VHS digitalisieren, welche Hardware/Software könnt ihr empfehlen?

Hallo,
Ich möchte nun endlich unsere Familen-Videos digitalisieren. Es gibt allerdigns eine große Auswahl an Hardware/Software, vielleicht kann jemand etwas empfehlen? Wäre super. Ich möchte die VHS sowohl auf Festplatte als auch auf DVD speichern.

10 Kommentare

Ich hab so ein Kombigerät, womit man VHS auf DVD überspielen kann. Keine Ahnung, ob es sowas noch gibt

Wäre bei Bedarf auch bereit, dir meines zu überlassen

Ich habe als Software einfach VLC benutzt. Als Hardware ein original Abspielgerät und so ein USB-Dingen mit Video Eingang.

Kommentar

doubleK

Ich habe als Software einfach VLC benutzt. Als Hardware ein original Abspielgerät und so ein USB-Dingen mit Video Eingang.


merk

Wenn es jemand vernünftig machen möchte, dann sollte er die Finger von den USB-Grabbern und den Kombigeräten lassen.

Aus persönlicher Erfahrung:
Bei USB-Grabbern hatte ich öfters Dropouts und dadurch lief das Video unsynchron zum Audio
Beim Kombigerät (1x Variante getestet) war die Qualität nicht so berauschend, und ich wollte es nicht auf DVD haben sondern als Datei. Ripping von DVD auf Festplatte wäre ein sinnfreier Schritt...

Also habe ich mir dieses Thema reingezogen und die notwendigen Geräte besorgt:
forum.gleitz.info/sho…DMI

Da in dem oben von mir verlinkten Thema bereits üner 700 Beiträge verfasst wurden und die wichtigen Information irgendwo mittendrin "versteckt" sind, kopiere ich hier eine kurze Zusammenfassung der benötigten Hardware.
Wer sich danach mit dem Thema ernsthaft beschäftigen möchte, sollte sich aber die 700 beiträge durchlesen und für sich wichtige Notizen über Hardware, Software, Einstellungen, Formate, ... machen.

Ihr braucht: 1. einen PC/Laptop mit: a) PCI-Express-Steckplatz (x1) oder b) einem USB3.0-Controller mit Renesas- oder NEC-Controller/Chipset und c) mindestens 100GB temporärem (!) Speicherplatz pro Stunde. Als Erweiterung empfehlen sich interne Festplatten 3,5-/2,5-Zoll oder externe Platten per eSATA oder USB3.0 (USB2.0 geht auch, ist aber granzwertig) 2. eine "Blackmagic Intensity Pro"-Capture-Karte (für PCI-Express) ODER eine "Blackmagic Intensity Shuttle USB3.0" (für einen PC/Laptop mit entsprechend kompatiblen Chipset). 3. einen HDMI-Splitter, und zwar GENAU DEN HIER: http://www.amazon.de/verteiler-splitter-full-hd-switch-2-fach/dp/B00AB87Z7M/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1396225808&sr=8-7&keywords=hdmi+splitter ...oder einen exakt baugleichen (erkennbar am Gehäuse und der Anschluss-Anordnung). Das Teil ist ZWINGEND erforderlich... 4. 2x HDMI-Kabel (ich empfehle 2 kurze 0,5m-Strippen, gibt's günstig bei Ebay/Amazon) 5. einen "neueren" Panasonic DMR-EHxxx DVD-Recorder mit HDMI-Anschluss (ab Baujahr 2006). Geeignet sind die Modelle: DMR-EH65, -EH535, -EH635, -EH545, -EH645, -EH575, -EH675, -EH775, -EH585, -EH685, -EH595, -EH695 - ...und höchstwarscheinlich auch alle neueren mit zusätzlich integriertem DVB-T-Tuner (DMR-EXxxx, DMR-EZxxx) (6. evtl. ZUSÄTZLICH einen Panasonic DMR-ES10 DVD-Recorder, für problematische Bänder mit viel "Jitter") 7. einen ZU DEN AUFNAHMEN PASSENDEN Zuspiel-VHS-Recorder. Benötigte Software: - Blackmagic Media Express (Freeware) (für die Aufnahme von der Intensity-Karte) - VirtualDub (Freeware) (zum Schneiden und Weiterverarbeiten) - UtVideo-Codec (Freeware) (zum verlustfrei komprimierten Zwischenspeichern) - eine entsprechendende Encoder-Software für das gewünschte Zielformat (DivX-Codec lässt sich direkt aus VirtualDub in AVI encodieren, H.264 und MPEG2 benötigen externe Software) - für AVI: AAC-ACM Audio Codec, AC3-ACM Audio Codec oder Lame MP3-ACM (alles Freeware) (- ein Wave-Editor, z.B. Audacity oder Nero Wave Editor ist auch nie verkehrt) Kostenpunkt: Wenn's gut läuft ca. 250 Euro.

Die Panasonic-Teile werden mittlerweile für 300+ Euro auf eBay gehandelt -.-

gsfwolfi

Die Panasonic-Teile werden mittlerweile für 300+ Euro auf eBay gehandelt -.-



Jupp. Ich habe mir heute lokal noch eins von einem unwissenden Menschen günstig abgekauft. Der wird aktuell für 400€ gehandelt. Die Leute haben ja echt keinen Peil, was die Dinger Wert sind.

gsfwolfi

Die Panasonic-Teile werden mittlerweile für 300+ Euro auf eBay gehandelt -.-



hi,
sind die alle so teuer? oder gibt es auch modelle, die günstigersind? gibt es qualitätsunterschiede?

gsfwolfi

Die Panasonic-Teile werden mittlerweile für 300+ Euro auf eBay gehandelt -.-



Bei Kleinamzeigen kriegst du Modelle für 120€. Drunter eher mit Glück.

Über welche "Panasonic-Teile" sprecht ihr, die nun so teuer geworden sind? :-0

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Ps4 remote mit Android s711
    2. Netflix Account Sharing mit Freunden?817
    3. MYPROTEIN 2x5 kg für 5€/kg abzugeben44
    4. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?1012

    Weitere Diskussionen