Versand der Ware nach Anfechtung - Wie würdet ihr vorgehen?

11
eingestellt am 14. Jul 2017Bearbeitet von:"Vivi.Jay"
Moin,

ich habe etwas bestellt und nach ein paar Tagen einen Stornowunsch des Händlers über Ebay erhalten, angeblich ausverkauft. Hab nachgeschaut, stimmte nicht. Außerdem stand da ein wirrer Mix drin aus Rücktritt und Widerruf, das ergab alles wenig Sinn. Hab das daher ignoriert und abgewartet. Vermutlich kann man dann nicht mehr bewerten und deswegen wird das gemacht. Kaufe selten bei Ebay.

Habe dann ein paar Tage später auch die Ware erhalten, die auch weiterhin im Ebay-Shop angeboten wird, also nach wie vor nicht ausverkauft ist.

Ich hab jetzt heute, ein paar Tage später, aber gesehen, dass die am Tag bevor die Ware in den Versand ging, per Mail angefochten haben (lässt sich jedenfalls so auslegen), weil angeblich der Preis falsch war. Die haben aber oft sehr hohe Rabattaktionen, war also nicht ersichtlich, dass das jetzt grad keine war. Anfechtung war im Spam gelandet, daher so spät gesehen, was natürlich keinen Unterschied macht.

Praktisch haben sie mir jetzt ohne Vertrag Ware geschickt, schulde denen also die Ware, die mir Schadensersatz.

Würdet ihr hinschreiben, dass ihr das aufrechnet? Meine Ebaybewertung habe ich schon direkt nach der Zahlung erhalten.

(Es ist aus diversen Gründen davon auszugehen, dass das Absicht war mit dem Preisfehler, da es sich für die lohnt, wenn Leute die "Entschädigungsaktion" in Anspruch nehmen. Die rabattierten Preise sind normale Preise, die regulären Mondpreise, daher hab ich keine Lust denen das durchgehen zu lassen. Teilweise sind die Sachen teurer als vor der Entschädigungsaktion. ^^).

Wie würdet ihr vorgehen?


Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Wenn der Händler so nen wirren mix geschrieben hast wie du, dann weiß ich auch nicht.
Ah...verstehe. Mach es so: wie du mir, so ich dir. Hier meine wirre Vorlage.

Lieber Händler von ebay,

die Koexistenz der Regeln und der hobbyjuristischen Kommentaren in den AGB der Ebay bestätigen, dass die Ware dem Händler nicht mehr geschuldet wird. Die Retoure, vor der Email, vor der Ankunft, nach der Email, kommend, müsste, wenn ich wüßte, nicht retourniert werden. Im Gegenteil:der Richter bestätigte, dass die AGB und das Prinzip des Vertrauens so kommen lassen, dass der Schein von An, fachlich auch Anschein, dem Glauben kommen lässt, dass alles gecheckt und ok ist. Somit muss, so bezeugen es die Freunde von der Krokofarm, dass Recht mit mir ist und Unrecht mit mir, wenn Sie sowohl Geld als auch die Ware, die sie retournieren wollen, aber ich nicht zurücktuen kann, besitzen. Ich verstehe sie nicht. Warum sind Sie Händler und schreiben wirres Zeug?
11 Kommentare
vielleicht kurze info was du gekauft hast
Was spricht denn dagegen, jetzt einfach abzuwarten?
Wenn der Händler so nen wirren mix geschrieben hast wie du, dann weiß ich auch nicht.
Ich verstehe ehrlich gesagt dein Problem nicht, er hat dir doch die Ware geschickt. Kaufvertrag abgeschlossen.
Auf Basis Deines wirren Textes und ohne den genauen Wortlaut der Kommunikation des Händlers Dir gegenüber zu kennen, lässt sich schwer was sinnvolles sagen.
Notfalls abwarten, ob nochmal was kommt.
Also ich verstehe nur Bahnhof.....

Ah...verstehe. Mach es so: wie du mir, so ich dir. Hier meine wirre Vorlage.

Lieber Händler von ebay,

die Koexistenz der Regeln und der hobbyjuristischen Kommentaren in den AGB der Ebay bestätigen, dass die Ware dem Händler nicht mehr geschuldet wird. Die Retoure, vor der Email, vor der Ankunft, nach der Email, kommend, müsste, wenn ich wüßte, nicht retourniert werden. Im Gegenteil:der Richter bestätigte, dass die AGB und das Prinzip des Vertrauens so kommen lassen, dass der Schein von An, fachlich auch Anschein, dem Glauben kommen lässt, dass alles gecheckt und ok ist. Somit muss, so bezeugen es die Freunde von der Krokofarm, dass Recht mit mir ist und Unrecht mit mir, wenn Sie sowohl Geld als auch die Ware, die sie retournieren wollen, aber ich nicht zurücktuen kann, besitzen. Ich verstehe sie nicht. Warum sind Sie Händler und schreiben wirres Zeug?
beneschuetz14. Jul 2017

Ah...verstehe. Mach es so: wie du mir, so ich dir. Hier meine wirre …Ah...verstehe. Mach es so: wie du mir, so ich dir. Hier meine wirre Vorlage.Lieber Händler von ebay,die Koexistenz der Regeln und der hobbyjuristischen Kommentaren in den AGB der Ebay bestätigen, dass die Ware dem Händler nicht mehr geschuldet wird. Die Retoure, vor der Email, vor der Ankunft, nach der Email, kommend, müsste, wenn ich wüßte, nicht retourniert werden. Im Gegenteil:der Richter bestätigte, dass die AGB und das Prinzip des Vertrauens so kommen lassen, dass der Schein von An, fachlich auch Anschein, dem Glauben kommen lässt, dass alles gecheckt und ok ist. Somit muss, so bezeugen es die Freunde von der Krokofarm, dass Recht mit mir ist und Unrecht mit mir, wenn Sie sowohl Geld als auch die Ware, die sie retournieren wollen, aber ich nicht zurücktuen kann, besitzen. Ich verstehe sie nicht. Warum sind Sie Händler und schreiben wirres Zeug?

Heute wieder ordentlich unterwegs auf mydealz
Da du zu dem Produkt, welches wie es scheint ja sehr günstig war, keinen Deal erstellt hast, hast du auch keine Hilfe verdient.
beneschuetz14. Jul 2017

Ah...verstehe. Mach es so: wie du mir, so ich dir. Hier meine wirre …Ah...verstehe. Mach es so: wie du mir, so ich dir. Hier meine wirre Vorlage.Lieber Händler von ebay,die Koexistenz der Regeln und der hobbyjuristischen Kommentaren in den AGB der Ebay bestätigen, dass die Ware dem Händler nicht mehr geschuldet wird. Die Retoure, vor der Email, vor der Ankunft, nach der Email, kommend, müsste, wenn ich wüßte, nicht retourniert werden. Im Gegenteil:der Richter bestätigte, dass die AGB und das Prinzip des Vertrauens so kommen lassen, dass der Schein von An, fachlich auch Anschein, dem Glauben kommen lässt, dass alles gecheckt und ok ist. Somit muss, so bezeugen es die Freunde von der Krokofarm, dass Recht mit mir ist und Unrecht mit mir, wenn Sie sowohl Geld als auch die Ware, die sie retournieren wollen, aber ich nicht zurücktuen kann, besitzen. Ich verstehe sie nicht. Warum sind Sie Händler und schreiben wirres Zeug?



Du solltest noch das ein oder andere "vong" einbauen...
Für eine Anfechtung braucht er einen Anfechtungsgrund. Er muss dir also auch darlegen, weshalb er sich geirrt hat. Erklärungs- oder Inhaltsirrtum ist hier das Stichwort. Dann hat er nur per E-Mail anfochten. Du könntest sagen, dass diese niemals ankam bzw. du dein E-Mail Postfach für den Empfang von Willenserklärungen dieser Art nicht freigegeben hast. Drittens: sollte er anfechten, hast du einen Anspruch auf Schadensersatz auf das negative Interesse. Das ist der Schaden, den du erleidest, weil du auf die Gültigkeit des Rechtsgeschäfts vertraut hast. Solltest du jetzt woanders dieselbe Ware zu einem teureren Preis kaufen müssen, so kannst du die Differenz von Ihm verlangen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen