[USA] 6 Monate Aufenthalt - Eure Tipps

12
eingestellt am 26. Dez 2019
Hallo ihr Lieben!

Werde demnächst für 6 Monate in den USA sein. Mietwagen und Wohnung habe ich bereits. Jetzt bin ich auf der Suche nach Tipps um auch dort weiterhin gute Dealz abstauben zu können.

Couponing scheint dort in Supermärkten„Pflicht“ zu sein. Oder täusche ich mich da? Ist das wirklich so oder kann man auch vernünftig ohne solche Angebote / Customer Loyalty Cards in bestimmten Geschäften einkaufen (vgl. hier Discounter in DE)? Gibt es ggf. Eine App oder muss ich wirklich Papierschnipsel sammeln wie in DE?

Wie kommt man an Coupons für die Outletmalls?

Hat ihr eine Empfehlung für eine Datensim ca 4-10GB für den Zeitraum? Gerne eSIM.

Slickdeals kenne ich bereits habt ihr weitere Communities?

Wie kommt man am besten an Coupons für Freizeitparks/ Freizeitangebote?

Lowcostairlines wie Ryanair scheint es in den USA nicht zu geben. Habt ihr weitere Tipps wie man preiswert an Flüge kommt? Möchte relativ viele Inlandsflüge machen.


Viele Grüße
Zusätzliche Info
Kaufen im Ausland
12 Kommentare
Ich hatte eine sim Karte von Amazon. Also hatte sie vorab in Deutschland bestellt und aktiviert. Kostete glaub 18€/Monat. War allerdings nur einen Monat gültig dafür aber 5GB und Flat SMS/Telefon. Wäre aber ggf für den Start hilfreich? Oder du wechselst jeden Monat die Nummer.

Meine Kollegen haben sich dann bei AT&T bzw T-Mobile eine Karte extra für Urlauber geholt. 6GB & Flat bei sms und Telefon kostet dann aber 40€-45€ im Monat. Gab durchaus günstigere Tarife aber das waren nur Datentarife ohne sms Funktion. Für die Registrierung bei gewissen Diensten verifiziert man sich aber über sms deswegen würde ich zu einem „richtigen“ Tarif raten.

Habe in der ganzen Zeit nie Bargeld verwendet. Hatte eine VISA und eine Mastercard (jeweils ohne auslandsgebühren). Bin Dadurch günstiger weggekommen als andere die Bargeld abgehoben haben.

Was für ein Handy hast du? Ich hatte noch Guthaben auf meinem iTunes Konto und konnte deswegen nicht auf den amerikanischen Store wechseln. Heißt nicht jede App (Gerade bezüglich Coupons) konnte ich laden.
Uber und Lyft gibt es Neukunden Angebote, lohnt sich definitiv.
Wobei lyft für uns auf Dauer günstiger kam als Uber. Hängt aber von den Städten ab.

Kann leider nicht jede deiner Fragen beantworten aber hoffe ich konnte trotzdem helfen.
Bearbeitet von: "Jockel123" 26. Dez 2019
Klar gibt es in den USA Billigflieger - Southwest, Frontier....
Lade dir mal die E Sim App Airalo runter....

Couponing... naja. Ist halt Geschmacksache. Als 3 Wochen Urlauber bin ich da vielleicht mal durch Zufall drangekommen.
Ansonsten sind die Waren ja sonst teurer als in D.

Flüge schaust du mal nach Google Flights.

Groupon hilft auch manchmal...
Vorsicht. Ist ein wenig tricky die deutsche App da zu nutzen.
Vor Ort einloggen ist die Devise.
Hast du auch eine gute Reiseversicherung die die USA mit einschließt, da die Behandlungskosten exorbitant sind.

Flixbus gibt es auch da und mit entsprechenden Gutscheinen auch günstig.
Bearbeitet von: "motorrad123" 26. Dez 2019
Einige Supermärkte bieten eigene Coupon Karten an und kennzeichnen ihre Preise entsprechend mit den dann anzuwendenden Preisen. Bei freundlicher Nachfrage, so war es bei mir in zwei Shops (Safeway zum Beispiel), bekommt man diese Discount Karten ohne irgendwo was auszufüllen etc an der Kasse/Information.
Wer so viele Fragen hat und die von anderen beantworten lassen muss, sollte sich überlegen, ob er wirklich 6 Monate in den USA überleben kann...
Es gibt "low cost airlines dort".
en.m.wikipedia.org/wik…nes

Outlet Coupons oft an der Outlet Info. Teils Online-Registrierung sinnvoll.

An Highway Rasstätten finden sich oft Ständer mit Couponheften.

Bei Supermärkten an der Info nach Loyalty Cards fragen. US Adresse dabei haben.
Leipzig8926.12.2019 11:01

Wer so viele Fragen hat und die von anderen beantworten lassen muss, …Wer so viele Fragen hat und die von anderen beantworten lassen muss, sollte sich überlegen, ob er wirklich 6 Monate in den USA überleben kann...



Ok ich bleib daheim
Leipzig8926.12.2019 11:01

Wer so viele Fragen hat und die von anderen beantworten lassen muss, …Wer so viele Fragen hat und die von anderen beantworten lassen muss, sollte sich überlegen, ob er wirklich 6 Monate in den USA überleben kann...


Das dachte ich mir auch grad. Zumal es Fragen sind, die nun wirklich einfach zu beantworten sind bzw. nicht einmal wirkliche Fragen sind.....
Aldi bist am günstigsten, alternativ zu Walmart. Thrift stores sind wesentlich besser als in Deutschland, man muss sich aber wesentlich mehr müll angucken um was gutes zu finden. Dafür sind die Preise meist günstig. Dafür kann es sich lohnen in wohlhabendere Gegenden zu fahren.
reicheto26.12.2019 09:37

Klar gibt es in den USA Billigflieger - Southwest, Frontier....


Dazu sei gesagt, dass Southwest für den 08/15-Wenigflieger besser ist als jeder "Full Service Carrier", also mit Low-Cost eigentlich nicht viel gemein hat.

Bei Frontier, Spirit muss man hingegen ungemein aufpassen. Wenn man Handgepäck und Sitzplatz (71cm sind menschenunwürdig) zubucht, ist der Preisvorteil zu Delta / American oft dahin.
Bearbeitet von: "delpiero223" 26. Dez 2019
Retailmenot ist eine sehr gute App. In USA runterladen.Lohnt sich vor allem bei Bath-and-Body Works und Hollister und Abercrombie (Coupons bzw.Barcodes einfach per Screenshot an der Kasse zeigen).
Kreditkarten werden in USA oft gehackt, daher erhöhte Vorsicht. Am besten auf der Kreditkartenrückseite die letzten 3 Ziffern überkleben..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler