UPS hat mein Dell Notebook falsch zugestellt

Hallo wie im Titel hat UPS Mann mein Paket falsch zugestellt. Hab heute noch mit UPS gesprochen, sie werden das Paket morgen abholen und zu mir bringen. Wenn das Paket geöffnet ist, soll ich es am besten verweigern es zu annhemen?

29 Kommentare

Der Laptop wird doch wohl nochmals extra verpackt sein...

Glaube kaum, das jemand ein Paket aufmacht, das an jemand anderes adressiert war?! Oder wurde es falsch zugestellt, weil es falsch adressiert war?

Kommt darauf an wie es verpackt ist.
Ist es mit in einem normalen Karton (geöffnet) und die Dell-Verpackung ungeöffnet, dann würde ich es annehmen.

Sollte es geöffnet sein, würde ich darauf bestehen, dies durch den Zusteller dokumentieren zu lassen, so wie man es wohl bei jedem Paket, dass nicht in "perfektem Zustand" ist, machen sollte, um so später bei Problemen auf der sicheren Seite zu sein.

Danke für die Antworten. Ich werde mir das Paket mal anschauen.

Basler182

Glaube kaum, das jemand ein Paket aufmacht, das an jemand anderes adressiert war?! Oder wurde es falsch zugestellt, weil es falsch adressiert war?



Es war richtig adressiert, aber der Fahrer hat es falsch zugestellt.

Basler182

Glaube kaum, das jemand ein Paket aufmacht, das an jemand anderes adressiert war?! Oder wurde es falsch zugestellt, weil es falsch adressiert war?



Hallo Herr X, ich hab hier ein Paket für Frau Y, wollen sie das vllt haben?


Irgendwie komisch...

Basler182

Glaube kaum, das jemand ein Paket aufmacht, das an jemand anderes adressiert war?! Oder wurde es falsch zugestellt, weil es falsch adressiert war?



Ich würde da auch mal nachhaken wie sowas überhaupt möglich ist?
War der Fahrer besoffen?

Naruto

Hallo Herr X, ich hab hier ein Paket für Frau Y, wollen sie das vllt haben? Irgendwie komisch...



Sowas nennt sich "Nachbarschaftszustellung".Hatte ich bei DHL auch schon.Mein Nachbar, den ich nicht kenne und zwei Straßen weiter wohnt, bekam mein Paket.Paketbenachrichtigung war zwar drinnen, aber wenn ich den Nachbar nicht kenne, der 1km von mir wegwohnt.

Habe mich dann bei DHL beschwert und nächsten Tag hat ein oder der DHL Fahrer das Paket dort abgeholt und bei mir zugestellt.

Bei mir wurde es einfach falsch zugestellt. Ich war gestern ganze Zeit zu Hause, UPS hat auch kein Infonotice eingeworfen. Wo Sie geliefert haben ist von mir 4 km entfernt und ist ein groß Unternehmen,wo die Autos herstellen. Hier liegt ein Fahrer Fehler vor. Ich werde auch heute mit Dell telefonieren und wenn das Siegel vom Notebook gebrochen ist Annahme verweigern. Mfg

Zum Glück klappt die DHL Lieferung bei uns immer super gut. UPS bringt es immer in nen UPS-Shop. Ist angeblich nie jemand zu Hause, wenn die kommen.

Ich weiß gerade nicht mehr genau welcher idiotische Paketdienstleister es war, der n Paket bei nem Nachbarn abgegeben hat, und n Namen angegeben hat, der gar nicht existiert.... das war die Höhe. Vor allen Dingen bei 1000x nachfragen bei der super Hotline wo ne Endloswarteschleife war... man hatte ich den Kaffee auf.

M4rV

Zum Glück klappt die DHL Lieferung bei uns immer super gut. UPS bringt es immer in nen UPS-Shop. Ist angeblich nie jemand zu Hause, wenn die kommen. Ich weiß gerade nicht mehr genau welcher idiotische Paketdienstleister es war, der n Paket bei nem Nachbarn abgegeben hat, und n Namen angegeben hat, der gar nicht existiert.... das war die Höhe. Vor allen Dingen bei 1000x nachfragen bei der super Hotline wo ne Endloswarteschleife war... man hatte ich den Kaffee auf.



Hört sich nach meinen Erfahrungen mit DPD an oO

M4rV

Ich weiß gerade nicht mehr genau welcher idiotische Paketdienstleister es war, der n Paket bei nem Nachbarn abgegeben hat, und n Namen angegeben hat, der gar nicht existiert.... das war die Höhe. Vor allen Dingen bei 1000x nachfragen bei der super Hotline wo ne Endloswarteschleife war... man hatte ich den Kaffee auf.


