Urlaub in Ägypten?

31
eingestellt am 14. Mai
Moin, ich würde gerne meinen Sommerurlaub in Hurghada verbringen, allerdings lese ich sehr häufig bei HolidayCheck, dass es oft zu Magendarmproblemen in den Hotels aufgrund der Lebensmittel kommt. Hat jemand Erfahrung ob das nur ne Übertreibung ist oder ob das Risiko tatsächlich relativ hoch ist ?

Zweite Frage wäre zum Touristenvisum, welches man benötigt. Bekommt das jeder deutsche Staatsbürger, wenn er es beantragt oder wird sowas auch mal abgelehnt ? Wäre doof wenn man dann ankommt und kein Visum bekommt.

Danke für eure Hilfe!
Zusätzliche Info
DiversesFreizeit & ReisenReise
Beste Kommentare
Schrödervor 13 m

Ja? Was sage ich? Nur Schwachsinn posten kann jeder.Hier, ohne …Ja? Was sage ich? Nur Schwachsinn posten kann jeder.Hier, ohne Schlagzeile:"Die Zahl der Toten steigt auf 37. Die Zahl der bei schweren Konfrontationen im Gazastreifen an der Grenze zu Israel getöteten Palästinenser ist am Montag auf 37 gestiegen. Dies teilte das Gesundheitsministerium in Gaza mit. Es ist damit der Tag mit den meisten Todesopfern seit dem Gaza-Krieg 2014. Zudem seien 918 Personen verwundet, 448 davon durch Schüsse der israelischen Armee."Meinst du, dass das keine Folgen in der Region hat? Ich würde da keinen Sommerurlaub buchen!


Ihr kennt die Regeln, nicht ins Politische abdriften.
Mal abgesehen davon beträgt die Entfernung von Hurghada bis zum Gaza-Streifen gut 460 km Luftlinie und fast 1000 km Fahrtweg. Das ist in etwa so, wie wenn du nach einer Krisensituation in Paris sagen würdest, dass du nicht mehr nach Köln fährst. Die Sicherheitslage in Ägypten ist sicherlich alles andere als optimal, die Lage am Gaza-Streifen verändert da aber nicht (wirklich) etwas und das Risiko ist insgesamt überschaubar.

€: Mist, zu spät, jetzt kamt ihr schon mit Paris, während ich den Kommentar verfasst habe! :P
Bearbeitet von: "XadaX" 14. Mai
Schrödervor 9 m

Ja? Was sage ich? Nur Schwachsinn posten kann jeder.Hier, ohne …Ja? Was sage ich? Nur Schwachsinn posten kann jeder.Hier, ohne Schlagzeile:"Die Zahl der Toten steigt auf 37. Die Zahl der bei schweren Konfrontationen im Gazastreifen an der Grenze zu Israel getöteten Palästinenser ist am Montag auf 37 gestiegen. Dies teilte das Gesundheitsministerium in Gaza mit. Es ist damit der Tag mit den meisten Todesopfern seit dem Gaza-Krieg 2014. Zudem seien 918 Personen verwundet, 448 davon durch Schüsse der israelischen Armee."Meinst du, dass das keine Folgen in der Region hat? Ich würde da keinen Sommerurlaub buchen!


Der Gazastreifen hat nichts mit der Lage in Ägypten zutun.
31 Kommentare
Ich war mit meiner Freundin in Sharm El Sheikh. Waren in ein sauberes 5 Sterne Hotel, trotzdem haben wir beide ganz schlimme Magenprobleme bekommen. Wir hatten allerdings den Fehler gemacht, dort Rohkost (Salat) zu essen. Mein Magen ist eigentlich überhaupt nicht empfindlich, aber das hat mich dort umgehauen. Wenn du ein paar Grundregeln was den Verzehr von Lebensmitteln angeht, beachtest, sollte dir das nicht passieren.

Für die Einreise als deutscher Staatsbürger brauchst du einen deutschen Pass oder Ausweis mit mindestens 6 Monate Gültigkeit. Der Ausweis ist nur in Verbindung mit einer Pauschalreise gültig. Dazu musst du Passbilder haben. Visum bekommt jeder Vorort. Die üerprüfen deine Personalie nicht, sondern bekommst das Visum gegen ca. 25 Euro ausgehändigt.
Bearbeitet von: "xell1984" 14. Mai
Wir waren jetzt dreimal in Hurghada und hatten beide noch nie irgendwelche Beschwerden. Allerdings halten wir uns auch immer vom Salat fern und putzen uns die Zähne mit Flaschenwasser (eigentlich übertrieben aber wer weiß, never change a running system^^). Ansonsten haben wir alles - auch alle möglichen Nachspeisen - gegessen.

