Vitalsana Problem geht in die nächste Runde- die wollen das Geld nicht erstatten.

Hatte bei Vitalsana 2 bestellt. Nix kam anAlle wurden direkt per KK bezahlt.

So, nach dem Storno kam nix von denen, aber KK wurde belastet.

Habe die angemailt und die meinten, die könnten nichts erstatten, da sie nichts ANGEFORDERT hätten.

Wat nun? Spinnen die? Meine KK wurde belastet. Was kann ich da rechtlich machen? E

Beste Kommentare

irgendwie find ichs witzig...

13 Kommentare

frag einen anwalt

Verfasser

Der Anwalt kostet aber mehr...kann ich online eine Mahnung senden?

Nutze halt den Service den dir eine KK bzw. die Bank bietet...

Abbuchung stornieren und die Mail von Vitalsana anhängen... Denn sonst würde es Geld kosten, dass nun irgendjemand von der KK in Rechnung gestellt bekommt.

Alternativ zum Amtsgericht und einen Mahnbescheid gegen Vitalsana; dann wirst du vermutlich aber nachher noch ne Klage einreichen, sofern die echt keinen Geldeingang finden können.

stornieren, nochmal anfragen wieso abgebucht, wenn die sich nicht äußern wollen (einfach nochmal anfragen, vllt. war ne unfähige person am anderen ende), ansonsten geld rückbuchen lassen (Musst dich aber irgendwie absichern, dass du im recht bist).

Verfasser

Die Abbuchung kann ich nicht stornieren, da ich leider eine Prepaid KK genommen habe (Kalixa). Wenn ich es mit meiner Amazon KK gemacht hätte, wäre es was anderes.

irgendwie find ichs witzig...

beneschuetz

Die Abbuchung kann ich nicht stornieren, da ich leider eine Prepaid KK genommen habe (Kalixa). Wenn ich es mit meiner Amazon KK gemacht hätte, wäre es was anderes.



Ist diese Kalixa eine VISA-CARD ??
Dann kannst du sehr wohl die Buchung stornieren lassen.
Es ist egal ob Prepaid oder Revolvercard....Visa bietet den Storno-Schutz für alle Karten.
Ich selber nutze unter anderen eine Prepaid-Visa von der LBB und hatte mal Theater mit einem Reiseveranstalter.....dachte auch geht nicht, da Prepaid, aber mir wurde mehrfach bestätigt Visa hat einheitliche Vorgehensweisen in der Stornohandhabung.
Hat dann auch Problemlos geklappt.

Bist du auch sicher, dass die Karte schon belastet wurde und der Betrag nicht nur geblockt wurde? Ansonsten geht eine Rückbuchung natürlich immer innerhalb einer Frist, wenn du die entsprechenden Nachweise tätigst. Ist aber sehr unangenehm für den Händler, darum versuchen die das immer zu vermeiden.

Verfasser

@ butticom: Mastercard
@Lloyd24: ja, schon belastet.

Ich werde folgendermaßen vorgehen: Emails schreiben und wenn das nichts bringt: dann wirklich das als Lehrgeld abschreiben. Mit denen zu zancken habe ich auch kein Bock mehr. Wirkliche Frechheit der Laden!

So, nach dem Storno kam nix von denen, aber KK wurde belastet.


Ich hatte mehrfach ähnliche Probleme mit dem HP-Store. Erst nach Paypal-Konflikteröffnung kam Bewegung in die Sache und ich erhielt mein Geld zurück. Vorher gab es immer nur Ausflüchte und Vertröstungen. Mit anderen Worten: Versuch es über die KK-Firma zu klären.

Übrigens: Ich hatte die Annahme verweigert und denen das auch vor einer Woche so gemailt und bekam heute die Ware erneut zugeschickt. Merken die noch was? Geht natürlich wieder als Annahmeverweigerung samt erneuter böser eMail zurück. Echt nervig.

Das werde ich nie verstehen, warum man nicht per Rechnung zahlt, wenn Rechnung angeboten wird. Aus Verbrauchersicht ist nichts problemloser.

Verfasser

Ich sags ja, die spinnen. Jetzt haben die gesagt, dass sie das Geld zurückzahlen werden, und wisst ihr was: sogar das Doppelte! Krasse Buchhaltung, was die da haben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [S] Mitfahrerfreifahrt, [B] insg. 4x 15-Euro ecoupons33
    2. (S) Zalando 20% (B) C&A 20% Gutschein MBW 49€11
    3. SUCHE ein neues Girokonto für mich44
    4. Suche Bahn eCoupon 15€22

    Weitere Diskussionen