USB-Hub 3.0 für mehrere externe Festplatten am Laptop

9
eingestellt am 4. Sep
Hey Mydealzer,

ich habe vor 2 chaotische externe Backupfestplatten a 2TB (2,5er HDD) mit teils redundanten Daten und eine große 4TB (3,5er HDD + Strom) gemeinsam aufzuräumen. Damit alle gleichzeitig laufen und ich Duplikate filtern kann, möchte ich 3 Festplatten an das Macbook (mit 2x USB 3) anschließen - klar, dass ein HUB fällig wird.

Offenbar scheint es für dieses Vorhaben äußerst ratsam zu sein, einen Hub mit extra Stromversorgung zu verwenden.
Bin da direkt auf den Anker HUB für knapp 45 EUR gestoßen.

Ist das overpriced und gibt es sinnvolle Alternativen mit einem ebenso guten P/L-Verhältnis oder sollte man einfach zuschlagen? Der Anker war leider nicht als Deal zu finden in der letzten Zeit.

Freue mich über euren Input und ggf. Alternativvorschläge.
Good night!
Flo
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

9 Kommentare
Ich kann die Hubs von Oricon empfehlen
Habe 3 verschieden im Einsatz und keine Probleme
Ist in so einem Fall nicht vielleicht schon ein NAS eine Überlegung wert?
iXoDeZz04.09.2019 23:13

Ist in so einem Fall nicht vielleicht schon ein NAS eine Überlegung wert?


zukünftig vielleicht, würde gerne aber die vorhandene Hardware verwenden
die Platten aus den externen Festplatten kann man ja nicht ohne weiteres ausbauen in einen rahmen packen und in ein nas packen oder?
kenne mich ja null aus, aber meine mal gelesen zu haben, dass der controller solcher platten dabei kaputt gehen kann
okolyta04.09.2019 23:05

Ich kann die Hubs von Oricon empfehlen Habe 3 verschieden im Einsatz und …Ich kann die Hubs von Oricon empfehlen Habe 3 verschieden im Einsatz und keine Probleme


Einen davon für ein ähnliches Szenario ? Welchen würdest konkret empfehlen? USB 3.0 wäre natürlich Pflicht.
FloRyan05.09.2019 01:47

zukünftig vielleicht, würde gerne aber die vorhandene Hardware v …zukünftig vielleicht, würde gerne aber die vorhandene Hardware verwendendie Platten aus den externen Festplatten kann man ja nicht ohne weiteres ausbauen in einen rahmen packen und in ein nas packen oder?kenne mich ja null aus, aber meine mal gelesen zu haben, dass der controller solcher platten dabei kaputt gehen kann



Festplattenmodell in Verbindung mit dem Wort Ausbauen googeln und schauen ob es was zu finden gibt. Nicht alle Festplattencontroller sind fest verlötet wie bei der einen oder anderen Festplatte, die hier auftaucht.
Kann noch etwas zum Thema Hub ergänzt werden? Würde das ungern mit dem NAS machen.
Welches Macbook hast du?

Hab auch mal 'ne Aufräumaktion mit 3x 2,5" Platten an 'nem Macbook gemacht. Ging mit einem USB-C Hub (den man für Macbooks der letzten Jahre sowieso braucht ) problemlos.
Bearbeitet von: "Garcia" 5. Sep
Garcia05.09.2019 08:08

Welches Macbook hast du?Hab auch mal 'ne Aufräumaktion mit 3x 2,5" Platten …Welches Macbook hast du?Hab auch mal 'ne Aufräumaktion mit 3x 2,5" Platten an 'nem Macbook gemacht. Ging mit einem USB-C Hub (den man für Macbooks der letzten Jahre sowieso braucht ) problemlos.


Das erste 15er Retina aus 2012. man kann schon den Verbrauch ausrechnen und gucken ob die 3 Platten unter den 900mah bleiben, die ein Hub ohne Netzteil anbieten kann. Hab da aber schon unnötige Szenarien gelesen und was auf keinen Fall passieren darf ist, dass die HDDs du das ungeplante entfernen abrauchen.
FloRyan05.09.2019 01:51

Einen davon für ein ähnliches Szenario ? Welchen würdest konkret em …Einen davon für ein ähnliches Szenario ? Welchen würdest konkret empfehlen? USB 3.0 wäre natürlich Pflicht.


4-5 2,5"Festplatten ohne extra Strom.

Die Modelle die ich nutze gibt es nicht mehr, sind jetzt auch schon ca. 3 Jahre alt. Hatte gestern geschaut. Für Apple haben die sogar eins in stylisch Silber. Das Innenleben wird wohl immer gleich sein
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen