User flippy1966 von Mydealz zockt ab ! Teilt Werbeprämie nicht. Ideen ?

47
eingestellt am 2. Jun 2014
Hallo,

Ich habe mit einem User der hier bis vor kurzem recht aktiv war (482 kommentare) einen Deal vereinbart und über seinen Werbelink einen Congstar Vertrag abgeschlossen.

Das ist nun zwei monate her.

Nun reagiert er seit wochen nicht auf meine Mails.

Ich habe von congstar nur den Vornamen und Nachnamen des Werbers in der Email erhalten. Mehr daten habe ich von Ihm nicht.

Was kann ich tun ???

Geht zwar nur um 20 euro, es langweilt mich aber trotzdem extrem.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Admin

Der User hat sich das letzte Mal Mitte März auf mydealz eingeloggt. Ich hoffe ihr habt vorher andere private Daten ausgetauscht, vielleicht einfach mal anrufen (vielleicht ist er auch nicht abgedampft?).


Wenn eine Anzeige erstattet wird, helfen wir natürlich gerne den Fall mit der Polizei zu klären.

47 Kommentare

Du kannst dir das eine Lehre sein lassen!

Wer isses denn? Hab auch kürzlich mit einem ne Werbeprämie vereinbart, hab den aber ohnehin noch net angeschrieben, weil ich nicht weiß wie lange das dauert. Wäre trotzdem für alle gut den Usernamen zu wissen.

Moderator

Es "langweilt" dich "extrem"? Naja wenn er sonst nicht mehr aktiv ist, dann wer weiß was passiert ist. Was erwartest du hier von uns? Wenn du meinst es lohnt sich, dann zeige ihn halt an (viel Glück und Spaß dabei...).
Wie sagt man hier immer so schön? Lehrgeld...

Herzlich Willkommen im Abgezockten-Club!
Leider passiert dies ab und zu. 20€ kannst Du dann als Lehrgeld verbuchen.

Nicht das beste Angebot aussuchen, sondern den besten Werber

Pech gehabt.

Falls du flippy meinst, schau mal hier nach:
hukd.mydealz.de/div…780

Der zieht das wohl leider immer so durch..

anzeigen

Verfasser

Das hier habe ich grad dazu entdeckt


Noch mehr betroffene


So ein xxxx

Meint ihr ich bekomme von mydealz die Emailadresse von dem User ?

Verfasser



Tja, ich war halt dumm und dachte das jemand mit knapp 500 Beiträgen irgendwie vertrauenswürdig ist. Ich glaubte an das gute im Menschen

Und er erschien mir als idealer Tauschpartner (hat nichtmal das beste Angebot gemacht

Klar sind das zum glück nur 20 euro lehrgeld, aber mir geht es hier ums Prinzip. Ich will mich von niemandem verarschen lassen.

Kann niemand eine kleine Tabelle erstellen mit einer schwarzen Liste`?
Die User werden eingetragen von denen man am besten die Finger weg lässt.

Grüße

Warum wird das **** nicht einfach gelöscht?

was soll denn der Mist mit dem -Lehrgeld-?!

was sollte man denn daraus lernen?!
dass man nem vertrauenswürdigen Member der Community nicht trauen sollte?!

und die Folgen?

Admin

Der User hat sich das letzte Mal Mitte März auf mydealz eingeloggt. Ich hoffe ihr habt vorher andere private Daten ausgetauscht, vielleicht einfach mal anrufen (vielleicht ist er auch nicht abgedampft?).


Wenn eine Anzeige erstattet wird, helfen wir natürlich gerne den Fall mit der Polizei zu klären.

..

Verfasser



Habe leider nur den usernamen von mydealz und den vor- und nachnamen den er bei congstar benutzt hat. Glaube aber kaum, dass ich von congstar weitere Daten erhalten werde.

Admin

Ohne Anzeige dürfen weder wir noch sie das. Deswegen sagen wir ja auch immer, dass ihr euch vorher wirklich alle Daten holen sollt



Anzeigen? Wegen 20Euro? ahahaha die Polizeibeamten lachen sich ein Schlapp, sowas muss man als Lehrgeld akzeptieren oder auch nicht.

Die Kosten für sowas sind weitaus höher als 20Euro, wer Geld und Zeit hat kann es ja machen aber am Ende lohnt es sich nicht.

Als Anzeigender hat man keinerlei Kosten und es ist nur ein Besuch bei der Polizei. Alles andere ergibt sich dann per Post. Sinnvoll wäre es in diesem Fall, wenn einer zur Polizei geht, alle anderen auch, aber dann auf das Aktenzeichen des ersten verweisen. Dann kommt da vielleicht auch was bei raus.

Verfasser



Ich denke auch das so am ehesten was funktioniert. Ich habe die anderen geschädigten angeschrieben und nach weiteren Daten des Users gefragt. Ahn in paar Wochen wieder in DeutschLand und werde dann evtl tatsächlich eine Anzeige machen.

Sind nur 20 Euro aber hier geht es ums Prinzip!

Online Anzeige! Die Summe machts1




ich würde soga für 5 euro anzeige erstellen.
Wenn das recht mir zuesteht warum nicht ?



Was kostet denn ne Anzeige heute? War das früher nicht umsonst äh ... ich meine kostenlos? Früher war alles besser.



Was bringt die das? Nichts außer Zeitverschwendung!

Die Polizei legt es zu den Akten und das wars.

Hatten hier welche mal Unterricht zu Recht?

Wer wegen 20 € so rumeiert, wie du es hier tut, dem geschieht es wohl zu recht.

Wer tauscht vor einem Handel bitte nicht alle Daten aus und prüft diese evtl. auf Richtigkeit (bspw. Ausweiskopie bei höheren Summen)? Wer das noch nicht gelernt oder begriffen hat, glaubt auch an die Wunderwirkung von Xim Thong Ducs Wunderviagra, die er erst vor kurzem in seinem Hinterhof zusammengebraut hat und per Massenspammails an den Mann bringen will.

Mir wäre die Zeit dafür, die ich aufwenden müsste um diesen Kleinsbetrag zurückzuholen einfach viel zu schade. Verbuch das unter Lehrgeld und fertig.

Verfasser



Leute wie du sind genau der Grund dafür dass User wie flippy1966 mit dieser Tour immer davon kommen. Zu Zeitintensiv gibt es nicht.

Glaube mir ruhig, die 20 Euro sind mir scheiß egal. Mir geht es darum dass der Typ mich anpisst und glaubt er kommt damit durch.

Admin

Wenn es wirklich Betrug sein sollte, auf jeden Fall anzeigen und natürlich wird das auch bei Kleinbeträgen bearbeitet.


Hat niemand eine Telefonnummer von ihm?

Hey!

ich wurde auch von diesem User über den Tisch gezogen! Es geht um die Kunden Werben Kunden Prämie von der VW Bank Kundenwerbung. (20€ Prämie auch nie erhalten)

Ich habe allerdings, dadurch dass er mir sein Kunden Werben Kunden Formular zugeschickt hat sowohl Name als auch Anschrift von flippy1966 (Uli Egger)

Die Postleitzahl ist 72766 Reutlingen, falls dort jemand in der Nähe wohnt.





Leute wie du sind genau der Grund dafür, dass User wie flippy1996 mit dieser Tour überhaupt erst Erfolg haben.

"peaceonearth" hat auch einen sehr seriösen Eindruck gemacht, als er mich für die VW-Bank geworben hat, meldet sich jetzt aber nicht mehr. Null Reaktion.





das ist eine firma... also entweder nur ein absichtlich falsch angegebener name, oder der war wirklich so blöd seinen echten zu nennen und dann sowas abzuziehen.^^


Daten entfernt




Ich würde ja mal die Adressdaten incl. Handynummer hier rausnehmen.
Nur weil man den bei Google so findet, bedeutet das ja nicht, dass es sich hier um dieselbe Person handelt


das lässt sich ja mit einem anruf ganz leicht klären

Ja klar. "Hallo, bist Du der von mydealz, der mich betrogen hat??"


vielleicht nicht ganz so plump :P

Würde auch Anzeige erstatten! Hat bei mir auch geholfen! Egal ob der Betrag so niedrig ist!

Jetzt ruf halt mal jemand bei dem Typen an und frage nach

ohne jetzt alles gelesen zu haben, gab es schon einmal einen thread vor paar wochen der vor flippy1966 warnt.

Verfasser

So, habe jetzt recht viele Daten von dem Uli Egger (so hat er sich mir auch vorgestellt). Sobald ich aus Florida zurück bin rufe ich ihn an und gehe dann falls erfolglos zur Polizei.


Danke an alle, die mir weitergeholfen haben

juristisch gesehen wird das schwer das als betrug durchzubekommen, denn dir ist kein direkter schaden enstanden, du hast kein geld verloren (nur welches nicht bekommen) - das ist zumindest in deutschland daher maximal ein zivilschaden aber kein straftat bestand, ich würde mir da nicht viel hoffnungen machen



REcht hat der Mann!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text