden eigentlich gleich. Wenn du öfters mal verreist besorg dir beide falls eine mal nicht geht bzw. nicht akzeptiert wird. Ich direkten Vergleich finde ich die Mastercard Gold welche zb. Advanzia kostenlos ausgibt besser als eine VISA. Ich selber benutze die VISA 1Plus zum Tanken (1% Rabatt) und kostenlos Geld abheben im In und Ausland( Automatgebühren werden auch erstattet! die einzige Karte welche das noch macht). Restlichen Dinge mit der Mastercard bzw. AMEX.
Bearbeitet von: "painkiller88" 24. Mai
Es gibt/ gab einige Reiseportale und Airlines die je nach Kreditkarte unterschiedliche Gebühren aufschlagen. Hatte mal nen Asia-Billigflieger gebucht und durch die Gebühr hat sich der Preis fast verdoppelt (36€ statt 20€). Seit dem bin ich mit AmEx, Master und Visa ausgestattet...
MC hat mit Priceless wenigstens ein ganz brauchbares Bonusprogramm. VISA hat nix.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen