Vertex 2 SSD 60GB

Hallo!

Weiss jemand wo man die SSD relativ günstig bekommen kann? Hab schon alles durch aber seit Dezember 2010 scheint der Preis relativ konstant zwischen 95+ aufwärts zu sein.

Selbst wenn ich nen 20Euro Tradoria Gutschein anwende sind die Händler dort zu teuer um ein wirkliches Ersparnis zu haben.

Es sollen nur 60GB werden, weil in meinem Macbook schon 500 drin sind und die 60GB SSD an Stelle des Optical Drives soll.

Für Tipps bin ich sehr dankbar

16 Kommentare

hab sie wegen nem preisfehler füt 65€ bekommen, sonst hätte ich auch für 100 gekauft. ich würde jedenfalls nach alternativen schauen, die 25nm geschichte ist kundenfeindlich und das muss man nicht unterstützen!

Es kommt bald vertex 3 auf den Markt.Evtl Fallen die Preise dann etwas?

Verfasser

Die Vertex 3 ist wohl schon zu haben. Hatte auch darauf spekuliert, aber viel ist bisher noch nicht passiert. Leider bringt die 3er mir auch nichts, da das MBP late09 nur SATA II hat und somit nicht die komplette Geschwindigkeit der SSD ausnutzen könnte..

hellium:
Was meinst du damit, dass die 25nm bauweise kundenfeindlich ist? Defekt bzw. Überhitzung? Oder fische ich ganz im Dunkeln?!

Verfasser

BTW: 65€ ist geschenkt

Also eine 240er vertex 2 3,5" ist schon ne Weile für 299+vsk bei eBay zu haben aber das wird dir zu teuer sein,nehme ich an.

Macbook besitzen, aber für eine SSD zu geizig
Ganz ehrlich - die 100€~ für die Vertex sind geschenkt im Vergleich zu der neuen Leistung. Auch alte Notebooks kann man damit richtig flott machen - da können auch 6-Kerne mit 16GB RAM und langsamer HDD nicht mithalten.

Ansonsten ist es vielleicht noch zu erwähnen, dass es beim SF-1200 Controller (der hier verbaut ist), häufig Probleme mit dem Standby gibt. Einfach mal ein wenig googeln.

Und wenn du Qualität willst, dann nimmst du eine Intel 320. Der Aufpreis ist unwesentlich.

axo, das mit dem macbook gar nicht gelesen, dann war die 3,5" etwas deplaziert

Verfasser

Über die Standby Probleme habe ich gelesen, jedoch betraf das wohl eher MacBooks eine Generation vor meinem.
Natürlich sind 100Euro für den Leistungssprung nicht wirklich viel, aber da wir ja hier alle in einem Boot sitzen und scheinbar jeden Euro doppelt umdrehen ist die Frage denke ich berechtigt ;-)

Hab meinem Bruder die Vertex 2 zu Weihnachten geschenkt und der scheint nachwievor zufrieden zu sein damit (auch ein mbp) daher hatte ich auch zu dieser tendiert. Was ist der Vorteil der 320er von Intel? Ich weiß nicht ob die Vertex qualitativ so weit unter der Intel liegt?! Klar der Controller ist anders, aber ich denke mit OCZ ist man auch eher in der oberen Klasse, was MLC Chips angeht. Zusätzlich ist die Intel SSD beim schreiben schon deutlich langsamer.. Eine Qual der Wahl

Verfasser

Hm dieser Sleep Issue scheint ja wirklich nach wie vor bei manchen Leuten vorhanden zu sein. Das wäre natürlich ein No-Go. Komischerweise tritt er bei meinem Bruder nicht auf.

Was meinst du damit, dass die 25nm bauweise kundenfeindlich ist? Defekt bzw. Überhitzung? Oder fische ich ganz im Dunkeln?!


OCZ hat heimlich von 34 auf 25nm umgestellt (angeblich bringt dies Kapazitätsverlust, geringere Schreibraten, verkürzte Lebensdauer, da findet man so einige Aussagen im www). Auf jeden Fall werden ursprünglich zugesagte Eigenschaften, die ja auch werbewirksam dargestellt wurden und die Grundlage für viele gute Testergebnisse waren, nicht mehr erfüllt.

Habe ebenfalls eine Vertex 2 in meinem PC. Unter Windows läuft sie (auch Standby) unter Mac OS kriege ich keinen Sleep hin.

Die Intel bietet einen ausgereiften Controller (ist der von der Postville) und allgemein ist Intel für ihre sehr gute Reklamationsquote bekannt. Glaube 0,7% der SSDs fallen aus und jede Intel SSD, die ich verkauft habe (Computerkette), kam nie zurück. Bei OCZ schaut es eher nicht so gut aus - da kommt wirklich viel zurück, weil defekt. Natürlich spart man an einer OCZ dann am Geld.

Und achte nicht auf Lese oder Schreibgeschwindigkeiten. Die Intel hat sehr gute Werte - nur eben nicht beim seq. Schreiben/Lesen. In der Praxis kommt dies sowieso kaum vor. Die neuen Vertex 3 kommen auf ihre unglaublichen 500MB/s - das liegt daran, dass der Sandforce-Controller die Daten komprimiert. D.h. wenn du ein Muster beim Schreiben hast (z.B. 0101010101010101010101), dann steigt die Performance enorm. Nur leider ist auch dies total realitätsfremd.
Viel wichtiger ist der Unterschied zwischen HDD und SSD. Eine gute SSD gegen eine "noch bessere" SSD wird man in der Praxis nicht unterscheiden können.

Ansonsten hat die Intel 320 noch ein paar kleine nette Features: Es sind zusätzliche Kondensatoren angebracht, die die SSD noch mit genug Spannung versorgen, sodass bei einem Stromausfall der Cache noch auf die SSD beschrieben werden kann. Dies findet man normalerweise nur bei Enterprise-SSDs.
Außerdem kannst du die Festplatte verschlüsseln (128 Bit AES) ohne Performanceeinbußen, da extra ein Chip drauf ist, der das übernimmt. D.h. ohne Passwort kann niemand deine Daten lesen (z.B. SSD ausbauen und an einen anderen Rechner anschließen).

Meine Vertex wird übrigens verkauft und eine Intel 320 (160GB) kommt ins Haus. Eher gesagt in ein Thinkpad Aber hier sieht man vielleicht wieso für mich die Intel schon eigentlich gewonnen hat. Ich möchte ein Thinkpad, was praktisch für Stabilität steht, nicht mit einer OCZ füttern, die dann zu Defekten neigt.

EDIT: Habe gerade noch eine Übersicht bzgl. der Ausfallquoten.
Anandtech
Hätte persönlich OCZ mehr zugetraut

Verfasser

Danke für den ausführlichen Bericht. Kurze Frage trotzdem noch zur Vertex und dem Sleep Problem, dieses wurde ja angeblich mit der 1.32 Firmware zumindest zum Teil behoben. Ist das bei dir der Fall oder kamst du noch nicht dazu die Firmware zu updaten?

Also ich habe zwei OVZ Vertex 2 120 GB - eine in einem Windows Standpc und eine in einem 13" MBP von 2010. Während die in dem Windowspc tadellos funktioniert, macht die im Macbook nur Probleme!!! Erst nachdem ich die Firmware downgegradet hatte, lief die SSD überhaupt ohne sich ständig nach 30 Sekunden aufzuhängen und ich habe immer noch mit Kernel Panics, bzw. Hibernateproblemen. Das heißt, dass mein MBP 1-2 die Woche nicht mehr aus dem Standby rauskommt und ich nen kompletten Neustart machen muss, womit alles nicht gespeicherte verloren geht! Deshalb werde ich über kurz oder lang auch meine Macbook Vertex 2 austauschen - wahrscheinlich gegen eine von Intel.
Zudem kann ich dir nur ausdrücklich davon abraten, eine Vertex 2 in ein Macbook reinzupacken, wenn du mal OCZ Vertex 2 Hibernate Restore Error oder Kernel Panic bei Google eingibst, wirst du schnell merken, dass die Kombination aus OCZ Vertex 2 und ich schätze mal auch anderen Sandforce SSDs und Macs ziemlich problematisch ist und der OCZ Support hier in keiner Weise darum bemüht ist, dieses Problem zu beheben (meine Anfrage im Supportforum blieb einfach unbeantwortet).

Verfasser

puha. das hört sich ja alles nicht so gut an!
ich liebeugle im moment noch mit der crucial c300, die zwar auch einen 6gbit sata hat und somit im book nur gedrosselt liefe, aber in den meisten tests schneidet sie besser als die 320er von intel ab. finde die intel im übrigen jetzt nicht so teuer. 90gb sind laut gh schon für um die 130 zu haben - da ist die vertex mit 60gb und 100euro ja schon fast teurer.

was ne qual der wahl, aber gut. die vertex fällt damit wohl raus.. interessant wäre gewesen ob es erfahrungen zu dem firmware update 1.32 vom 28.3.11 gibt und ob sich da etwas getan hat bezüglich der panics und dem hibernationmode.

So habe heute mal auf 1.33 geupdated. Leider nur Windows momentan. Mit der alten Firmware hatte ich immer nen kernel panic. MacOS kommt mir erstmal nicht drauf - sry.

Die C300 hatte(!) wohl auch Probleme mit Freezes. Hatte mal für kurze Zeit die 128GB Variante. Schön das alles so schnell geladen hat, aber das Gerät hat immer ab und zu alles gefreezed. Auch eine simple Texteingabe im Googlesuchfeld ließ den PC manchmal komplett freezen. Zwar nur für kurze Zeit, aber ärgert man sich dann doch. Laut diesem Thread wurde das Problem anscheinend behoben. Aber hier hast du kein Problem mit Standby

Sollten die Problem der C300 mit Freezes behoben sein, kann ich sie dir ebenfalls empfehlen. Auch wenn es eine SATA3 SSD ist, wirst du den Unterschied zu SATA2 nicht merken. Seq. Werte sind egal
Crucial ist einer der größten in der Branche.

Wenn du noch einen MeinPaket Gutschein hast, dann könnte ich dir eine OCZ Vertex 2 2,5" 50GB für 69€ empfehlen
Der zuverlinkende Text

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rufnummer portieren von Vodafone zu Vodafone33
    2. Shoop-Guthaben nicht mehr in Bitcoins auszahlbar?1827
    3. Silberpfeil Energy Drink kaufen und die Möglichkeit bekommen tolle Preise z…88
    4. Outlet46 jetzt mit 4,99€ Versandkosten unter einem Mindestbestellwert von 1…89

    Weitere Diskussionen