Versicherungswechsel - Übernahme der SF Klasse (Sondereinstufung)

20
eingestellt am 5. Nov 2019
Hallo zusammen,

meine Auto Versicherung wird 2020 drastisch erhöht, wurde mir heute mitgeteilt. Obwohl es keine Schäden gab und selbst die Typenklassen von meinem Fahrzeug besser geworden sind.

Jetzt suche ich eine neue Versicherung, allerdings ist dies nicht so einfach, da ich 2 SF Klassen damals geschenkt bekommen habe von der LVM. Die Bayerische hat diese auch anstandslos damals übernommen.

Nun suche ich allerdings auch wieder eine Versicherung, die mir genau diese SF Klasse mit übernimmt und auch noch gleichzeitig günstig ist.

Kennt Ihr welche?

Danke!
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

20 Kommentare
Ist in der Regel nicht möglich.
Wende dich an deinen Makler.
Wird nicht einfach die SF Klasse übernommenen, die als letztes aktiv war?
Bearbeitet von: "ɢноѕтΘпе" 5. Nov 2019
ɢноѕтΘпе05.11.2019 19:04

Wird nicht einfach die SF Klasse übernommenen, die als letztes aktiv war?



Nein. Es wird die GDV-SF-Klasse übernommen, die durchaus abweichen kann, z.B. durch die s.g. Rabattretter.

@rjk: Manchmal ist der Unterschied gar nicht so groß, d.h. das 'verlieren' der Sondereinstufung nicht schmerzhaft. Wenn Du die SF-Klasse unbedingt behalten willst, würde ich auch auf einen Makler zugehen.
Geh doch einfach zur huk. Die sind doch in 90% der Fälle die günstigsten. Und dann schaust du wie die dich einstufen. Wenn es so viel teurer wird, ist es ja egal. Zudem läufst du sonst immer der Einstufung hinterher und kannst nie wechseln.
Du wirst das Problem mit den 2 geschenken SF Klassen immer wieder bei einem Versichererwechsel haben. Allerdings frage ich mich auch, warum der Neuversicherer nicht die SF Klasse übernehmen und fortführen sollte?!? Selbst wenn ein potentieller Neuversicherer deine SF anzweifeln sollte, besorg dir einen schriftlichen Nachweis darüber, dass du die 2 SF Klassen geschenkt bekommen hast, dann kannst du das Schreiben jederzeit nachreichen und so die Problematik "umgehen".
Danke für eure Tipps. Ich werde es mal beides durchrechnen.
headhunter7406.11.2019 08:11

Du wirst das Problem mit den 2 geschenken SF Klassen immer wieder bei …Du wirst das Problem mit den 2 geschenken SF Klassen immer wieder bei einem Versichererwechsel haben. Allerdings frage ich mich auch, warum der Neuversicherer nicht die SF Klasse übernehmen und fortführen sollte?!? Selbst wenn ein potentieller Neuversicherer deine SF anzweifeln sollte, besorg dir einen schriftlichen Nachweis darüber, dass du die 2 SF Klassen geschenkt bekommen hast, dann kannst du das Schreiben jederzeit nachreichen und so die Problematik "umgehen".


Bestätigt wird es auf jeder Beitragsrechnung, allerdings steht dort: Achtung Sie profitieren von einer Sondereinstufung. Sie wären offiziell in SF 6 und nicht in 8. Wir übermitteln bei einem Versicherungswechsel nur die tatsächliche SF Klasse 6!
Ich muss mal schauen was man da am besten machen kann... Ggf. Schreib ich einfach die Versicherungen die mir im Vergleichsrechner günstig angezeigt werden an und frage vorab nach.
rjk06.11.2019 08:24

Bestätigt wird es auf jeder Beitragsrechnung, allerdings steht dort: …Bestätigt wird es auf jeder Beitragsrechnung, allerdings steht dort: Achtung Sie profitieren von einer Sondereinstufung. Sie wären offiziell in SF 6 und nicht in 8. Wir übermitteln bei einem Versicherungswechsel nur die tatsächliche SF Klasse 6!Ich muss mal schauen was man da am besten machen kann... Ggf. Schreib ich einfach die Versicherungen die mir im Vergleichsrechner günstig angezeigt werden an und frage vorab nach.


Das wäre eine gute Idee.
Wie viele Euros machen denn die 2 SF Klassen aus? Lohnt sich der Aufwand?
headhunter7406.11.2019 08:32

Das wäre eine gute Idee.Wie viele Euros machen denn die 2 SF Klassen aus? …Das wäre eine gute Idee.Wie viele Euros machen denn die 2 SF Klassen aus? Lohnt sich der Aufwand?