€: Übrigens in drei unterschiedlichen Hotels.
Bearbeitet von: "XadaX" 14. Mai
Freunde waren vor ein paar Wochen dort und hatten keine Probleme..

Getränke ohne Eiswürfel
Zum Zähneputzen eine Wasserflasche kaufen

Usw usw usw die üblichen Tipps halt


Und nicht soviel Gedanken darüber machen, dann bekommt man es auf jeden Fall

Schönen Urlaub
Wenn du alles ignorierst was mit Wasser in Berührung gekommen sein könnte (Salat, Obst, Eiswürfel, etc.), dann stehen die Chancen sehr gut, dass nichts passiert.
Ansonsten ist es Glück und die Wahrscheinlichkeit der Scheisserei steigt mit deiner Ersparnis am Hotel

"Visum" bekommst du auch vor Ort, im Bus zum Hotel...nur teurer als wenn du es vorher kaufst.
visum gibt es am Flughafen für aktuell 22,5€ wenn du am Bankschalter kaufst.
Einfache Regeln:

- Wasser auch zum Zähneputzen nur aus Flaschen / Auch nicht mal eben unter der Dusche ein Schlückchen nehmen...

- Fleisch und Fisch nur durchgebraten

- Keine Eiswürfel >>> Siehe Punkt eins >>> Leitungswasser
Bearbeitet von: "Krokodeali" 14. Mai
Iss einfach nichts was mit Leitungswasser in Berührung gekommen ist und alles ist gut. Visum gibts am Flughafen direkt nach dem aussteigen.
Würde mir eher Sorgen um mein Leben, als um meinen Darm machen.
Gerade bei der aktuellen Zuspitzung im Nahen Osten...
Waren zweimal zu viert dort (Hurghada) und hatten keine Probleme. (4,5 Sterne glaub ich).
Das "Frisch obst" hab ich liegen gelassen da es nicht sehr lecker aussah.
Zähneputzen eben aus Flaschen wie hier schon mehrfach angemerkt wurde.
Schrödervor 2 m

Würde mir eher Sorgen um mein Leben, als um meinen Darm machen.Gerade bei …Würde mir eher Sorgen um mein Leben, als um meinen Darm machen.Gerade bei der aktuellen Zuspitzung im Nahen Osten...


hat lange gedauert bis sowas kam...
ZiggieAGvor 3 m

hat lange gedauert bis sowas kam...


Und? Ist es vermessen?
Aktuelle Schlagzeile: "Lage an Grenzzaun eskaliert – Palästinenser melden Dutzende Todesopfer"
Bearbeitet von: "Schröder" 14. Mai
Jupps... schliesse mich hier den Grundtenor an:
nicht die Lebenmittel, sondern das Wasser sind das Problem.

- "Springbrunnen spielen" & Munddusche in der Dusche
- Salat essen
- Zähneputzen
- Eiswürfel, hier aus einer Eismachine kommen

Dazu kommt noch: wenn man sich in der Sonne ne heisse Plautze holt und sich dann völlig verschwitzt einige eiskalte Getränke reinschüttet. Dann kann auch der Magen rebellieren.


Nicht am Hotel sparen. 5* sollten schon angepeilt werden.
Und drauf einstellen, dass man eher NICHT rausgeht, sondern im Hotel bleibt. Entsprechend schauen, wie es mit der Anlage aussieht.
Hotels mit eigenem Hausriff sind auch toll. Super zum schnorcheln.
Schrödervor 7 m

Und? Ist es vermessen?Aktuelle Schlagzeile: "Lage an Grenzzaun eskaliert – …Und? Ist es vermessen?Aktuelle Schlagzeile: "Lage an Grenzzaun eskaliert – Palästinenser melden Dutzende Todesopfer"


Schlagzeile. genau, du sagst es.
ZiggieAGvor 3 m

Schlagzeile. genau, du sagst es.


Ja? Was sage ich? Nur Schwachsinn posten kann jeder.

Hier, ohne Schlagzeile:
"Die Zahl der Toten steigt auf 37. Die Zahl der bei schweren Konfrontationen im Gazastreifen an der Grenze zu Israel getöteten Palästinenser ist am Montag auf 37 gestiegen. Dies teilte das Gesundheitsministerium in Gaza mit. Es ist damit der Tag mit den meisten Todesopfern seit dem Gaza-Krieg 2014. Zudem seien 918 Personen verwundet, 448 davon durch Schüsse der israelischen Armee."

Meinst du, dass das keine Folgen in der Region hat? Ich würde da keinen Sommerurlaub buchen!
Bearbeitet von: "Schröder" 14. Mai
Schrödervor 9 m

Ja? Was sage ich? Nur Schwachsinn posten kann jeder.Hier, ohne …Ja? Was sage ich? Nur Schwachsinn posten kann jeder.Hier, ohne Schlagzeile:"Die Zahl der Toten steigt auf 37. Die Zahl der bei schweren Konfrontationen im Gazastreifen an der Grenze zu Israel getöteten Palästinenser ist am Montag auf 37 gestiegen. Dies teilte das Gesundheitsministerium in Gaza mit. Es ist damit der Tag mit den meisten Todesopfern seit dem Gaza-Krieg 2014. Zudem seien 918 Personen verwundet, 448 davon durch Schüsse der israelischen Armee."Meinst du, dass das keine Folgen in der Region hat? Ich würde da keinen Sommerurlaub buchen!


Der Gazastreifen hat nichts mit der Lage in Ägypten zutun.
Schrödervor 10 m

Ja? Was sage ich? Nur Schwachsinn posten kann jeder.Hier, ohne …Ja? Was sage ich? Nur Schwachsinn posten kann jeder.Hier, ohne Schlagzeile:"Die Zahl der Toten steigt auf 37. Die Zahl der bei schweren Konfrontationen im Gazastreifen an der Grenze zu Israel getöteten Palästinenser ist am Montag auf 37 gestiegen. Dies teilte das Gesundheitsministerium in Gaza mit. Es ist damit der Tag mit den meisten Todesopfern seit dem Gaza-Krieg 2014. Zudem seien 918 Personen verwundet, 448 davon durch Schüsse der israelischen Armee."Meinst du, dass das keine Folgen in der Region hat? Ich würde da keinen Sommerurlaub buchen!


also sorry, es sind 650 km Entfernung. gestern ist in Paris wieder einer unterwegs gewesen und hat gemessert. ich war letztes Jahr in Sharm, soviel Militär, wenn du dort nicht sicher bist, dann nirgends. ich halte nichts von dieser Panikmache. auch wenn ich jetzt nicht nach Afghanistan oder in Jerusalem sein wollte. Aber Türkei und Ägypten finde ich jetzt alles andere als lebensgefährlich
Schrödervor 13 m

Ja? Was sage ich? Nur Schwachsinn posten kann jeder.Hier, ohne …Ja? Was sage ich? Nur Schwachsinn posten kann jeder.Hier, ohne Schlagzeile:"Die Zahl der Toten steigt auf 37. Die Zahl der bei schweren Konfrontationen im Gazastreifen an der Grenze zu Israel getöteten Palästinenser ist am Montag auf 37 gestiegen. Dies teilte das Gesundheitsministerium in Gaza mit. Es ist damit der Tag mit den meisten Todesopfern seit dem Gaza-Krieg 2014. Zudem seien 918 Personen verwundet, 448 davon durch Schüsse der israelischen Armee."Meinst du, dass das keine Folgen in der Region hat? Ich würde da keinen Sommerurlaub buchen!


Ihr kennt die Regeln, nicht ins Politische abdriften.
Mal abgesehen davon beträgt die Entfernung von Hurghada bis zum Gaza-Streifen gut 460 km Luftlinie und fast 1000 km Fahrtweg. Das ist in etwa so, wie wenn du nach einer Krisensituation in Paris sagen würdest, dass du nicht mehr nach Köln fährst. Die Sicherheitslage in Ägypten ist sicherlich alles andere als optimal, die Lage am Gaza-Streifen verändert da aber nicht (wirklich) etwas und das Risiko ist insgesamt überschaubar.

€: Mist, zu spät, jetzt kamt ihr schon mit Paris, während ich den Kommentar verfasst habe! :P
Bearbeitet von: "XadaX" 14. Mai
Kann den Vorrednern in Sachen Visum nur zustimmen und bzgl. "Pharaos Rache" auch.
Meide alles was mit dem Leitungswasser in Berührung kommt, wenn Obst, dann geschält, Getränke ohne Eiswürfel, Zähneputzen mit Wasser aus der Flasche etc.
Zudem nach jedem Essen,
das Desinfektionsschnäpschen nicht vergessen
auch nach dem Frühstück.

Die politische Lage vor Ort ... muss jeder selbst für sich einschätzen und vertreten
Waren zuletzt vier Jahre in Folge im AI-Hotel in Ägypten. In guten Hotels ist auch das Wasser kein Problem. Auch mit Salat, Obst und Eiswürfeln in den Cocktails keine Schwierigkeiten. Prophylaktisch nehmen wir ab einer Woche vorher immer auch Perenterol. Ob es aber auch hilft oder nur nicht schadet, kann ich nicht sagen. Die o. g. Tipps zu beherzigen, kann jedenfalls nicht schaden.
Bearbeitet von: "alex12" 14. Mai
XadaXvor 2 h, 56 m

Ihr kennt die Regeln, nicht ins Politische abdriften.Mal abgesehen davon …Ihr kennt die Regeln, nicht ins Politische abdriften.Mal abgesehen davon beträgt die Entfernung von Hurghada bis zum Gaza-Streifen gut 460 km Luftlinie und fast 1000 km Fahrtweg. Das ist in etwa so, wie wenn du nach einer Krisensituation in Paris sagen würdest, dass du nicht mehr nach Köln fährst. Die Sicherheitslage in Ägypten ist sicherlich alles andere als optimal, die Lage am Gaza-Streifen verändert da aber nicht (wirklich) etwas und das Risiko ist insgesamt überschaubar.€: Mist, zu spät, jetzt kamt ihr schon mit Paris, während ich den Kommentar verfasst habe! :P


Diese Regel findet man jedoch nicht unter FAQ -> Regeln.
Als ich da war gabs auch keine Probleme. Direkt Blattsalat habe ich nicht gegessen aber Tomaten bzw Tomatensalat und auch Früchte waren kein Problem. Habs ohne Montesumas Rache überlebt!
war letztes Jahr im Dezember in Hurghada. Bei mir war alles ok, hab auch alles gegessen. Meine Frau hatte extreme Magenprobleme, gab aber für 3€ Tabletten aus der Apotheke die geholfen haben. Hätte ich das bloß gewusst dass es am Leitungswasser liegen könnte... mydealz bildet (manchmal)

Visum kriegt man am Flughafen (Bank of Egypt). Wenn du bisschen mehr zahlen willst, kannst du es auch bei deinem Reiseleiter kaufen. Haben 8€ p.P. mehr gezahlt beim Reiseleiter, mussten dafür nicht in der Schlange vor dem Bankschalter warten.
Bearbeitet von: "1160742" 14. Mai
Ich war zwei Mal dort und hatte zwei Mal die Scheiß.
Antinal kaufen, dann ist es hinten wieder dicht.
Mein Magen kann vieles ab, sodass ich in meinen Urlaubsdestinationen gerne das esse und trinke, was auch ein Einheimischer speist und trinkt. Zähne putze ich ebenso immer mit Leitungswasser, egal in welchem Land. Karibik, Südamerika, Osteuropa, Südostasien etc., das ging immer gut!

In Ägypten habe ich es aber aufgrund der o.g. Warnungen tatsächlich nicht gemacht und meine Zähne mit Flaschenwasser geputzt, auf Eiswürfel verzichtet und und und. Die Schlange in und vor der Apotheke ums Eck war länger als die berühmten Schlangen vor den Applestores vor einigen Jahren am Releasetag. Dafür kommt man gut mit den Leuten ins Gespräch ;-)
Bei uns hatten fast alle Hotelgäste in einem guten 5* Hotel in Hurghada Magenbeschwerden, sodass es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit am Hotelessen lag. Andere Gäste haben die Möglichkeit wahrgenommen, gegen einen kleinen Aufpreis nicht im Hotel, sondern im Restaurant paar Ecken weiter zu essen. Dort mussten Hotelgäste lediglich die Getränke zahlen, sowie einen ganz kleinen Betrag, obwohl im Hotel All-Incl. war -- die Gäste hatten keine oder weniger Beschwerden.

Also sei bitte vorsichtig mit dem Wasser und mit Leitungswasser gewaschenen Lebensmitteln wie roher Salat.
Hatte noch nie Probleme und war schon 6 x unten in verschiedenen Resorts. Evtl. das zu lange Brutzeln in der Sonne vermeiden.
Waren 2007 und 2008 in der Makadi Bay im Royal Azur. Schönes Hotel zu der Zeit.
Allerdings hatte ich beide male nach ein paar Tagen Magen Darm Probleme. Würde auf alle fälle die Reiseapotheke dementsprechend ausstatten.
Waren die letzten Jahre auf Mallorca, da hatte ich noch nie Margen Darm.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
Ich fliege seit 3 Jahren im Winter nach Hurghada. Beim Essen würde ich aufpassen wenn es Hähnchen und Fisch gibt. Am Abend darfst du essen, aber zum Frühstück oder Mittag, verarbeiten die Hotels die Reste in Salate oder Aufläufe. Jedesmal hatten ein paar Kumpels von mit Durchfall wegen dem Essen. Ich nur einmal. Wenn man aufpasst kann nichts passieren.
Am einfachsten ein eVisum beantragen, dann gibts vor Ort keine Probleme mit Schaltern / abzockenden Reiseveranstaltern. Gibts seit 6 Monaten: visa2egypt.gov.eg/eVi…ome
An sich eine gute Idee und scheint immer besser zu funktionieren. Könnte aber in bestimmten Fällen noch holprig sein. Dann weisen die deinen Antrag zurück und das Geld ist weg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler