UrSpeed - Beschleunigung Test & V-Max Messung

Hallo,
wir haben eine App für Android entwickelt die euch ermöglicht verschiedene Beschleunigungen und die Höchstgeschwindigkeit zu messen.
Ebenso könnt ihr beim erstellen eines Profil das Bild eures Fahrzeuges optional einfügen.

Inspiriert hat uns die Videos von JP Performance auf Youtube wo oft 100-200 km/h Messungen durchgeführt wird.

Beim teilen über Facebook wird ein Quartett erstellt (ihr kennt das Kartenspiel bestimmt noch aus der Kindheit), wo auf einen Blick die Werte und das Bild eures Auto gezeigt wird.

Vor kurzem haben wir herausgefunden das die GPS Abfrage bei SmartPhone nur einmal pro Sekunde (1hz) abgefragt wird, sodass die Messung entsprechend verfälscht werden.
Bei JP läuft die Messung mit 10hz...

Wir versuchen mit Hilfe Interpolation die Messung zu optimieren. Mal schauen ob das klappt.


Was haltet ihr von der Idee und habt ihr Verbesserungsvorschläge?
Über Feedback würden wir uns sehr freuen.

play.google.com/sto…oid

13 Kommentare

Klingt nach einer coolen Idee. Allerdings würde ich das mehr in themenbezogeneren Foren promoten. Max. Speed zeigt mir mein Navi an und wie schnell ich von 0 auf 100 komme ist mir vollkommen egal und habe ich auch so noch nie ausprobiert. Und ist für mydealzer wohl i.d.R. ebenso vollkommen egal.

Wieso nutzt ihr nicht zusätzlich den Beschleunigungssensor?

Gibt es solche Apps denn nicht schon zu genüge ? o.O

@Pekey: Soweit ich gesucht habe gibt es in diese Form noch keine App.
@GenFox: Wir nutzen Beschleunigungsensor um den Start zu erkennen.
@bartmz: Idee dahinter ist auch stolz dein Auto und die Werte in Facebook zu posten. ;-) Zielgruppe sind unter anderem Auto begeisterte Leute.

@all: Danke für Feedback!

Ich hatte auch mal mit sowas rum gespielt. Das mit dem Beschleunigungssensor + Gyroskop halte ich für deutlich besser. Man muss nur darauf achten, dass das Handy während der Messung nicht bewegt wird. Sollte also sicher in die Mittelkonsole gelegt werden.

Die Idee mit der Interpolation ist auch nicht optimal. Besser wäre ein anfitten der Ergebnisse an die Bewegungsgleichung.

ich wollte mal etwas ähnliches machen. Allerdings in Richtung sportdiagnostik. 10m Sprints , 30m Sprints 100m Sprints vermessen. Normal kostet so eine Anlage um die 500€. Für ambitionierten Amateurfußball ist das hält zu viel. Aus den Beschleunigungswerten und der Zeit bekommt man ja Strecke und danach Geschwindigkeit raus. Auch vmax usw ist möglich.

Wenn ihr die Beschleunigung messen wollt und genau dafür ein Sensor schon vorhanden ist, dann macht es doch keinen Sinn nur die (relativ ungenauen) GPS-Daten zu nutzen und die Beschleunigung daraus zu interpolieren.

Die Daten lassen sich doch super kombinieren und ergänzen sich einander. Auch der Fehler lässt sich damit besser quantifizieren und ggf. verringern.

Hamasaki

@bartmz: Idee dahinter ist auch stolz dein Auto und die Werte in Facebook zu posten. ;-) Zielgruppe sind unter anderem Auto begeisterte Leute.



Gerade in Berlin ein heikles Thema, nach den Schwachmaten, die auf dem Ku'damm rum geheizt sind.

Finde es aber interessant. Auch fürs Motorrad. Kannst ja kaum einen Knopf drücken, wann es los geht.
Müsste auch automatisch gehen..... Beschleunigen ...... Stehen ..... Neue Messung

Aber ob alle Sensoren da gleich vernünftig arbeiten?

@okolyta: Super Vorschlag! Danke... wird in todo mit aufgenommen.

RacingMeter for Torque Pro kennst Du dann wahrscheinlich

0-100 in 5.3 mit nem SLK 200, wohl eher nicht.
Ein SLK 200 R172 hat desweiteren Serienmäßig auch 184 statt der im Vorschaubild angezeigten 170PS.
Wenn schon Autonarren, dann richtig;-)

Konstruktive Anregung: Feld(er) für Tuning-Maßnahmen: Felgen, Tieferlegung, Leistungssteigerung ...

Noch ein Schwanzvergleich auf FB?

Nachtfalke_

RacingMeter for Torque Pro kennst Du dann wahrscheinlich 0-100 in 5.3 mit nem SLK 200, wohl eher nicht. Ein SLK 200 R172 hat desweiteren Serienmäßig auch 184 statt der im Vorschaubild angezeigten 170PS. Wenn schon Autonarren, dann richtig;-) Konstruktive Anregung: Feld(er) für Tuning-Maßnahmen: Felgen, Tieferlegung, Leistungssteigerung ...



Das sind willkürliche Werte die wir zum testen genutzt haben. Ich passe die Screenshot noch an.
Hier habe z.B. reale Werte: telefon-treff.de/sho…877

Danke für die tolle Anregung! Damit kann man Leistungssteigerung gegenüber Serie nachvollziehen. Geht auch in die todo Liste.
Vielen Dank!

Bzgl RacingMeter for Torque Pro: Diese ODB2 sehe ich als optionale Funktion. Bin der Meinung dad die User einfach runterladen und sofort testen wollen. Das die User nur aus reine Neugier deswegen bei Aliexpress oder sonst wo ein Dongle kaufen ist eher unwahrscheinlich.

@nakres: Jup, da sehe ich auch Potential das andere User das nutzen. ;-)

Hi,

ich wollt damit eigentlich sagen: Wenn in der GooglePlay Übersicht bereits unplausible Werte stehen, wird die App evtl. sofort als Spielzeug abgestempelt.

Nächste Anregung: 1/4 und/oder 1/8 mile anhand GPS-Daten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Telekom: Magenta Mobil XL Premium67
    2. Gibt es ein Datum für die "Danke, Nachbar!" Amazon Aktion?44
    3. Unterschied Siemens Kaffeevollautomaten EQ6 Series45
    4. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?1214

    Weitere Diskussionen