Nicht viel etwa 80€ im Jahr. Günstiger ist es trotzdem wenn ich Wechsel und dann ohne Sondereinstufung nehme.
Nur falls ich mal ein Unfall haben sollte sind eben 2 SF Klassen höher schon nicht schlecht und deshalb versuch ich Sie mit zu schleifen. Mal sehen vielleicht find ich eine Versicherung die es übernimmt. 😔
El_Pato05.11.2019 19:18

Geh doch einfach zur huk. Die sind doch in 90% der Fälle die günstigsten. U …Geh doch einfach zur huk. Die sind doch in 90% der Fälle die günstigsten. Und dann schaust du wie die dich einstufen. Wenn es so viel teurer wird, ist es ja egal. Zudem läufst du sonst immer der Einstufung hinterher und kannst nie wechseln.


Seit wann denn das...?
Dann gehören meine Mutter, die Freundin und meine Wenigkeit zufällig zu den 10% bei denen die huk nicht mal ansatzweise am günstigsten war.
rjk06.11.2019 08:49

2 SF Klassen damals geschenkt bekommen habe von der LVM


Versicherungen verschenken rein garnichts. Die rechnen, kalkulieren und prognostizieren.

Leider hast du nichts geschenkt bekommen, sondern ganz im Gegenteil bist du gefangen genommen worden. Ist vergleichbar mit den Rabattrettern/Freischüssen. Weil man ja weder seinen eigenen Schadensverlauf und erst recht nicht die Tarifierung seiner Versicherung voraussehen kann, bleibt man bei solchen Geschichten tendenziell bei eben dieser Versicherung.

Nun darf dreimal geraten werden, warum die Versicherung Schadensfreiheitsklassen "verschenkt". Eigentlich reicht aber einmal. <-:<
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 6. Nov 2019
Turaluraluralu06.11.2019 10:21

Versicherungen verschenken rein garnichts. Die rechnen, kalkulieren und …Versicherungen verschenken rein garnichts. Die rechnen, kalkulieren und prognostizieren.Leider hast du nichts geschenkt bekommen, sondern ganz im Gegenteil bist du gefangen genommen worden. Ist vergleichbar mit den Rabattrettern/Freischüssen. Weil man ja weder seinen eigenen Schadensverlauf und erst recht nicht die Tarifierung seiner Versicherung voraussehen kann, bleibt man bei solchen Geschichten tendenziell bei eben dieser Versicherung.Nun darf dreimal geraten werden, warum die Versicherung Schadensfreiheitsklassen "verschenkt". Eigentlich reicht aber einmal. <-:<


Naja, was heißt „Gefangen genommen“. Natürlich ist das ein Mittel zur Kundenbindung, aber wirst du von deinem Handyvertragsanbieter gefangen genommen, wenn er dir eine Prämie gibt, solange du bei ihm bleibst?

Tatsächlich ist mir das komplett neu, dass eine Versicherung diese „geschenkten“ SF-Klassen übernimmt. In der Regel werden wirklich nur die SF-Klassen aus dem Datensatz „so viele Jahre gefahren, Unfall im Jahr x, y und z (oder eben nicht) —> ergibt nach unseren Tabellen „SF-Klasse 123“.
Uschi9206.11.2019 10:29

Naja, was heißt „Gefangen genommen“. Natürlich ist das ein Mittel zur Kunde …Naja, was heißt „Gefangen genommen“. Natürlich ist das ein Mittel zur Kundenbindung, aber wirst du von deinem Handyvertragsanbieter gefangen genommen, wenn er dir eine Prämie gibt, solange du bei ihm bleibst?


Der Mobilfunkvertrag - ohne oder mit Handy - endet nach 2 Jahren bedingungslos. Da steckt nichts drin, was einem Wechsel oder gar Vergleichsmöglichkeit erschwert. Konkret ist enthält der Laufzeitvertragung nicht nur keinerlei vergleichbare Gefangennahme, sondern ganz im Gegenteil sind Neuverträge in aller Regel günstiger als Verlängerungen.
Turaluraluralu06.11.2019 10:39

Der Mobilfunkvertrag - ohne oder mit Handy - endet nach 2 Jahren …Der Mobilfunkvertrag - ohne oder mit Handy - endet nach 2 Jahren bedingungslos. Da steckt nichts drin, was einem Wechsel oder gar Vergleichsmöglichkeit erschwert. Konkret ist enthält der Laufzeitvertragung nicht nur keinerlei vergleichbare Gefangennahme, sondern ganz im Gegenteil sind Neuverträge in aller Regel günstiger als Verlängerungen.


Er wird ja aber nicht schlechter als der „wirklich erfahrene“ Rabatt gestellt, sondern erhält lediglich nicht mehr den Bonus, den ihm dieses Unternehmen eben gibt. Für mich ist das völlig legitim.
Uschi9206.11.2019 11:16

Er wird ja aber nicht schlechter als der „wirklich erfahrene“ Rabatt ges …Er wird ja aber nicht schlechter als der „wirklich erfahrene“ Rabatt gestellt, sondern erhält lediglich nicht mehr den Bonus, den ihm dieses Unternehmen eben gibt. Für mich ist das völlig legitim.


Die 2 SF Klassen habe ich wegen Fahren ab 17, Sicherheitstraining und da in meiner Familie nie Unfälle zustande gekommen sind.
Dabei wurde mir das sozusagen "geschenkt". Klar verstehe ich das nicht jede Versicherung es übernimmt, allerdings habe ich es schließlich damals von der LVM zur Bayerischen auch geschafft. Ich muss mal bei der LVM anfragen, was es dort nun wieder kosten würde. Falls ich zurück gehe, nehmen die das sicherlich auch wieder auf. Sonst werde ich wahrscheinlich dennoch auf die 2 SF Klassen verzichten und versuchen weiterhin Unfallfrei zu fahren.
KingSmo06.11.2019 10:09

Seit wann denn das...?Dann gehören meine Mutter, die Freundin und meine …Seit wann denn das...?Dann gehören meine Mutter, die Freundin und meine Wenigkeit zufällig zu den 10% bei denen die huk nicht mal ansatzweise am günstigsten war.


Bei mir war es immer so. Zudem ist dieses je km zahlen von friday etc. Schwachsinn weil die huk zu viele km zurückerstattet. In den Vergleichen hier sind die immer von dabei. Außer man wechselt jedes Jahr. Dann ist aber der Wille der Versicherung auf eventualitäten zu reagieren gleich null. Bei mir wurde beispielsweise wiederholt ein 3. versichert für ein paar Tage ohne Aufpreis. Oder ein Rabatt für Praktikanten gewährt.
Es gibt einzelne Versicherungen die eine Sondereinstiftung übernehmen. Die Bedingungen kann aber jede Gesellschaft selbst festlegen. Es empfiehlt sich wirklich einen Makler zu kontaktieren.
Lustig....gerade hier die Diskussion gefunden.

Wie geil...eigentlich ist im riesigen KFZ Versicherungswechsel alles gesagt....

Naja ich hab dazu was gesagt...und einiges beantwortet.

Rabattgrundjahr und die daraus resultierenden echten SF und basta.

Verschenken tut niemand was. Irgendwann geht das hoch, wenn beim GDV richtig abgefragt wird und keiner beim Prüfen Mist baut.

Und Makler....jap...wusstet Ihr, dass dieser mit seinem Vermögen für Eure Mehrausgaben haftet? Wers wissen will geht mal zu nem Gebundenem Vertreter einer der großen Serviceversicherer und lässt mal alles prüfen und simulieren.

Da kommt dann gerne mal bei raus: oh pro Jahr 500€ bei gleicher oder besserer Leistung zu viel bezahlt.

Und: wer euch ne LV oder BU wegkündigen will (sage nur 4 Buchstaben-Verein): lasst jemand anderen den alten Vertrag mit dem Angebot prüfen.
Bearbeitet von: "dermaun" 7. Nov 2019
Uschi9206.11.2019 11:16

Er wird ja aber nicht schlechter als der „wirklich erfahrene“ Rabatt ges …Er wird ja aber nicht schlechter als der „wirklich erfahrene“ Rabatt gestellt, sondern erhält lediglich nicht mehr den Bonus, den ihm dieses Unternehmen eben gibt. Für mich ist das völlig legitim.



Legal, ja, weil offenbar im Gesetzesrahmen möglich. Legitim, nein, denn über diesen psychowirtschaftlichen Trick hindert man ansonsten wechselfähige Kunden.

Der ganz oben geäusserte Wunsch, daß eine andere Versicherung das "SF-Geschenk" übernehme, macht das Dilemma ja schon deutlich. Gemeinhin wird das ja nicht gemacht. Im konkreten Fall hatte es aber mal geklappt, also sucht man wieder danach. Hätte die damals annehmende Versicherung vielleicht selbst so ein Geschenk gemacht und deshalb die Übernahme gewährt? Jedenfalls vergleicht man dann eben nicht rein auf Grundlage der echten SF, schon weil die SF-Einstufung ja - bei weiterer Unfallfreiheit - sowas wie einen Ewigkeitswert darstellt, weil weit über die aktuelle Versicherungslaufzeit hinausragend.

In einem regulierten Markt wie eben KFZ-Versicherungen sollte sowas eigentlich nicht ermöglicht werden und gehört untersagt.
Danke für eure Tipps und Hilfe, ich stehe aktuell mit zwei Versicherungsmarklern in Kontakt einmal von der LVM und einmal von der HUK. Die HUK könnte auch fast die Preise der HUK24 anpassen. Somit wäre das am billigsten und die SF Klasse wird auch übernommen, das wird aber noch geklärt. Die LVM würde Sie aufjedenfall auch wieder da ich zurück wechsel wieder aufnehmen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler