eingestellt am 20. Aug 2013
Hallo Freunde,

was ich mich schon länger hier frage, wie schaut es eigentlich aus mit den Urheberrechten von den ganzen Prospekten die manche für ihre Deals abfotografieren und dann online stellen.
Darf man ohne weiteres die abfotografieren und dann online stellen? Könnte der Besitzer des Prospektes nicht theoretisch einem dafür ans Bein pinkeln?

Gruß Fasa

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

pukem0n

praktisch wird sich aber niemand dafür beschweren, da es kostenlose verteilung seiner werbung ist


Danke, dass du meinen Satz noch einmal umformuliert hast
7 Kommentare

Theoretisch wäre das sicherlich möglich, praktisch wird sich jedoch keiner beschweren, wenn seine Werbung kostenfrei verteilt wird.

Ja, könnte er.

"Werbeprospekte dürften regelmäßig eine eigenschöpferische Leistung aufweisen und sind in der Rechtsprechung meist als schutzfähig angesehen worden."

praktisch wird sich aber niemand dafür beschweren, da es kostenlose verteilung seiner werbung ist

pukem0n

praktisch wird sich aber niemand dafür beschweren, da es kostenlose verteilung seiner werbung ist


Danke, dass du meinen Satz noch einmal umformuliert hast

pukem0n

praktisch wird sich aber niemand dafür beschweren, da es kostenlose verteilung seiner werbung ist



gern geschehen

Ich bin auch nicht sicher, ob er mit seiner Beschwerde Erfolg haben würde...

QNO wo bleibt die Subsumtion?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Die Shoop (Qipu) App ist endlich online (Android + iOS) - kostenlos710
    2. Emmy-Deal gelöscht33
    3. Schon wieder ein neues Design? Aber ja doch! :)350901
    4. Erfahrungen mit KKG Technik122363

    Weitere Diskussionen