Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Upgrade Ryzen 2600x auf 5600X/5800X

eingestellt am 18. Mai 2021
Hi,

ich spiele mit dem Gedanken, meinen derzeitigen Prozessor Ryzen 2600x auf entweder einen 5600X oder 5800x upzugraden. Hintergrund ist die Hoffnung auf mehr FPS in FPS-Spielen wie Valorant (derzeit knapp 150FPS konstant auf low Settings) oder CSGO.

Mein derzeitiges Setup sieht wie folgt aus:
  • Prozessor: Ryzen 2600X
  • GraKa: Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8GB
  • RAM: Corsair Vengeance LPX 24GB DDR4 (2x8GB, 2x4GB), getaktet auf 2933MHz
  • Netzteil: beQuiet! BN240 400W
  • CPU-Kühler: Arctic Freezer 33
  • Mainboard:MSI X470 Gaming Pro

Grundsätzlich sollte mein Mainboard mit einem Bios-Update kompatibel mit der 5000er Serie sein. Allerdings habe ich nun öfter gelesen, dass diese Serie thermisch anspruchsvoll/problematischer ist. Gleichzeitig bin ich mir nicht sicher, ob mein Netzteil bei stärkeren Prozessoren zum Bottleneck wird.

Ideal wäre, wenn ich einfach nur die CPU upgraden könnte. Worst Case wäre, wenn ich für einige FPS mehr zusätzlich zu den 300/400€ für die CPU auch noch 130€ für das B550 Tomahawk, 100€+ für eine angemessene Wasserkühlung und nochmal einige Euro für ein besseres Netzteil investieren müsste.

Kann mir hier jemand Auskunft geben, ob ein einfaches Upgrade der CPU möglich/sinnvoll ist, oder ob, wenn überhaupt, das ganze Setup aufgerüstet werden müsste?

Vielen Dank im Voraus!
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
22 Kommentare
Dein Kommentar