Valence LiFePo4 12V 40Ah *gebraucht* zu einem spottbilligen Kurs

Redakteur/in14
eingestellt am 19. Feb
Ich war auf der Suche nach Stromspeicher und LiFePo4 war mir bisher einfach zu teuer. Neupreis dieser LiFePo4 Packs, pro Stück rund 500€ mit 40Ah.

Ich habe das Angebot auch in einem Ausbauforum geteilt, wer also wirklich Interesse hat, sollte sich beeilen. LiFePo4 mit voller Kapazität zu dem Kurs - unfassbar.

Ich bin dann auf dieses Video gestoßen:

und da es bereits letztes Jahr auf Youtube lief, sind die Dinger restlos ausverkauft, überall. Aber da es Notstromspeicher oder mobile Speicherlösungen in Krankenwagen und Krankenhäusern sind, tauchen immer wieder mal ein paar auf.

Long story short: ebay.de/itm…822 da gibt es 2 dieser 40Ah Batterien für nur 249€, also 120€ pro 40Ah Batterie LiFePo4. Die Kapazität ist getestet, sie sind balanced, meist sehr genau, und sie sind vor allem [b]NICHT NEU[/b], aber! trotzdem deutlich billiger als alles andere was man für das Geld bekommt und sicher halten die noch tausende Ladezyklen.

Hier verkauft er noch die 40Ah Batterien einzeln für je 149€, was eh schon ein geiler Preis ist: ebay.de/itm…HHd

Sie haben ein internes BMS, jede Batterie für sich, mit mehreren verbunden, bräuchte man aber das Valence U-charge BMS, welches man nicht bekommt (weil Valence nicht mit Privatpersonen spricht) damit die Batterien untereinander balanced werden. Man kann aber wohl darauf verzichten und sie einfach so verwenden, das Ladegerät sollte dann aber bei Kälte und so gewisse Sicherheitsvorkehrungen selbst treffen.

Nichtsdestotrotz kommt man glaube ich nie wieder so günstig an LiFePo4 Batterien wie hier. Ich hoffe es interessiert den ein oder anderen. Übrigens hat der Verkäufer getestet und 42-44Ah gemessen, ihr habt also volle Kapazität.

Ihr kauft natürlich auf eigene Gefahr, aber Paypal wird angeboten, ich habe letzte Nacht bestellt und bin super glücklich die Dinger gefunden zu haben. Wenn sie da sind, sag ich bescheid.
Zusätzliche Info
Spartipps

Gruppen

14 Kommentare
Ich bin echt gespannt was du für den Preis bekommst und wie der Zustand der Zellen ist. Komisch ist schon, dass er unter einem privaten Ebay Account verkauft, das Angebot aber eindeutig gewerblich ist. Bei Kleinanzeigen findet man den Verkäufer auch, wo er (gewerblich) tausende (auch eindeutig aus Schrott recyclete) Akkus, Platinen und Handys verkauft.
Immerhin solltest du trotzdem Gewährleistung haben, da er selbige bei ebay nicht ausgeschlossen hat.
Falls alles funktioniert, super gut und Spaß haben! Bitte aber nicht auf den BMS zwischen 2 Akkus verzichten!
firing19.02.2020 10:58

Ich bin echt gespannt was du für den Preis bekommst und wie der Zustand …Ich bin echt gespannt was du für den Preis bekommst und wie der Zustand der Zellen ist. Komisch ist schon, dass er unter einem privaten Ebay Account verkauft, das Angebot aber eindeutig gewerblich ist. Bei Kleinanzeigen findet man den Verkäufer auch, wo er (gewerblich) tausende (auch eindeutig aus Schrott recyclete) Akkus, Platinen und Handys verkauft.Immerhin solltest du trotzdem Gewährleistung haben, da er selbige bei ebay nicht ausgeschlossen hat.Falls alles funktioniert, super gut und Spaß haben! Bitte aber nicht auf den BMS zwischen 2 Akkus verzichten!


Das Problem ist ja eher, welchen BMS wählen, da der U-Charge nicht verfügbar ist. In den USA, wo die Akkus hauptsächlich Anwendung finden, haben Leute 20-30 von den Dingern ohne BMS als Hausspeicher im Einsatz... Wie würdest du es machen?

BTW: Auf Nachfrage im Solarforum wird gesagt, dass das externe BMS nur für wirklich große Gruppen benötigt wird, da sich die Batterien selbst balancieren und durch die Parallelschaltung untereinander (wenn man, sagen wir, 4 Stück parallel schaltet). Aber die Spannungsgrenzen muss man trotzdem extern einhalten.
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 19. Feb
El_Lorenzo19.02.2020 11:03

Das Problem ist ja eher, welchen BMS wählen, da der U-Charge nicht …Das Problem ist ja eher, welchen BMS wählen, da der U-Charge nicht verfügbar ist. In den USA, wo die Akkus hauptsächlich Anwendung finden, haben Leute 20-30 von den Dingern ohne BMS als Hausspeicher im Einsatz... Wie würdest du es machen?



Die Akkus ohne BMS zu betreiben geht Laut Hersteller nur für Reihenschaltung. Wenn Leute mehrere hiervon parallel schalten und von den internen Akkus einer defekt ist, kann man nur hoffen, dass das gut geht... Dir bliebe nur die Möglichkeit an die internen Anschhlüsse der einzelnen Zellen ein BMS anzuschließen. Wenn das originale vom Hersteller nicht verfügbar ist, dann eben passende von Ebay.
Womoclick hat scheinbar genau für die Valence hier sogar ein BMS nachgebaut. Vielleicht kann man dort anfragen ob sie welche verkaufen.
firing19.02.2020 11:39

Die Akkus ohne BMS zu betreiben geht Laut Hersteller nur für …Die Akkus ohne BMS zu betreiben geht Laut Hersteller nur für Reihenschaltung. Wenn Leute mehrere hiervon parallel schalten und von den internen Akkus einer defekt ist, kann man nur hoffen, dass das gut geht... Dir bliebe nur die Möglichkeit an die internen Anschhlüsse der einzelnen Zellen ein BMS anzuschließen. Wenn das originale vom Hersteller nicht verfügbar ist, dann eben passende von Ebay.Womoclick hat scheinbar genau für die Valence hier sogar ein BMS nachgebaut. Vielleicht kann man dort anfragen ob sie welche verkaufen.


Die Akkus haben ein BMS integriert. Nicht wie in dem Akku, den womoclick da auf dem Tisch hat. Also sie sind nicht ohne BMS betrieben. Das BMS läuft immer, auch bei Parallelschaltung.
El_Lorenzo19.02.2020 11:52

Die Akkus haben ein BMS integriert. Nicht wie in dem Akku, den womoclick …Die Akkus haben ein BMS integriert. Nicht wie in dem Akku, den womoclick da auf dem Tisch hat. Also sie sind nicht ohne BMS betrieben. Das BMS läuft immer, auch bei Parallelschaltung.


Achso! Dann kannst du tatsächlich vor dem Parallelschalten einfach die Spannung der beiden Akkus messen. Ist diese gleich, kannst du sie zusammenschließen, so lange du sie nicht zum lagern oder laden wieder von der anderen trennst!
Wenn die Spannungen nicht identisch sind, müssen beide separat geladen und dann zusammengeschlossen werden. Nur eine Mischschaltung wäre ungünstig! Zb 2xP+2xS

Gib mal bitte Bescheid wenn die Dinger da sind
El_Lorenzo19.02.2020 11:52

Die Akkus haben ein BMS integriert. Nicht wie in dem Akku, den womoclick …Die Akkus haben ein BMS integriert. Nicht wie in dem Akku, den womoclick da auf dem Tisch hat. Also sie sind nicht ohne BMS betrieben. Das BMS läuft immer, auch bei Parallelschaltung.



Und???
Finde das spannend, das Angebot scheint aber leider vorbei zu sein.
Bräuchte auch welche für meinen Camperausbau....
knappekasse17.03.2020 15:56

Finde das spannend, das Angebot scheint aber leider vorbei zu …Finde das spannend, das Angebot scheint aber leider vorbei zu sein.Bräuchte auch welche für meinen Camperausbau....


Der bei Ebay stellt immer wieder mal welche rein. Er scheint Mitarbeiter einer Recyclingfirma in Köln zu sein. Habe den Namen vergessen, aber auf seinen Angebotsbildern sieht man manchmal interne Dokumente im Hintergrund
Bearbeitet von: "firing" 17. Mär
Ok danke. Dann halte ich mal die Augen offen!
firing29.02.2020 11:47

Und???


Ja Batterien sind angekommen, kommen in einer wasserdichten Box, in der sie im Krankenhaus eingesetzt wurden. Haben unter 200 Ladezyklen, also laufen sicher noch gute 3000-5000 Zyklen und haben jeweils zwischen 41 und 42Ah Kapazität.. Ich bin zufrieden.
Wobei ja der Neupreis m.E. kaum rentabel ist, finde ich indiskutabel. Internes BMS ist natürlcih ein Vorteil.
Wobei der auch nur von 2500 Zyklen spricht, mag sich aber auf DoD 100% beziehe, sonst wäre das ja nicht unbedingt viel.

Dennoch würde ich auch diesne Preis abwägen gegenüber LTOs. Mit Sammelbestellung kommt man da auf 478 Euro/kWh. Dafür ist man dann aber auch bei 20.000 - 30.000 Zyklen. Wahrscheinlcih auch weniger termperaturanfällig und glaube, dass DoD 100% relativ wenig Einlfuss auf Zyklenzahl hat.

Gut, für Lorenzo im Wohnmobil egal, für jemanden mit einer Solaranlage, da dürfte die gefahrene Zyklenzahl ja weit höhe sein.
Bearbeitet von: "Snaggle" 18. Mär
Snaggle18.03.2020 19:44

Wobei ja der Neupreis m.E. kaum rentabel ist, finde ich indiskutabel. …Wobei ja der Neupreis m.E. kaum rentabel ist, finde ich indiskutabel. Internes BMS ist natürlcih ein Vorteil. Wobei der auch nur von 2500 Zyklen spricht, mag sich aber auf DoD 100% beziehe, sonst wäre das ja nicht unbedingt viel. Dennoch würde ich auch diesne Preis abwägen gegenüber LTOs. Mit Sammelbestellung kommt man da auf 478 Euro/kWh. Dafür ist man dann aber auch bei 20.000 - 30.000 Zyklen. Wahrscheinlcih auch weniger termperaturanfällig und glaube, dass DoD 100% relativ wenig Einlfuss auf Zyklenzahl hat.Gut, für Lorenzo im Wohnmobil egal, für jemanden mit einer Solaranlage, da dürfte die gefahrene Zyklenzahl ja weit höhe sein.


LTO war mir bisher kein Begriff. Danke dafür! Und ja, der Neupreis von über 1000€ pro Stück geht für Konsumenten nicht, sind halt fürs Krankenhaus gebaut worden inkl aller Zertifikate etc.
El_Lorenzo18.03.2020 19:53

LTO war mir bisher kein Begriff. Danke dafür! Und ja, der Neupreis von …LTO war mir bisher kein Begriff. Danke dafür! Und ja, der Neupreis von über 1000€ pro Stück geht für Konsumenten nicht, sind halt fürs Krankenhaus gebaut worden inkl aller Zertifikate etc.



Yinlong LTOs gibt es als Sammelbestellungen über zukunftswerkstatt-verkehr.at. Die bieten gute Qualität, bei anderen solltem an vorsichtig sein.
Toshiba baut die Zellen unter dem Namen "Scib".
Gerade für Solaranlagen sehr geeignet, weil die Zyklenzahl dann fürs ganze Leben ist. Die neusten Scibs sind wohl bei 10C nach 45000 Zyklen noch bei ca. 90%.
Null Feuergefahr etc. ist natürlcih auch in Haus und Wohnmobil ein Vorteil.

Aber batterietypisch, die Preise werden wohl weiter drastisch fallen.
Bearbeitet von: "Snaggle" 18. Mär
Hab den Verkäufer mal auf die Beobachtungsliste gesetzt, danke dafür @El_Lorenzo hatte mich schon mit einer AGM-Batterie abgefunden
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler