Videobearbeitung ohne GraKa? Welche Specs?

5
eingestellt am 20. Mai
Hallo allerseits und Danke vorab für eure Hilfe!

Ich möchte in leichtes Video Editing einsteigen, um Inhalte für YouTube zu editieren. Das heißt mehr als Cutten, allerdings keine Hollywood Produktion, nur am Laptop.

Nun die Frage,

1. haltet ihr es für realistisch ohne Grafikkarte einzusteigen und ohne Frustration ein paar Videos bearbeiten könnte, mit bspw einem Prozessor der neusten Intel Generation (z.b i5-8250u oder Ryzen 5), 8gb Arbeitsspeicher, SSD..

2. Worauf würdet ihr Fokus legen bei der Konfiguration im Preissegment bis 700€?

LG
Zusätzliche Info
Diverses
5 Kommentare
Willst du jetzt Videos encoden oder nicht? Ich verstehe deine Frage nicht.

Du willst mehr als Cutten, aber keine Hollywoodproduktion, was soll das bedeuten?

Worin legst du Wert? Mit möglichst wenig HW viel erreichen, oder maximum Leistung mit maximum an Budget?

Und zum schluss.. ist bereits HW vorhanden?
Bearbeitet von: "Trevor.Belmont" 20. Mai
Verfasser
Das bedeutet eben semi-professionell: Adobe Premiere sollte laufen, Filter drauf, Cutten, FullHD Editing (4K nicht zwingend), Intros erstellen.

Hardware muss angeschaffen werden und in dem Zusammenhang ist die Frage gestellt. Bei dem Budget müssen Abstriche gemacht werden das ist klar.
faboovor 1 h, 23 m

Das bedeutet eben semi-professionell: Adobe Premiere sollte laufen, Filter …Das bedeutet eben semi-professionell: Adobe Premiere sollte laufen, Filter drauf, Cutten, FullHD Editing (4K nicht zwingend), Intros erstellen.Hardware muss angeschaffen werden und in dem Zusammenhang ist die Frage gestellt. Bei dem Budget müssen Abstriche gemacht werden das ist klar.





Dann würde ich nach einer mobilen CPU gucken mit möglichst vielen Kerne, und wenn die iGPU Lösung noch OpenCL beherrscht (oder CUDA) sollte es passen.

Achte auch auf viel RAM und eine SSD im System.




Viele Grüße,
stolpi
Bearbeitet von: "stolpi" 20. Mai
Verfasser
Hi, Danke Dir für die Antwort! Glaubst du es macht Sinn auf die Ryzen 5 2500u Lösung aufzuweichen, anstatt den i5-8250u, wenn es vom Budget für keine GPU mehr reicht?
faboovor 1 h, 26 m

Hi, Danke Dir für die Antwort! Glaubst du es macht Sinn auf die Ryzen 5 …Hi, Danke Dir für die Antwort! Glaubst du es macht Sinn auf die Ryzen 5 2500u Lösung aufzuweichen, anstatt den i5-8250u, wenn es vom Budget für keine GPU mehr reicht?




Ja, auf jeden Fall. Die Vega iGPU funktioniert im Prinzip wie eine normale Grafikkarte mit allen Support. Habe hier en x360 mit den Ryzen hier und kann nicht meckern, flott und leise (unter Last aber gut Hörbar) und ordentlich Leistung...

Gehe aber auch auf min. 16GB RAM...8GB ist für Video usw. einfach zu wenig.

Viele Grüße,
stolpi
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler