ABGELAUFEN

USB Stick für LG TV

Hallo zusammen,
Ich möchte mir für meinem LG LM660S (aus dem Jahre 2012) einen mindestens 64GB großen USB Stick als Aufnahmemedium kaufen.

Diese Modellreihe akzeptiert allerdings nur USB Sticks, die sich als Festplatten (=Lokaler Datenträger unter Windows) ausgeben. Die Erkennung erfolgt dabei durch das sogenannte Removeable Media Bit (RMB), den beispielsweise SanDisk USB Sticks bis etwa Ende 2013 bei der Produktion gesetzt bekamen. Heutige Modelle werden wieder als Wechseldatenträger unter Windows erkannt.

Es gibt wohl auch die Möglichkeit, mithilfe von inoffiziellen Tools dieses RMB zu setzen. Allerdings sind diese oft veraltet und mit neuen Sticks inkompatibel.

Weiß jemand zufällig, welche USB Sticks als lokaler Datenträger unter Windows erkannt werden und kann mir eine Empfehlung geben? Danke!

3 Kommentare

Sollte der LG TV den Stick nicht einfach entsprechend formatieren?

Ja, der formatiert aber normalerweise nur Festplatten. Bei Wechseldatenträgern verweigert er den Dienst. Habe es aber gerade hingekriegt, einen alten 8GB Stick so zu formatieren, dass er unter Windows als Festplatte erkannt wird. Mal schauen.

Übrigens wird der Corsair Voyager GTX als lokaler Datenträger erkannt. Eine aktuelle Rezension auf Amazon sowie der Corsair Support hat mir dies bestätigt. Allerdings ist die kleinste Größe 128GB und er kostet aktuell etwa 80 Euro. Habe ihn aber nicht getestet. Da bleib ich bei meinem alten 8GB Corsair Stick, der scheinbar für Timeshift ausreicht.

Bearbeitet von: "keton12" 13. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. An die TV Empfang Spezis11
    2. Erfahrungen Gearbest11
    3. [Kaufberatung] Welches nehmen? FB 6490 von UM oder aus dem Handel kaufen?11
    4. Hein Gericke 5,- € Gutschein22

    Weitere Diskussionen