Urlaubsbuchung jetzt oder LastMinute?

14
eingestellt am 24. Apr
Hallo,

meine Freundin will dieses Jahr in Urlaub fliegen.
Bedingung: Meer und Flugreise, relaxen und ein bisschen was anschauen sollte möglich sein, nicht Türkei oder Ägypten
2 Personen, 1 Kind (8 Jahre)
Möglicher Reisezeitraum: 28.7. bis 19.8

Habt ihr Erfahrungen, ob man lieber jetzt oder Last Minute buchen sollte?
Tipps, Tricks und Kniffe, wenn man mit Kind reist (Kind kostenlos im Zimmer oder dergleichen)?
Danke euch schon mal :-)

Gruß

Johnny
Zusätzliche Info
DiversesLast Minute
Beste Kommentare
Ich habe unsere letzten Familienurlaube immer extrem früh gebucht und danach noch die Preise im Auge behalten.
Die Frühbucherpreise wurden im weiteren Verlauf nicht mehr erreicht. Die Preise stiegen stetig, sanken einen guten Monat vor Reiseantritt aber nochmal auf ein bezahlbareres Niveau - dann aber meist mit schlechteren Flugzeiten.
In diesem Jahr konnte ich zum letzten Mal außerhalb der Ferien buchen, vielleicht gelten innerhalb der Ferien aber andere Gesetzmäßigkeiten.

Bei den Reiseveranstaltern würde ich dynamische Anbieter (tropo, vtours, FERIEN, usw.) weitgehend rausfiltern. Die stehen aufgrund niedriger pro-Person-Preise bei den Angeboten zwar immer weit oben, bieten i.d.R. aber keine Kinderrabatte an.
Bei den bewährten Veranstalten erzielt man aufgrund der Kinderrabatte meist bessere Gesamtpreise - insbesondere Jahn und Alltours haben aus meiner Sicht ein gutes Preis-Leistungsverhältnis für Familien.
Da hat aber sicherlich jeder andere Erfahrungen.

Dann sollte natürlich geschaut werden, dass das Reiseziel interessant für den Lütten ist.
Jedes Kind hat andere Interessen, aber das schönste Hotel am tollsten Urlaubsort bringt euch nichts, wenn das Kind sich langweilt.
Da sind klassische Pauschalreiseziele unter Umständen besser, als eine Ferienwohnung in der Provence (die aber auch ihren Reiz hat).

Die klassischen Ziele bieten zwar viele Aktivitäten, sind dementsprechend aber auch überlaufen. Korfu, Menorca und Chalkidiki dürften ganz gute Kompromisse zwischen günstigen Preisen, kindgerechten Angeboten, kindergeeignetem Klima und nicht zu überlaufenen Orten sein.
Bearbeitet von: "Mals" 24. Apr
14 Kommentare
Na toll....mitten in den Sommerferien...ich würde jetzt buchen, damit die Zeiten der Flüge annehmbar sind.. Last Minute ist immer ein Risiko...
last minute lohnt sich schon seit Jahren nicht mehr

bei Hauptsaison sowieso nicht
Last Minute Cancun gibt es immer wieder mal günstig..Dom Rep sehe ich jetzt nicht spannender als Türkei oder Ägypten...

Vielleicht mit etwas Glück Jamaica, aber da geht na eigentlich früher oder später wenn ich es richtig im Kopf habe.
Kommt halt auf dein Budget an.
aber wegen Ferienzeit würde ich so früh wie möglich buchen.
Hauptreisezeit? Enger Zeitrahmen? Familie? Kind? Bald oder in naher Zukunft! (-:=
Jetzt oder nie
Ich habe unsere letzten Familienurlaube immer extrem früh gebucht und danach noch die Preise im Auge behalten.
Die Frühbucherpreise wurden im weiteren Verlauf nicht mehr erreicht. Die Preise stiegen stetig, sanken einen guten Monat vor Reiseantritt aber nochmal auf ein bezahlbareres Niveau - dann aber meist mit schlechteren Flugzeiten.
In diesem Jahr konnte ich zum letzten Mal außerhalb der Ferien buchen, vielleicht gelten innerhalb der Ferien aber andere Gesetzmäßigkeiten.

Bei den Reiseveranstaltern würde ich dynamische Anbieter (tropo, vtours, FERIEN, usw.) weitgehend rausfiltern. Die stehen aufgrund niedriger pro-Person-Preise bei den Angeboten zwar immer weit oben, bieten i.d.R. aber keine Kinderrabatte an.
Bei den bewährten Veranstalten erzielt man aufgrund der Kinderrabatte meist bessere Gesamtpreise - insbesondere Jahn und Alltours haben aus meiner Sicht ein gutes Preis-Leistungsverhältnis für Familien.
Da hat aber sicherlich jeder andere Erfahrungen.

Dann sollte natürlich geschaut werden, dass das Reiseziel interessant für den Lütten ist.
Jedes Kind hat andere Interessen, aber das schönste Hotel am tollsten Urlaubsort bringt euch nichts, wenn das Kind sich langweilt.
Da sind klassische Pauschalreiseziele unter Umständen besser, als eine Ferienwohnung in der Provence (die aber auch ihren Reiz hat).

Die klassischen Ziele bieten zwar viele Aktivitäten, sind dementsprechend aber auch überlaufen. Korfu, Menorca und Chalkidiki dürften ganz gute Kompromisse zwischen günstigen Preisen, kindgerechten Angeboten, kindergeeignetem Klima und nicht zu überlaufenen Orten sein.
Bearbeitet von: "Mals" 24. Apr
Danke euch allen schon mal. Sollte in Europa bleiben
Mit Kind Frühbucher... evtl eine Kreuzfahrt ? Oder Kroatien/Italien
Malsvor 5 h, 3 m

Ich habe unsere letzten Familienurlaube immer extrem früh gebucht und …Ich habe unsere letzten Familienurlaube immer extrem früh gebucht und danach noch die Preise im Auge behalten.Die Frühbucherpreise wurden im weiteren Verlauf nicht mehr erreicht. Die Preise stiegen stetig, sanken einen guten Monat vor Reiseantritt aber nochmal auf ein bezahlbareres Niveau - dann aber meist mit schlechteren Flugzeiten.In diesem Jahr konnte ich zum letzten Mal außerhalb der Ferien buchen, vielleicht gelten innerhalb der Ferien aber andere Gesetzmäßigkeiten.Bei den Reiseveranstaltern würde ich dynamische Anbieter (tropo, vtours, FERIEN, usw.) weitgehend rausfiltern. Die stehen aufgrund niedriger pro-Person-Preise bei den Angeboten zwar immer weit oben, bieten i.d.R. aber keine Kinderrabatte an.Bei den bewährten Veranstalten erzielt man aufgrund der Kinderrabatte meist bessere Gesamtpreise - insbesondere Jahn und Alltours haben aus meiner Sicht ein gutes Preis-Leistungsverhältnis für Familien.Da hat aber sicherlich jeder andere Erfahrungen.Dann sollte natürlich geschaut werden, dass das Reiseziel interessant für den Lütten ist.Jedes Kind hat andere Interessen, aber das schönste Hotel am tollsten Urlaubsort bringt euch nichts, wenn das Kind sich langweilt.Da sind klassische Pauschalreiseziele unter Umständen besser, als eine Ferienwohnung in der Provence (die aber auch ihren Reiz hat).Die klassischen Ziele bieten zwar viele Aktivitäten, sind dementsprechend aber auch überlaufen. Korfu, Menorca und Chalkidiki dürften ganz gute Kompromisse zwischen günstigen Preisen, kindgerechten Angeboten, kindergeeignetem Klima und nicht zu überlaufenen Orten sein.


Griechenland ist leider sehr teuer (Pauschalreise) geworden.


Deswegen gehen wir an Pfingsten mit einem "weinenden" Auge nach Teneriffa.
Hatten letztes Jahr die gleichen Überlegungen für die Sommerferien. Haben auf Last Minute spekuliert aber nichts mehr passendes gefunden, wozu wir zahlen bereit gewesen wären.
Basierend auf der Erfahrung würde ich nicht mehr auf Last Minute spekulieren
Bearbeitet von: "souper7" 25. Apr
So schnell wie möglich buchen, eigentlich schon im Januar. Preise werden aufjedenfall steigen. Wir haben gestern gebucht und heute ist der gebuchte Termin schon weg.
Da der Reisezeitraum recht begrenzt ist, wird es schwer, auch wegen Ferien etc nen super Schnäppchen zu machen.

Würde dir empfehlen, die nächsten Tage immer mal die gängigen Portale zu checken, einmal um ein Preisgefühl zu bekommen und zweitens, um zu sehen, ob gross preislich überhaupt was geht.

Teils sollte man auch bei den teureren Angebotem maf buchen oder prüfen klicken, da der Kinderrabatt nicht immer sofort berücksichtigt wird.

Wie ist denn euer Budget?
Meine Freundin hat schon einen neuen Job, ich habe gerade Bewerbungen laufen, daher ist das im Moment bei uns alles wachsweich und eine frühere Buchung wäre recht sinnfrei gewesen.
Budget: 1500-2000 Euro
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler