Versanddienstleister USA DE

Moin moin,

viele amerikanische Onlineshops versenden bekanntlich nicht nach Europa. Gibt es einen Dienstleister, der sowas stellvertretend übernimmt? Wenn nicht, warum nicht?

5 Kommentare

Doch gibt es: borderlinx.com/

Habe ich auch schon benutzt (von UK), allerdings kostet es natürlich etwas extra, da die das Paket ja auch nochmal verschicken und etwas verdienen wollen. Mit dem Gesamtkostenrechner auf der Webseite kannst du die Kosten ungefähr abschätzen. Bedenke, dass bei US-Sendungen noch Zoll- bzw. Ust.-Gebühren anfallen können.


Alternative: comgateway

ist aber sogar noch teurer.

Wenn du das machen möchtest, um Geld zu sparen, kannst du dir eigentlich die Mühe gleich sparen. Jeder Gewinn wird durch (teilweise doppelte) Steuern, Zollgebühren, Versand und Anbietergebühren quasi zwangsläufig aufgefressen und du wirst so gut wie immer saftig draufzahlen müssen.

Wenn es darum geht ein Gerät zu bekommen, was es hier (noch) nicht gibt, ist das eine Variante, aber dann zahlt man eben den üblichen Bonus, der dafür fällig wird, dass man etwas vor allen anderen haben muss.

Naja beim HP Touchpad hat es sich gelohnt. Bzw man hatte nach dem Ausverkauf in Deutschland nur so überhaupt ne Möglichkeit an eins dranzukommen. Ich hab so 140€ gezahlt. Das kann man noch vertreten.

Na ich sehe schon, für meinen Fall lohnt es sich überhaupt nicht. Nervige Lücke im großen Globalisierungsplan.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?66
    2. Defektes Macbook bei ebay Verkaufen | Wie in der Artikelbeschreibung schrei…1922
    3. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…44
    4. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327

    Weitere Diskussionen