Verstärker für Needle Lautsprecher

1 Kommentar
eingestellt am 10. Feb 2013
hi Leute, ich hab mir vor einem Monat zwei Needle Lautsprecher gebaut und würde jetzt gern ein passenden Verstärker (oder Receiver wenn ich richtig gelesen habe geht auch?!). Ich hab mich so um gelesen und hab raus gefunden das die alten Verstärker zum teil besser sind. Und ich würde um die Meinung der Fachmänner hier fragen. Preislich sollte es bei 60-70 euro liegen. Bevorzugt Yamaha und Pioneer
Werte der Lautsprecher:
Membran: Aluminium, beschichtet Luftspalthöhe: 4 mm
Sicke: Gummi Linearer Hub: 4 mm
Korb: Druckguss Magnetdurchmesser: 70 mm
Polkernbohrung: ja Befestigungsbohrungen: 6
Zentrierung: hochgelegte Topfspinne Außendurchmesser: 98 mm
magnetische Schirmung: nein Einbauöffnung: 78 mm
Schwingspule: 26 Frästiefe: 3 mm
Träger: Aluminium Einbautiefe: 51 mm
Parameter:

Fs 74,3 Hz Mms 3,9 Gramm
Diameter 70 mm BL 2,94 Tm
ZMax 13,1 Ohm VAS 2,43 Liter
Re 3 Ohm dBSPL 84 dB/1w/1m
Rms 0,85 kg/s L1kHz 0,08 mH
Qms 2,14
L10kHz 0,06 mH
Qes 0,63
SD 38 cm²
Qts 0,49
MMD 3,76 Gramm
Cms 1,18 mm/N Zmin 3,3 Ohm

  1. Gesuche
Gruppen
  1. Gesuche
1 Kommentar

SMSL SA-50 vielleicht?

Kann Dir aber auch einen gebrauchten Yamaha RX-395 fuer 60 + Porto verkaufen, hab' aber keine Ahnung, wie sich der mit den Needlen macht.

Ansonsten: hifi-forum weiss mehr.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. WaMa mit 50 Grad Waschgang bzw. frei wählbarer Temparatur78
    2. Einsteiger-Smartphone (5 Zoll +) bis 70,- € gesucht22
    3. Suche Werber PAYBACK American Express Karte22
    4. Tanten-Tarif ohne Datenautomatik: was gibt's noch neben Simplytel?22

    Weitere Diskussionen