Versorgungspflicht Handyvertrag.de

eingestellt am 6. Apr 2020
Hallo Zusammen,

ich hatte einen monatlich kündbaren Handyvertrag (gekündigt zum 31.01) bei Handyvertrag.de (Drillisch) und bin von dort zu LIDL Connect gewechselt.

Die Portierung habe ich im Vorfeld bei Handyvertrag.de beantragt und der Prepaid Vertrag bei LIDL Connect begann bereits Ende Januar, weil bei mir in der Gegend das Vodafone Netz deutlich besser ist und ich keinen Nerv mehr für das o2 Netz hatte.

Soweit so gut, die Portierung meiner Nummer hat leider etwas länger gedauert (05.04) aber für die paar Tage habe ich die neue Nummer verwendet. Jetzt habe ich gerade (2 Monate später) eine Rechnung von Handyvertrag.de bekommen, man möchte für die paar Tage (01.02. - 04.02) 0,55€.

Mir geht es jetzt gar nicht um den Betrag sondern, ist es wirklich so das wenn ich zu einem anderen Anbieter gehe eine Versorgungspflicht besteht (kenne das nur von Festnetz und Internet), obwohl ich bereits einen neuen Anbieter nutze und nur meine Rufnummer noch nicht portiert wurde?

Was wäre gewesen wenn ich die Nummer von LIDL Connect weiter nutzen hätte wollen, weil Sie mir besser gefällt und meine alte Nummer nicht portiert hätte? Also so ganz nachvollziehen kann ich die Aussage des Anbieter nicht bezüglich der Versorgungspflicht.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
Beste Kommentare
22 Kommentare
Dein Kommentar