USV mit geringem Eigenverbrauch

10
eingestellt am 3. Aug
Moin,

ich suche eine USV für meinen Serverschrank (Unifi Dream Machine Pro + POE Switch + Modem usw).

Eine Rack USV hat meist jenseits von 20W Ladeerhaltung, daher ginge auch eine kleine von Eaton usw.

Hat da jemand etwas, was er mir empfehlen kann?
Zusätzliche Info
Sonstiges
10 Kommentare
Kommt auf deine Last an. Was willst du denn dran hängen und wie lange soll überbrückt werden wenn das Netz weg ist?
Last sind evtl. 30-35W (das NAS ist fast immer aus) jede 600W USV sollte lange reichen.
Die Angabe kommt mir ziemlich gering vor. Gerade im Hinblick auf den PoE Switch, und die Dream Machine. Aber egal. Die Dinger von APC sind ganz gut. Je nach Modell hast du da wenn die Batterie voll geladen ist auch nur zwischen 10-20 Watt für den Eigenverbrauch.
Cyberpower z.B. UT700eg liegt bei 2,8W, zumindest nach Amazon Kommentar. bekomme meine wahrscheinlich morgen und kann's dann ggf. bestätigen. Positiv Line Interactive, günstig, Negativ USB Anschluss ist vorne, Batterie nicht wechselbar
Bearbeitet von: "Cr4zyJ0k3r" 3. Aug
caraoge03.08.2020 16:20

Die Angabe kommt mir ziemlich gering vor. Gerade im Hinblick auf den PoE …Die Angabe kommt mir ziemlich gering vor. Gerade im Hinblick auf den PoE Switch, und die Dream Machine. Aber egal. Die Dinger von APC sind ganz gut. Je nach Modell hast du da wenn die Batterie voll geladen ist auch nur zwischen 10-20 Watt für den Eigenverbrauch.


Das passt schon, Switch und UDM haben laut Internet Kommentaren um die 10W( mit HDD für die Cams sieht es anders aus), der AP Pro zieht 5 W laut Switch und das Modem hat 7-8 Watt
Den PiHole Pi kann man vernachlässigen.
Cr4zyJ0k3r03.08.2020 18:33

Cyberpower z.B. UT700eg liegt bei 2,8W, zumindest nach Amazon Kommentar. …Cyberpower z.B. UT700eg liegt bei 2,8W, zumindest nach Amazon Kommentar. bekomme meine wahrscheinlich morgen und kann's dann ggf. bestätigen. Positiv Line Interactive, günstig, Negativ USB Anschluss ist vorne, Batterie nicht wechselbar


Danke für den Tipp, das wäre super
Für den Rest der Leute. Die USV von Cyberpower kommt tatsächlich auf die ca. 2,7 -3,1 Watt im Eco Modus bei vollem Akku. Wenn man es nicht grad mit einem billigen Messgerät misst (Stichwort Blind-/Scheinleistung).
Bearbeitet von: "Cr4zyJ0k3r" 10. Aug
27400472-tvahv.jpgKorrekt, wir (Cr4zyJ0k3r) und ich hatten regen Kontakt deswegen Dies kam bei meiner Messung raus.
Gibt es denn bei den Cyberpower-Modellen die Möglichkeit, angeschlossene Geräte bei verbleibender Kapazität x automatisch herunter zu fahren?
Ja, durch die Cyberpower Software.
Zumindest das NAS oder der PC, die Geräte müssen aber per usb angeschlossen sein
Bearbeitet von: "xhYtasx" 10. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text