Verschlimmverbesserung bei Spotify Family/Premium

12
eingestellt am 15. Jan 2020
Nachdem Spotify in den vergangenen Monaten schon Mal unangenehm mit der Adressen Validierung aufgefallen war, ist hier der nächste Gau:

Premium oder Spotify Family Mitglieder konnten über den Browser die Offline-Geräte verwalten. Man kann bekanntermaßen fünf Geräte pro Account zum runterladen nehmen. Die Funktion war dann praktisch, wenn ein sechstes Gerät hinzukommen sollte. Dann konnte man ein altes Gerät, welches beispielsweise verkauft wurde, von der Liste entfernen und das neue hinzufügen. Somit konnte vermieden werden, dass die Downloads von einem noch aktiven Gerät gelöscht wurde, wenn man auf einem sechsten Gerät heruntergeladen hatte.

Spotify dachte sich jetzt: "Mhh, so ein "unwichtiges" Feature nutzt doch sowieso keiner". Lange Rede, kurzer Sinn: Sie haben die Option einfach komplett aus dem Menü herausgenommen. Ohne Ankündigung oder Begründung. Der Support hat es bereits bestätigt.

Hat man beispielsweise fünf Geräte zum downloaden genutzt und verkauft das neueste Gerät (welches zuletzt für Downloads benutzt wurde), hat man nun keine andere Option, als die Downloads von allen(!) vier weiteren Geräten löschen zu müssen, um ein (!) neues Gerät hinzufügen.Starke Leistung!
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
12 Kommentare
Dein Kommentar