Hört sich stark nach DPD an.

EDIT:
fk7286

Hört sich nach meinen Erfahrungen mit DPD an oO


okay, wir haben den Übeltäter: DPD! X)

Was Ihr alle für Probleme habt. Ich habe sowas noch nicht erlebt.

Kommentar

M4rV

Zum Glück klappt die DHL Lieferung bei uns immer super gut. UPS bringt es immer in nen UPS-Shop. Ist angeblich nie jemand zu Hause, wenn die kommen. Ich weiß gerade nicht mehr genau welcher idiotische Paketdienstleister es war, der n Paket bei nem Nachbarn abgegeben hat, und n Namen angegeben hat, der gar nicht existiert.... das war die Höhe. Vor allen Dingen bei 1000x nachfragen bei der super Hotline wo ne Endloswarteschleife war... man hatte ich den Kaffee auf.



Ja dpd hat er ich auch mal so nen Experten.

Und dann war weder bei denen nen Name drin eingetragen noch leserlich etwas auf den abholschein... (Zumal man eh Zuhause war...)

Müssten dann durch die ganzen dpd Abgabe Orte telefonieren. Beim 5. nächsten war dann zum Glück das Paket.

UPS hat bei uns im Geschäft auch mal "erfolgreich" zugestellt... Haben es in einer Zweigstelle 25km entfernt abgegeben! Aber schön draufgeschrieben "erfolgreich zugestellt bei Empfänger". UPS wusste dann auch nicht mehr, wo sie es zugestellt hatten und beharrten darauf, bei uns zugestellt zu haben. Für die war die Sache abgeschlossen. Nach 4 Wochen haben wir dann intern das Paket gefunden, als eine Rundemail an alle Standorte ging, dass da ein Paket von Firma X beim Azubi am Standort A abgegeben wurde, das sie nicht zuordnen können. Als das Paket bei uns ankam konnte man auf dem Adresskleber nur noch die Empfängerfirma lesen und sonst nichts weil da Ketchup!!!! Flecken drauf waren! Also hat der Fahrer, weil er den Aufkleber verkleckert hat, das irgendwo abgegeben. Und als "erfolgreich zugestellt" deklariert. Bild vom verschmutzten Etikett gemacht und an UPS weitergeleitet. Hat die mal so gar nicht interessiert. Kommentar war nur "sie haben doch ihr Paket gefunden!". Nach dem Vorfall haben wir erfahren, dass das wohl Gang und Gebe sei bei UPS einfach Pakete für verschiedene Standorte irgendwo an nem anderen Standort abzugeben und dann sagen, es wurde zugestellt. Die haben es auch mal fertig gebracht, trotz LESBAREM Aufkleber ein Paket an einen unserer Standorte 200km entfernt auszuliefern! Wir sind untereinander nicht vernetzt unf müssten dann das zugestellte Paket entweder selbst vorbeibringen oder mit DHL weiterschicken! Wir weisen Zulieferer jetzt an nicht mehr mit UPS zu verschicken.

Ja DPD meine ich war es X)
Irgendwann kam dann ne Nachbarin hoch, die das Paket entgegen genommen hat.
Sie meinte, als sie den Zusteller gefragt hat, ob er nicht noch so'n Schein in den Briefkasten werfen will, dass der geguckt hat wie von nem anderen Stern. Als hätte er davon noch nie gehört und die Nachbarin sei irre...

Das krassteste war auch an der Hotline - wo ich schon zu dem Zeitpunkt das 2. Mal angerufen habe und nach 20 Minuten in der Warteschleife ging dann endlich ne Frau dran. Die wollte die Paketnummer haben, die ich angesagt habe und mittendrin legt die B*tch einfach auf oO

Man hab ich nen Hass an dem Tag geschoben...

Basler182

Glaube kaum, das jemand ein Paket aufmacht, das an jemand anderes adressiert war?! Oder wurde es falsch zugestellt, weil es falsch adressiert war?


Naja mich wundert es nicht immer mehr Paketzusteller können kaum Deutsch oO & es gibt auch viele die keinen Namensschild an der Wohnungstür haben

Man meckert zwar immer über DHL, aber dort funktioniert es nach eigenen Erfahrungen immer noch am besten...

Glückwunsch, du hast 2 Backsteine erhalten und du hast schön beim UPS die Zustellung unterschrieben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Handy geschrottet, Suche nach neuem überfordert etwas :)911
    2. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…22
    3. Verschencke 1 Monat xbox live66
    4. [Lebenshilfe] Facebook-Seiten sind plötzlich aus Frankreich11

    Weitere Diskussionen