ABGELAUFEN

Verkauf von Neuware ohne Garantie

Hi,
ich habe hier ein 10 Zoll Tablet liegen, welches über Amazon von einem Unterhändler verkauft wurde.
Das Tablet (Ainol Hero 1) ist 11 Monate alt und kann nicht mehr über Netzteil bedient werden und der Akku hält nicht mehr wirklich lange.
Nun wollte ich zwecks Garantie es einschicken, doch da meint der Verkäufer, dass auf die Geräte keine Garantie eingeräumt werde, nur die Gewährleistung.

Kann ein Verkäufer einfach sich von einer Garantie befreien bei Neuware ? Zur Gewährleistung brauchen wir uns nicht auslassen, die kenne ich, aber wenn ich Neuware kaufe, erst Recht über Amazon, dann gehe ich einfach von Garantie aus, scheint aber nicht richtig zu sein ?

14 Kommentare

Rechtlich gesehen muss es keine Garantie geben. Nur 2 Jahre Gewährleistung (bei denen die ersten 6 Monate eine Beweislastumkehr zugunsten des Käufers wirkt).

Du weißt was Garantie ist?
Ist doch nur eine freiwillige Leistung der Hersteller und wenn der keine Garantie macht, gibt es keine.

An sich weiß ich was Garantie ist, mir war aber so, dass bei Neuware dies nicht ausgeschlossen werden kann.

O.K. also Garantie ist prinzipiell nur freiwillig, Gewährleistung hat man immer und da quasi 6 Monate bis zur Beweisumkehrpflicht.

Auf so etwas achtete ich bisher eher selten und sehe es selbst auf der Rechnung nur ganz klein.
Bei Amazon habe ich es jetzt im Nachgang gefunden, dazu gelernt, Danke.

Kannst trotzdem mal den hersteller anschreiben ob es auf das geraet eine garantie gibt. Ggf gibs das ja doch und der hat in dt ne vertragswerkstatt, viel glueck

Ainol ist ein chinesischer Hersteller, da brauch ich mir nicht viel Hoffnung machen.

Und was ist mit der Gewährleistung? Beruft sich denn der Händler auf die Beweisumkehr?

Mit dem Händler hatte ich schon mal früher zu tun. Da hatte er mich belogen und mich bei Ebay daraufhin direkt ausgesperrt.
Ich hab ihn nicht gefragt, werd ich jetzt noch tun, aber da erwarte ich mal absolut gar nix.
Ich löte mir das Ding wieder zurecht, dann gehts vermutlich wieder. Bisl Firmware etc. Google hat mich da bisl weiter gebracht hoffe ich.

frostixxl

Mit dem Händler hatte ich schon mal früher zu tun. Da hatte er mich belogen und mich bei Ebay daraufhin direkt ausgesperrt.Ich hab ihn nicht gefragt, werd ich jetzt noch tun, aber da erwarte ich mal absolut gar nix.Ich löte mir das Ding wieder zurecht, dann gehts vermutlich wieder. Bisl Firmware etc. Google hat mich da bisl weiter gebracht hoffe ich.



Wieso kauft man bei einem Händler, der einen bereits belogen hat?
Wenn man selbst am Gerät herumbastelt und lötet, wird der Verkäufer bestimmt sagen, dass man selbst dafür verantwortlich ist.


Akres

Wieso kauft man bei einem Händler, der einen bereits belogen hat?



genau das ist das Problem, der billigste Händler ist nicht der Beste
man sollte schon abwägen zwischen Preis und Leistung. Garantie Kundenservice der den Name verdient auch mal etwas Kulanz das sind Leistungen die ich problemlos bezahle auch wenn ich dadurch nicht immer den günstigsten Preis erziele.
wenn alle konsequent nur billigst kaufen werden gute Händler immer mehr vom Markt verdrängt

was erwartest du von einem Ainol Hero 1? Ist klar, dass es sofort schrott geht, wer billig kauft, kauft halt zwei mal. :P

Turkishflavor

was erwartest du von einem Ainol Hero 1? Ist klar, dass es sofort schrott geht, wer billig kauft, kauft halt zwei mal. :P



Meine Worte

Hey aber Geiz ist Geil!

Nicht fragen, sondern du machst deine gesetzlichen Gewährleistungsansprüche geltend.
Dann ist der Händler am Zug.

Um es kurz aufzuklären bevor weiter unsinnige Kommentare kommen, die mich nicht weiterbringen würden und von absolut keiner Ahnung zeugen.
Ich habe selbst zwei dieser Tablets und kenne die Schwachstellen. Dieser Schrott begleitet uns seit Monaten, eher schon Jahre und günstig kauft man lieber bei Kindern als teure Scheisse, die nach einem Fall genauso nutzlos sind wie billiger Schrott.

Dieses eine Tablet mit Garantieansprüchen ist von einem Arbeitskollegen, der leider bei genau demgleichen Händler gekauft hatte wie ich damals.

Der Händler hat sich auch sofort gemeldet auf die Frage mit Gewährleistung mit den einfachen Worten, Unterschied zu Gewährleistung und nen Link zu Wikipedia o.ä.
Hab ihm noch die Pest gewünscht, weil er davon ausging, dass ich meine Tablets über die Rechnung abwickeln wollte.
Der Typ hat sie einfach nicht mehr alle.

Ich bedanke mich bei den anfangs sinnvollen Kommentaren, denn darum ging es hier, um die reine Garantie Frage und nicht, was ein Ainol 1 taugt.

Übrigens nicht alles geile ist geiz ( ), das sag selbst ich, aber rumposaunen könnt ihr alle gut.

1. Kommentar hat alles gesagt.

Hi,ich habe hier ein 10 Zoll Tablet liegen, welches über Amazon von einem Unterhändler verkauft wurde.Das Tablet (Ainol Hero 1) ist 11 Monate alt und kann nicht mehr über Netzteil bedient werden und der Akku hält nicht mehr wirklich lange.Nun wollte ich zwecks Garantie es einschicken, doch da meint der Verkäufer, dass auf die Geräte keine Garantie eingeräumt werde, nur die Gewährleistung. (Dann den Hersteller fragen, wieso es keine Garantie mehr gibt. Selbst bei nur 12 Monaten Garantie bist du mit dem Tablet (11Monate alt) noch im Rahmen.)Kann ein Verkäufer einfach sich von einer Garantie befreien bei Neuware ? Zur Gewährleistung brauchen wir uns nicht auslassen, die kenne ich, aber wenn ich Neuware kaufe, erst Recht über Amazon, dann gehe ich einfach von Garantie aus, scheint aber nicht richtig zu sein ? (Du sagst doch selber das es 11 Monate alt ist und sich nicht mehr per Netzteil laden lässt. Also keine Neuware mehr.)


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ein etwas anderer Deal...1521
    2. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1216
    3. Heizkörper - Thermostate EQ3 / equiva22
    4. Willkommen zum neuen mydealz6842192

    Weitere Diskussionen