eingestellt am 4. Dez 2021
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer guten Visa Kreditkarte. Ich möchte, wir die meisten hier, kostenlos im Inland und Ausland Geld abheben und wenn es möglich ist auch kostenfrei im Inland und Ausland mit der Kreditkarte bezahlen. Jahresgebühr würde ich natürlich auch vermeiden wollen ..
Leider kenn ich mich so gut aus und habe kurz nachgeschaut und diese 2 Kreditkarten barclaycard und hanseatic gefunden.
Was denkt ihr? Welche sollte man sich zulegen? Oder gibt es eure Meinung nach eine bessere Alternative?

Gibt es irgendwelche negativen Erfahrungen mit diesen Karten? Oder Gebühren die man kennen sollte?

Falls so eine ähnliche Diskussion hier existiert, würde ich diese dann löschen.

Vielen Dank euch allen
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu
Beste Kommentare
Avatar
Hab beide und bevorzuge die Barclaycard, da die ein höheres Limit hat und der lange Abbuchungszeitraum von bis zu 2 Monaten ideal für Online Bestellungen ist. So muss man bei möglichen Retouren nie in Vorleistung gehen. Sobald eine von beiden Gebühren einführt, wird die halt gekündigt...
14 Kommentare
  1. Avatar
    Du kannst doch einfach die Konditionen miteinander vergleichen?

    Ähnliche Diskussionen dazu gibt es nahezu unendlich viele
  2. Avatar
    Autor*in
    hau.degen04.12.2021 10:58

    Du kannst doch einfach die Konditionen miteinander vergleichen? Ähnliche …Du kannst doch einfach die Konditionen miteinander vergleichen? Ähnliche Diskussionen dazu gibt es nahezu unendlich viele


    Vielleicht gibt es den einen oder anderen Mydealzer der sich gut auskennt..Ich habe gegoogelt und keine Unterschiede finden können. Ausser wenn man Teilzahlungen begleicht, dann fallen bei Barclaycard mehr Gebühren an, aber ich würde sowieso ende des Monats alles begleichen..
    Gibt es andere Unterschiede?
    Bearbeitet von: "stavris83" 4. Dez 2021
  3. Avatar
    Von den Konditionen nehmen sie sich nicht viel (keine Auslandsgebühr, kostenlos Bargeld abheben, Ausgleich per Lastschrift).
    Ich würde jedoch aufgrund der "weichen" Kriterien zur Barclaycard raten:
    -Meist deutlich höheres Limit
    -Technische Konfiguration mit Offline PIN (wichtig z.B. in Frankreich und Großbritannien) und 201-Servicecode (Offlinezahlungen möglich, z.B. im Flugzeug oder Zug)
  4. Avatar
    Moin,

    Bin selbst bei Barclay, bisher alles problemelos dort.
    Damals überraschend hohes Anfangslimit. Das erhört Barclaycard von sich auch in regelmäßigen Abständen.

    Vg
    Bearbeitet von: "miezi" 4. Dez 2021
  5. Avatar
    Autor*in
    totga04.12.2021 11:15

    Von den Konditionen nehmen sie sich nicht viel (keine Auslandsgebühr, …Von den Konditionen nehmen sie sich nicht viel (keine Auslandsgebühr, kostenlos Bargeld abheben, Ausgleich per Lastschrift).Ich würde jedoch aufgrund der "weichen" Kriterien zur Barclaycard raten:-Meist deutlich höheres Limit-Technische Konfiguration mit Offline PIN (wichtig z.B. in Frankreich und Großbritannien) und 201-Servicecode (Offlinezahlungen möglich, z.B. im Flugzeug oder Zug)


    Vielen Dank für die hilfreichen Informationen
    Also eher zur Barclaycard würde ich tendieren..

    miezi04.12.2021 11:35

    Moin,Bin selbst bei Barclay, bisher alles problemelos dort. Damals …Moin,Bin selbst bei Barclay, bisher alles problemelos dort. Damals überraschend hohes Anfangslimit. Das erhört Barclaycard von sich auch in regelmäßigen Abständen. Vg


    Thanks @miezi für deine Infos
    Bearbeitet von: "stavris83" 4. Dez 2021
  6. Avatar
    Die Hanseatic kenne ich jetzt nicht aus eigener Erfahrung, aber mit der Barclaycard bin ich super zufrieden.
  7. Avatar
    Habe beide, hauptsächlich nutze ich die Hanseatic. Die Barclays habe ich als back-up Bzw. Wenn das Limit ( z.b Mietwagen) überschritten ist. Bin mit beiden zufrieden.
  8. Avatar
    Manch einer mag es auch nicht, wenn erst so spät abgebucht wird. Bei barclay: Ende Abrechnungsmonat + 4 Wochen.
    Hanseatic: direkt am Ende Monatsende
  9. Avatar
    Hab beide und bevorzuge die Barclaycard, da die ein höheres Limit hat und der lange Abbuchungszeitraum von bis zu 2 Monaten ideal für Online Bestellungen ist. So muss man bei möglichen Retouren nie in Vorleistung gehen. Sobald eine von beiden Gebühren einführt, wird die halt gekündigt...
  10. Avatar
    Nutze die Barclaycard in Verbindung mit Paypal auch für meine ganzen Klamotten und Schuhe Bestellungen.
    Der lange Zeitraum bis zur Abbuchung ist ideal, wenn man viel retourniert. Letztlich zahle ich in der Regel nur die Sachen, die ich auch tatsächlich behalte.
    Alle Umsätze können auch als Excel-Datei heruntergeladen werden, sodass man ganz einfach "abhaken" kann, wenn man sehen will, ob alle Retouren verbucht wurden.
  11. Avatar
    Finde bei Barclaycard so doof dass die Karte nicht so hübsch ist
    Dieses hochkant Format... Könnte heulen wenn ich das sehe
  12. Avatar
    dieter.mann04.12.2021 14:20

    Finde bei Barclaycard so doof dass die Karte nicht so hübsch ist Dieses …Finde bei Barclaycard so doof dass die Karte nicht so hübsch ist Dieses hochkant Format... Könnte heulen wenn ich das sehe


    Die neue schwarze "Barclays" Card schaut jetzt so richtig billig aus, nichtmal mehr hochgeprägte Zahlen, früher die silberne sah dagegen schon ganz edel aus. Aber ist mir letztlich bei den Konditionen egal.
  13. Avatar
    Ich bin froh das die Barclays keine geprägten Zahlen mehr hat. Nimmt nur unnötig platz weg in der Geldbörse. Das schwarz sieht schlicht aus, passt doch. Möchte nur keine goldene.
  14. Avatar
    Autor*in
    Weiss jemand ob die Visa Hanseatic für die Kryptobörse Binance geeignet ist?
    Ich habe gelesen, dass die Barclays, Zahlungen (Überweisungen und Abbuchungen) an Binance blockiert.

    Hat jmd gleiche Erfahrungen auch mit der Hanseatic?
    Bearbeitet von: "stavris83" 4. Dez 2021
Dein Kommentar
Avatar
Diskussionen
Top-Händler