Vernünftiger Office PC?!

Meine Eltern brauchen einen neuen Office PC. Er wird nur für Internetsurfen (viel) und Word (sehr simpel) gebraucht. Mehr muss er nicht können. Schön wäre es natürlich wenn er leise wäre.

Ich habe unten stehende günstige PCs von shinobee bei amazon gefunden. Kann mir jemand sagen, ob die Zusammenstellung der PCs in Ordnung ist oder ob diese selbst für Internet zu schlecht ist.

Für Hilfe wäre ich dankbar. Mehr als 250€ soll der PC nicht kosten (falls möglich).

amazon.de/shi…bee

amazon.de/shi…bee

16 Kommentare

Ich habe meine Mutter ein gebrauchtes ThinkCentre für 130€ oder so gekauft und eine kleine SSD rein gebaut die ich noch hatte. Das Ding ist damit echt flott und macht keinen Mucks

Nachtrag:
Stimmt gar nicht, das war dies hier für 80€. Auf die 130€ bin ich gekommen, weil ich zusätzlich zur sehr kleinen SSD noch eine 2,5" HDD eingebaut habe und dafür die 3,5" Platte raus geschmissen habe, weil sonst kein Platz war.

P/L Verhältnis ist eher schlecht. Es handelt sich dabei um einen Intel "Atom" Quadcore - braucht wenig Strom, hat wenig Leistung, ein Board mit aufgelötetem SoC kostet einzel gerade mal 70€.
Für den Desktop lieber ne AMD APU oder Intel Celedron / Pentium 2-Kerner.
8GB ram sind gut, 4 würden aber auch reichen. Da würde ich eher eine SSD nehmen, die ist für die Anwendungsgeschwindigkeit sehr wichtig.

Fazit: Frag einen Kumpel der Ahnung hat, ob er dir einen zusammenstellt, da bekommst du für das gleiche Geld mehr Leistung UND Qualität.

Würde auch bei solchen Sachen selbst zusammenbauen.
Dann haste nämlich keinen Müll (Mainboard, Netzteil) im PC sondern vernünftige Hardware die deutlich besser läuft und wahrscheiblich noch billiger ist.
Einen kleinen mITX Pc kannste locker inkl. SSD für 200-250€ zusammenstellen.

Zusammenbauen kommt leider nicht in Frage.
Könnt ihr eine gute Alternative zum Eigenbau empfehlen?

Ein Gebrauchtgerät wollte ich eigentlich nicht.

Schau mal hier im dem Shop, die sind gleich mit Windows 7.
Ein Betriebssystem muss ja auch dabei sein

one.de/sho…tml

Kauf doch deinen Eltern einen Medion.
Sind recht günstig, Qualität ist gut und reicht vollkommen für Office+Surfen aus.

So einen z.B:
ebay.de/itm…367?hash=item51e11f4317:g:K3QAAOSwxp9W2VXL

Tripster

Wäre dieser AMD dann besser geeignet: http://www.rhino-computer.de/product_info.php?products_id=299



"AMD Sempron 2650 2x 1,45GHz"

Finger weg

Nein ;-)

und kann einer einen PC für unter 250€ nennen der vernünftig ist?

Tripster

und kann einer einen PC für unter 250€ nennen der vernünftig ist?


E8400 oder Q6600 plus 4GB Ram von gebraucht plus SSD. Das reicht vollkommen aus und kostet maximal 150€.

Tripster

der ist dann besser? http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=128_507&products_id=12375

Alles Mist, dann am ehesten noch deiner aus dem Dealtext oder eben selbst bauen / was gebrauchtes aus den Kleinis.

Beste Option ist selberbauen (nach einer Konfig von Jan2014 war ich bei 260€ ohne OS)

Ansonsten würde ich bei dem Preiswunsch ein AMD-System nehmen z. B. hier oder wirklich ein guter gebrauchter und eine SSD nachrüsten.

Würde vor allem auch bedenken, dass bei dem Anforderungsprofil die vermutliche Laufzeit sehr lange sein wird d. h. es spielt kaum eine Rolle ob nun 250€ oder 350€ in der Anschaffung anfallen (auf die Laufzeit bzw. das Jahr runtergerechnet)..
Lieber was "vernünftiges" (kann u. U. ja auch Refurbished oder gebraucht sein), als dann z. B. ein defektes Billig-NT oder laute Lüfter etc.

Pers. halte ich die Ansätze der INTEL NUC für solche Anforderungsprofile für sehr gut, wenn auch evtl. etwas teuerer als ein Standard-Miditower...

Kauf einen gebrauchten shuttle, ssd rein fertig.

Sorry, aber ich bin echt lange raus aus dem PC-zusammenstellen.
Kann vielleicht einer nochmal zusammen fassen welche Teile der PC haben sollte.

Also welche Prozessoren geeignet sind, wieviel Speicher (und welchen?) man braucht und auf was ich sonst noch achten muss. Wäre mir eine große Hilfe!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. PayPal Kaeuferschutz Geekbuying gegen mich entschieden!?68
    2. Telekom Umstellung auf IP-basierten Anschluss. Bonus möglich?810
    3. Shoop - Verfügbarkeit von Cashback1414
    4. GearBest Rücksendung Erfahrung?915

    Weitere Diskussionen