Gruppen

    Verkauf über Ebay-Kleinanzeigen. Was sind die Pflichten des Verkäufers?

    Moin zusammen,

    ich möchte ganz gerne ein Objektiv über Ebay-Kleinanzeigen verkaufen. Natürlich bevorzuge ich da Abholung aber nun gibt es einen Interessenten dem das unmöglich ist und welcher mir das Geld für das Objektiv und die Versandgebühren via Paypal überweisen möchte.

    Da stellt sich mir gerade die obligatorische Frage:
    Was ist, wenn das Objektiv bei ihm kaputt ankommt? Wer trägt das Versandrisiko? Natürlich würde ich das versichert versenden (Wert des Objektives knapp über 300€) aber bei Zahlung über Paypal hab ich aus Verkäufersicht zu vieles negatives gelesen ...
    Natürlich kommt hinzu, dass er einfach behaupten könnte, dass das Objektvi kaputt sei um einfach an sein Geld wieder ranzukommen, oder? Hat jemand Erfahrung damit?

    Bin ich durch den Fakt, dass es ein Privatverkauf ist, nach Übergabe an bspw. DHL aus dem Schneider oder muss ich noch weiteres beachten?


    Gruß
    Te86

    Beste Kommentare

    Sevve

    Besser per Nachname machen



    Und noch besser per Nachnahme
    30 Kommentare

    Rechtlich gesehen hast du mit Übergabe an das Logistikunternehmen deine Schuld getan. Paypal sieht das unter Umständen anders, Fälle werden oft nicht geprüft und ohne rechtliche Absicherung entschieden. Ändert zwar nichts an der Rechtslage, nervt aber, wenn man seinem Geld hinterher laufen muss.

    Einigt euch doch einfach auf Überweisung.

    Bei Ebay-Kleinzeigen nur überweisen lassen und versichert (bis in deinem Fall halt über 300 Euro) maximal. Am Besten aber natürlich abholen lassen.
    Wenn der Käufer es unbedingt will überweist er auch und vertraut dir.

    Ich würds ihm nicht verkaufen, Paypal nutz ich bei so hohen Summen nicht. Du wirst nen anderen Käufer finden, der das Objektiv abholen kann, wart lieber noch n bisschen.

    Wie es rechtlich aussieht mit dem Versandrisiko steht hier:

    gesetze-im-internet.de/bgb…tml

    Was ist, wenn das Objektiv bei ihm kaputt ankommt? Wer trägt das Versandrisiko?

    Bei Privatverkauf trägt der Käufer das Versandrisiko (wenn er Versand wünscht). Kommt das Objektiv kaputt an muss er sich an den Zustellservice wenden. Vorausgesetzt wird natürlich das der Versender den Artikel ordentlich und sicher verpackt hat. Wenn du eh per DHL versenden willst dann schick es doch per Nachnahme. Der Paketbote bekommt dann das Geld vom Käufer und DHL überweist es dir. Schlimmste was dir in dem Fall passieren kann ist das er das Paket nicht entgegennimmt oder nicht von der Post abholt dann kommt es nach ein paar Wochen zu dir zurück.

    Also Paypal würde ich auf keinen Fall abzeptieren, wenn dann nur Überweisung. Ansonsten kanns schnell passieren das du Geld und Ware los bist und gar nichts mehr hast

    eher nicht Paypal, neben dem Defekt-Problem gibt es auch noch die unbefugter-Zugriff-Masche

    Verfasser

    Eure Kommentare bestätigen auf jeden Fall meine Skepsis ggü. Paypal .. ich werd ihm schreiben und sagen, dass Paypal für mich keine Alternative ist.
    Habe schon überlegt ihm eine Kopie von Perso mit Tageszeitung anzubieten ... vielleicht beschert ihm das ein besseres Gefühl.

    Benny92

    Also Paypal würde ich auf keinen Fall abzeptieren, wenn dann nur Überweisung. Ansonsten kanns schnell passieren das du Geld und Ware los bist und gar nichts mehr hast




    Genau so ist es, bei Kleinanzeigen nehme ich auch nur Überweisungen oder Abholungen gegen Bargeld. PayPal ist garantiert keine Absicherung bzw. eine Garantie für eventuellen Betrug.

    Besser per Nachname machen

    Sevve

    Besser per Nachname machen



    Und noch besser per Nachnahme

    hatte so einen ähnlichen fall auch schonmal und kann dir sagen: lass dir das geld überweisen. was danach ist und passiert kann im notfall bis auf´s äußerste getrieben werden (angeblich defekt gesendet, angeblich leeres paket geschickt...).
    willst du 100%ig auf nummer sicher gehen muss dir ein notar beglaubigen, dass das objektiv funktionsfähig und in genau dieses paket, welches an der post abgegeben wurde, gepackt ist.
    vertrauen in diese art von geschäften muss man mitbringen oder es lieber lassen.

    das.de/de/…spx

    Welcher seriöse Interessent kauft denn so ein teures und empfindliches Gut aus der Ferne bei den Kleinanzeigen? Keiner.

    verkaufe über Ebay Kleinanzeigen demnächst auch einige Sachen...dabei gilt
    entweder abholen oder überweisung...aber garantiert nicht per Paypal..

    DealOrDie

    Welcher seriöse Interessent kauft denn so ein teures und empfindliches Gut aus der Ferne bei den Kleinanzeigen? Keiner.



    Mein tragbares Flugzeug GPS bin ich auch über die eBay Kleinanzeigen losgeworden. Hatten allerdings Telefonnumern ausgetauscht und auch mal telefoniert, dann kam die Überweisung und das Paket war unterwegs nach Düsseldorf.

    DealOrDie

    Welcher seriöse Interessent kauft denn so ein teures und empfindliches Gut aus der Ferne bei den Kleinanzeigen? Keiner.



    Ich.
    Empfindlich..naja. Es hat ja auch die Überfahrt aus Japan oder China geschafft.
    Teuer.. naja. Alles relativ ;-)

    Ein Vorschlag: Western Union. Kostet nur 5€ Gebühren. Dass kann man bei 300€ verkraften.

    TE86

    Eure Kommentare bestätigen auf jeden Fall meine Skepsis ggü. Paypal .. ich werd ihm schreiben und sagen, dass Paypal für mich keine Alternative ist.Habe schon überlegt ihm eine Kopie von Perso mit Tageszeitung anzubieten ... vielleicht beschert ihm das ein besseres Gefühl.



    Finde ich eine gute Lösung und habe selbst schon so gehandhabt

    DealOrDie

    Welcher seriöse Interessent kauft denn so ein teures und empfindliches Gut aus der Ferne bei den Kleinanzeigen? Keiner.


    Klar sogar viele... bisschen vertrauen braucht man halt.
    Hab auch erst nen Lego Technic Set für 350€ aus der Ferne gekauft

    Gibt ja so paar Dinge wo man sich etwas mit absichern kann

    DealOrDie

    Welcher seriöse Interessent kauft denn so ein teures und empfindliches Gut aus der Ferne bei den Kleinanzeigen? Keiner.



    und mich hat gerade jemand wegen 65€ da beschissen. Naja, mache bald ne Anzeige fertig und zivilrechtliche Schritte evtl auch, dann geht's ihm hoffentlich an den Kragen.

    Zumindest vom Kontoinhaber müsste man ja auf seine Anschrift schließen können

    Verfasser

    DealOrDie

    Welcher seriöse Interessent kauft denn so ein teures und empfindliches Gut aus der Ferne bei den Kleinanzeigen? Keiner.



    Viel Glück dabei!! Wegen 65€ ... Ich hoffe dem Idioten geht's richtig an Kragen!!

    beneschuetz

    Ein Vorschlag: Western Union. Kostet nur 5€ Gebühren. Dass kann man bei 300€ verkraften.



    Und wo ist der Vorteil im Vergleich zur normalen Überweisung?

    beneschuetz

    Ein Vorschlag: Western Union. Kostet nur 5€ Gebühren. Dass kann man bei 300€ verkraften.



    Hört man außerdem auch von sehr vielen Betrugsfällen bei Zahlung per WU

    beneschuetz

    Ein Vorschlag: Western Union. Kostet nur 5€ Gebühren. Dass kann man bei 300€ verkraften.



    Wundert mich echt, dass gerade du das fragst. WU ist tausendmal sicherer als Überweisung, denn bei WU kann dir das Bargeld kein Mensch wegnehmen, aber bei einer Überweisung gibt es etlich gute Gründe, warum es bei Betrug zurückgebucht werden kann.

    beneschuetz

    Ein Vorschlag: Western Union. Kostet nur 5€ Gebühren. Dass kann man bei 300€ verkraften.



    OK, ein gewisses Restrisiko besteht bei einer Überweisung, aber dieses ist wirklich minimal. Außerdem würden sich wohl die wenigsten Käufer auf eine Bezahlung per WU einlassen.

    Wu is da auch nich besser, Überweisung is das beste

    Verfasser

    Also eins steht fest:
    Am sichersten ist einfach Abholung und Barzahlung. Klar kann da noch irgendein Spinner mit 3 Kollegen auftauchen und einen ausrauben aber das ist unwahrscheinlicher als das dich einer über Paypal verarscht.

    Zu meinem Fall:
    Der Käufer will nicht verstehen, dass Paypal für mich total scheisse ist (laut ihm gibt es ja nur Probleme für mich, wenn die Ware von der Beschreibung abweicht oder Defekt geliefert wird) und auf meine Versuche ihn von meiner Seriosität überzeugen (Ich bat ihn an mal anzurufen und persönlich über die Alternativen zu sprechen + Persokopie) ist er Null eingegangen..
    Wir werden auf jeden Fall nicht ins Geschäft kommen...ist mir auch zu suspekt, wenn jemand so dickköpfig auf Paypal beharrt...

    beneschuetz

    Wundert mich echt, dass gerade du das fragst. WU ist tausendmal sicherer als Überweisung, denn bei WU kann dir das Bargeld kein Mensch wegnehmen, aber bei einer Überweisung gibt es etlich gute Gründe, warum es bei Betrug zurückgebucht werden kann.



    Na wie soll das denn bitte gehen? Die Bank wird per Gerichtsbeschluss angewiesen, dass Geld zurück zu buchen??? Hab ich ja noch nie gehört.

    beneschuetz

    Wundert mich echt, dass gerade du das fragst. WU ist tausendmal sicherer als Überweisung, denn bei WU kann dir das Bargeld kein Mensch wegnehmen, aber bei einer Überweisung gibt es etlich gute Gründe, warum es bei Betrug zurückgebucht werden kann.



    Schön, dass du es noch nie gehört hast. Dann schaust/liest du echt wenig Nachrichten.

    beneschuetz

    Schön, dass du es noch nie gehört hast. Dann schaust/liest du echt wenig Nachrichten.



    Oder Du "liest" zu viel Zeitungen mit BILDern...?

    Und weil Du ja so belesen bzw. durschauend bist: Verlinke mal zu EINEM Beispiel, wo eine Bank angewiesen wurde, Geld zurück zu überweisen, aus einem pillepalle Betrug á la nicht geschicktes Iphone (was ja nun tatsächlich vorkommt). Du kannst aus einem zivilrechtlichen Urteil VOLLSTRECKEN, dass heisst aber nicht, dass zurück überwiesen wird. Aber ich lerne immer gerne dazu, wenn es nicht nur "ich-habe-gehört-von-einem-Kumpel-der-hatte-ne-Cousine-deren-Schwippschwager-der-hat-erzählt"-Storys sind.

    bloß erst versenden wenn das Geld wirklich auf deinem Konto ist. ich habe vor kurzem auch ein Objektiv verkauft und das Geld kam nicht. Es ging bis zur Anzeigeo bei der Staatsanwaltschaft. Ich hoffe dein Typ heißt nicht Riko Meister????Viel Glück.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Sim Karte für Serbien Aufenthalt11
      2. Günstiges Tablet zum Skypen gesucht11
      3. (Telekom) Mobilfunkvertrag mit Übernahme der Kosten des laufenden Vertrags11
      4. Datentarirf (only) - günstigste Variante mit 64kbit/s Drosselung36

      Weitere Diskussionen