Vergleich zweier Notebooks / BRAUCHE DRINGEND HILFE!!!

7
eingestellt am 24. Sep
Hey liebe Leute,

ich bräuchte dringend Hilfe von denen von euch die sich sehr gut mit PCs bzw. Notebooks auskennen. Habe wirklich sehr wenig Ahnung davon.

Ich habe momentan zwei Notebook Angebote vor mir für die ich mich bis heute Abend entscheiden will.

Nr. 1 für 480€

mediamarkt.de/de/…BwE

Nr. 2 für 360€ (würde ich bei einem Unternehmen wegen Mitarbeiterrabatt bekommen)

mediamarkt.de/de/…tml

Mir ist natürlich klar das der erste neuer und leistungsstärker ist.
Was ich einfach gerne wissen möchte ist, meint ihr es lohnt sich für den hp Notebook 120€ mehr auszugeben?

Ich werde jetzt keine hoch anspruchsvolle high end Spiele mit dem Notebook spielen.
Optik oder Sachen wie Tastaturen Beleuchtung sind mir komplett egal.
Ich würde euch einfach gerne um einen PLV der beiden Notebooks bitten.
Welche der beiden Anbieter produzieren qualitativ hochwertigere Produkte?
Was für wichtige Komponenten hat beispielsweise das eine was dem anderen fehlt?
Vor und Nachteile von beiden?
Für welches Angebot würdet ihr euch Entscheiden? Und warum?
Der Notebook sollte mich einfach 3-4 Jahre durchs Studium bringen.

Ich wäre euch wirklich sehr dankbar für eine Antwort.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

7 Kommentare
weiß grade gar nicht, wo ich anfangen soll

1. Das eine ist ein 17 Zoller, welchen ich für's Studium und der Größe alleine schon deshalb nicht empfehlen würde.

2. Die P/L des HP ist schlichtweg deutlich(!) besser und den Aufpreis allemal wert

3. in dieser Preisklasse nimmt sich die Qualität von Beiden nicht viel. Es gehört beides zu den jeweils billigsten Baureihen der beiden Hersteller und der Support nimmt sich auch nicht viel (bei Lenovo vermutlich etwas "schlechter" im Falle der Fälle)

4. sagtest du indirekt, dass du vermutlich DOCH auch mal etwas spielen möchtest? Hier müsstest du nochmal etwas genauer werden.

5. Klingt es nach ersten Semester? Warte doch lieber erstmal noch etwas ab, bevor du kaufst.

6. würde ich eher auf einen leichten 14" Zoller und/oder besser verarbeiteten Laptop zurückgreifen.
-->Eventuell auch Gebrauchtware.
Bearbeitet von: "MarzoK" 24. Sep
MarzoK24.09.2019 06:18

weiß grade gar nicht, wo ich anfangen soll 1. Das eine ist ein 17 …weiß grade gar nicht, wo ich anfangen soll 1. Das eine ist ein 17 Zoller, welchen ich für's Studium und der Größe alleine schon deshalb nicht empfehlen würde.2. Die P/L des HP ist schlichtweg deutlich(!) besser und den Aufpreis allemal wert3. in dieser Preisklasse nimmt sich die Qualität von Beiden nicht viel. Es gehört beides zu den jeweils billigsten Baureihen der beiden Hersteller und der Support nimmt sich auch nicht viel (bei Lenovo vermutlich etwas "schlechter" im Falle der Fälle)4. sagtest du indirekt, dass du vermutlich DOCH auch mal etwas spielen möchtest? Hier müsstest du nochmal etwas genauer werden.5. Klingt es nach ersten Semester? Warte doch lieber erstmal noch etwas ab, bevor du kaufst.6. würde ich eher auf einen leichten 14" Zoller und/oder besser verarbeiteten Laptop zurückgreifen.-->Eventuell auch Gebrauchtware.


Das Studium werde ich im Oktober anfangen und größtenteils von Zuhause aus absolvieren, weshalb ich das Notebook kaum irgendwohin mit schleppen muss. Es ist mir eigentlich relativ egal ob 17 oder 15 Zoll. 14 Zoll wäre mir dann doch ein Tick zu klein.

Also wenn überhaupt würde ich alte spiele wie Empire Earth oder age of empires spielen.

Gebrauchtware würde ich nicht kaufen und mehr wie 500€ kann ich momentan leider auch nicht hinblättern.

Ich denke auch dass das Notebook von hp die Nase vorn hat. Ich dachte halt nur das der Lenovo Notebook für den Preis halt echt Mega wäre. Aber habe wie gesagt, habe nicht wirklich viel Ahnung davon.

Ihr seit natürlich erfahrener und verfolgt täglich alle Deals.
Nur ich habe halt echt nicht das Gefühl das es in den nächsten zwei Monaten selbst im Black Friday einen deutlich besseren Notebook für 480 € geben wird? Oder nahezu den selben für weitaus billiger?

Gibts momentan eventuell bessere Alternativen als den HP Notebook in der 500€ Preispanne?
mascarPWNe24.09.2019 07:40

Kommentar gelöscht


Für was ist denn mydealz bitte da?
Ich dachte hier geht es darum gute Deals ausfindig zu machen und sich gegenseitig Tipps zu geben welche Angebote sinnvoller sind?
Weswegen hast du dich denn hier angemeldet?

Was hat dein Kommentar jetzt bitte für einen Sinn?
Musst ja nicht überall dein Senf mitgeben. Keiner zwingt dich hier rein zu schreiben.
Ich habe lediglich um helfe gebeten, wofür ich sehr dankbar wäre.
Bei Nummer 2 musst du doch noch die HDD mit einer SSD austauschen und dann bist du preislich eh schon fast auf dem gleichen Level.
Wenn du dir den für 360€ kaufst, dann willst du spätestens in 2 Monaten wieder einen neuen Laptop. 1600*900, keine SSD und 4GB RAM sind unabhängig von CPU nicht wirklich zeitgemäß.
victor_moses24.09.2019 11:20

Für was ist denn mydealz bitte da?Ich dachte hier geht es darum gute Deals …Für was ist denn mydealz bitte da?Ich dachte hier geht es darum gute Deals ausfindig zu machen und sich gegenseitig Tipps zu geben welche Angebote sinnvoller sind? Weswegen hast du dich denn hier angemeldet?Was hat dein Kommentar jetzt bitte für einen Sinn? Musst ja nicht überall dein Senf mitgeben. Keiner zwingt dich hier rein zu schreiben. Ich habe lediglich um helfe gebeten, wofür ich sehr dankbar wäre.


Wie @Amselchen schon sagte: Es ist hier ein Geben und Nehmen. Du bist nur einer von unzähligen Leechern, die sich hier anmelden um schnell etwas abzugreifen und dann verstaubt der Account.

Aber selbstverständlich bist du nicht so einer. Wir freuen uns schon auf deine zukünftigen Deals und wertvollen Beiträge
Bei der Auswahl der HP. Besseres Display, schnelle SSD und sehr gute CPU.
Ich sehe immer noch einen sehr großen Unterscheid in der Verarbeitung zwischen den beiden. Nie wieder HP. Die halten nur wenig Jahre, dann fängt die Hardware an zu spinnen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen