Vernünftige PC-Lautsprecher für Veranstaltungsraum ca. 12m x 12m

eingestellt am 14. Jun 2011
Hi,

da ich vorhin auf dieses Angebot gestoßen bin:
https://www.mydealz.de/deals/jbl-lautsprecher-control-one-schwarz-2st%C3%BCck-meinpaket-de-63-40-inkl-versand/29428

Ich suche aktuell vernünftige "PC-Lautsprecher" für unseren Veranstaltungsraum der in etwa 12m x 12m Grundfläche hat.

In diesem Raum nehmen zu Mitarbeiterschulungen maximal ca. 35 Personen teil.

War schon am überlegen in Richtung Bose oder Teufel, wenn's aber auch günstiger geht, dann wäre ich auch durchaus nicht abgeneigt, z.B. bei obigem Angebot zuzuschlagen.

Möchte auch nicht zuviele Boxen aufstellen müssen, d.h. es sollte sich auf 2.0/2.1-Systeme beschränken.

Weitere Tipps natürlich gerne willkommen. Vielleicht hat ja der ein oder andere schon Erfahrung mit solchen Räumlichkeiten.

Hylli

16 Kommentare

Ich würd spontan mal vermuten, das für einen knapp 150m² großen Raum diese Beiden Lautsprecher nicht ausreichend sein werden.
Und wie willst du die an deinen PC kriegen? Hast du nen Verstärker oder muss der auch noch angeschafft werden? Wie ist das Budget?

Da würd ich einen günstigen Stereoverstärker und 2 normale Standboxen nehmen. Das hätte genug Leistung und auch den angemessenen Ton. Mit den kleinen Pc Boxen hat mann da keinen Spass. Also von Bose würde ich komplett abraten, die können nur teuer. Die währen mit der Raumgröße vollig überfordert. Ausser du meinst die alten Bose Boxen die man noch in manchen Reataurants sieht, die gehen eingeschränkt. Ich denke mal du willst hauptsächlich mit Mikrofon arbeiten und ev. mal ein Video mit Ton Zeigen, und das Ganze sollte Professioneller aussehen.

die control 1 die heute bei meinpaket drin ist, n verstärker dazu, und gut

robsky86

die control 1 die heute bei meinpaket drin ist, n verstärker dazu, und gut



Die sind doch viel zu mickrig?

Verfasser

OK, Danke schonmal für die Infos. Ehrlich gesagt kenne ich mich mit Raumbeschallung nicht wirklich aus.

Das Budget ist nicht wirklich das Problem da Firma, wenn's aber auch günstig gehen würde, warum nicht.

Im Prinzip sollen z.B. Schulungsvideos angeschaut werden können, aber auch mal DVDs, TV (Fussball-WM o.ä.)...

Die Soundqualität sollte dann so gut sein, dass jeder im Raum ein vernünftiges Klangerlebnis hat und auch alles versteht.

Hylli

Budget! Du kannst da angefangen von deinen Boxen für 58 Euro und nem gebrauchten Verstärker für 50-100 Euro bis zu zigtausend Euro alles ausgeben. Irgendwo wird doch Ende sein :-)
Und für das Maximalbudget würde ich dann auf die Suche gehen. Vergiss einfach nur die JBL- Teile für son Riesenraum. Wird sicher nicht immer Ruhe herrschen, wenn ihr Fußball guckt.

Verfasser

OK, dann sagen wir mal das Budget sollte EUR 500,00 nicht überschreiten und trotzdem evtl. auch für größere Veranstaltungen ausreichen.

Hylli

Stereo-Bausteine oder Heimkinokram ist hier völlig falsch. Hier braucht es professionelles PA Material. Das geht los mit 2 aktiven Lautsprechern auf Stativ mit guter Sprachverständlichkeit (!!!) und endet mit einer Festinstallation. Es sollte sich ein Profi den Raum anschauen und daraufhin Vorschläge machen; handelt sich schliesslich um eine Firma und kein Jugendclub.
My2Cents Lars

Dann versuch mal das hier von Conrad :

cgi.ebay.de/Mc-…b0d

da steht was von schulungen mit 35 leuten, etwas dafür völlig ausreichendes habe ich vorgeschlagen,

was man wirklich in die tonne treten kann ist der mc-crypt-müll, das ist so ziemlich das unprofessionellste was es gibt

wenn ihr geld habt und auch mal party machen wollt, zwei JBL JRX 112 rein und dann is aber ruhe, oder eben nicht

Mag sein. Fakt ist: 125 Euro statt 290 Euro. Kann PL-technisch ausreichend sein. Wenn man nicht grade mit den JRX 112 das Budget um 100 Euro sprengen will...

Verfasser

Es wird vllt. doch so hinauslaufen, dass wir uns einen Spezialisten holen müssen, bei dem was ich hier alles so lese.

Hylli

"125 statt 290€" und das bei der apotheke, bei diesem argument muss ich mich geschlagen geben, du bist der profi, ich neige mein haupt

robsky86

"125 statt 290€" und das bei der apotheke, bei diesem argument muss ich mich geschlagen geben, du bist der profi, ich neige mein haupt



Du bist ja ein echter Scherzkeks. Aber richtig konstruktiv was beigetragen hast du auch nicht. Wird wohl kein Spezialist wirklich die kleinen JBL-Boxen empfehlen. Und dein anderer Vorschlag war wohl leicht zu teuer. Also mach ma hier nicht die Fresse so weit auf, beeindruckst du eh keinen mit...

die C1 ist einer DER lautsprecher um räumlichkeiten wie eben diese zu beschallen, wird auch gerne in bars verwendet (gut, allerdings als pro, aber die unterschiede sind marginal)

für kleine konferenzen/präsentationen ist das einfach völlig ausreichend und sogar besser geeignet, als der mcmist!

und da der 500€ preisrahmen wohl offensichtlich willkürlich gewählt ist, sollte man über die größeren JBL mal nachdenken, da die der einstieg ins sog. profi-segment sind und für einen 100m²raum völligst ausreichend sind

wenn das nicht konstruktiv ist, weiss ich auch nicht, wenigstens hab ich keinen müll empfohlen!
und wenn man für ein zehnerl mitdenkt, stellt man auch fest, dass sie nicht 100 euro überm "limit" liegen, sondern nochn stückchen weiter, da man noch nen amp, kabel, wandhalterungen und was mischpultartiges her muss, aber das sind äußerst robuste, leistungsstarke und dafür günstige apparate

Verfasser

Die Aussagen bestätigen meine Aussage von weiter oben, dass wir dann vllt. doch einen Spezialisten hinzuziehen sollten.

Hylli

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. ACHTUNG Abzocke in der BUCHT?! Amazon Gutscheine @ ebay1619
    2. Neue Versandmethoden bei Gearbest1115
    3. Empfehlung Surface Pro, Surface Book oder doch wieder was anderes11
    4. AIDA - Trinkgelder inklusive2236

    Weitere Diskussionen