eingestellt am 25. Jan 2023
Moin

Hab ne mail von Vivid bekommen


It’s been nearly two years since we launched our crypto investing feature. It was a groundbreaking launch: we were the first mobile banking app combining both banking and crypto investments (and much more!) in one app. 🥇

But since then, we never settled and kept working on exciting new projects. To bundle up all our resources for new products we will very soon discontinue the support of your Crypto Pocket (also called Fractional Coins). That means you won’t be able to buy or sell any Fractional Coins from this Pocket anymore.


Hat jemand schon was davon gehört.. habe da noch ein paar wenige Euros in Crypto drauf .. natürlich mit Verlusten

Da es sich um Fractional Shares handelt, dürfte eine Übertragung ja kaum möglich sein

D.h. die wollen wohl Zwangsverkaufen am Tag X? Zeitpunkt "very soon" ??

Ist sowas überhaupt legal ?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

40 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. jmann's Profilbild
    Die werden am 31.03 alle Positionen verkaufen und das Pocket einfach schließen.

    help.vivid.money/de/…ird


    Ab dem 31. März 2023 werden wir unsere Fractional-Coin-Produkte nicht mehr unterstützen, da die Zusammenarbeit von CM-Equity und Vivid Invest beendet wird. Bis zu diesem Datum hast du 2 Möglichkeiten:

    • Du kannst dein Fractional-Crypto-Pocket bis zum 30. März 2023 schließen, indem du alle deine Positionen vorabverkaufst.
    • Entdecke verschiedene Investitionsmöglichkeiten in der Vivid-App.
      Wir bereiten aktuell spannende Alternativen vor! Bleib also dran und halte Ausschau nach Benachrichtigungen: weitere Updates und Möglichkeiten für ein noch besseres Anlageerlebnis folgen schon bald.


    Patrick23g's Profilbild
    Richtig miess
  2. UEGUE's Profilbild
    Leute lasst euch das nicht gefallen. Meldet euch gerne bei mir und wir führen eine Sammelklage durch. Ich habe einen nicht ganz unbekannten Fachanwalt gefunden, der durchaus Chancen sieht und nun zum Beweis auch eine Meldung auf seiner veröffentlicht hat:
    anwalt-leverkusen.de/akt…tml
    Patrick23g's Profilbild
    Perfect, Revolut bautgeradd das gleiche auf. Die sollen uns unsere fractions einfach mit zu Revolut nehmen lassen. Checkt fractional shares beiRevolut.
  3. Patrick23g's Profilbild
    Heute kommt dreist die Mail in der sie sich brüsten wie innovativ sie sind und das Crypto 2.0 kommt.

    Dann heisst es das fractional shares bald nicht mehr gehandelt werden können.

    INTRRESSANT dabei ist, dass sie es dabei belassen. Es wird nicht drauf eingegangen ob sie das Pocket schließen.

    Vermute legale dürfen sie es nicht und hoffen das Leute nun panic sellen. Ist halt doof im bear market.

    Dumm gelaufen hatte gehofft ich kann die XRP noch für gewinn verkaufen wenn die die SEC lawsuit gewinnen.
  4. anefeldk's Profilbild
    Ich finde die Nachricht auch etwas nichts Aussagen und fast schon unverschämt.
    Entweder nur falsch ausgedrückt das die jetzt das Krypto Pocket, so wie man es kennt, einstellt und durch Crypto 2.0 ersetzt was bei mir jetzt verfügbar ist.
    Würde nur Sinn machen da das eigentlich alte Krypto Pocket sinnfrei wäre.
    Hoffe mal das es so ist da ich keine Lust habe alles mit Verlusten zu verkaufen um dann wieder alles wo anders kaufen zu müssen.
  5. Wowapuir's Profilbild
    Man kann die Kryptos jetzt migrieren, also auf das Krypto 2.0 schieben
    Patrick23g's Profilbild
    Wie das ?
  6. anefeldk's Profilbild
    Habe eben eine Antwort vom Support Chat bekommen. Da wurde geschrieben das auf Crypto 2.0 umgestiegen wird.
    Würde auch wirklich Sinn ergeben da in anderen EU Länder Crypto 2.0 schon zur Verfügung steht.
  7. jmann's Profilbild
    Interresant auch

    "Hallo liebes BaFin-Team,

    ich habe ein paar merkwürdige Unstimmigkeiten gefunden, die die CM-Equity AG betreffen.

    Dabei handelt es sich um das CM-Equity Produkt "Fractional Stocks" (Tokenized Shares), die sie durch die Krypto-Börsen Binance und der inzwischen Insolvenz gegangen Krypto-Börse FTX vertreiben bzw. vertrieben haben."

    reddit.com/r/S…ys/

    Die Fractional-Shares werden aber übertragen.

    help.vivid.money/de/…aus
  8. Wowapuir's Profilbild
    Also muss ich jetzt alle Kryptos mit herben Verlusten verkaufen? Können die das denn einfach so machen?
    Yr4th's Profilbild
    Legst du dein Geld bei windigen Anbietern an, kann das bestimmt einfach so passieren
  9. UEGUE's Profilbild
    Bin leider auch mit hohen Verlusten davon betroffen, falls ich dazu gezwungen werde. Hat einer von euch zu der Anfangs gestellten Frage "Ist sowas überhaupt legal ?" eine Antwort?
    Meint ihr, es gibt eine Möglichkeit die Pockets zu einem anderen Anbieter zu migrieren?
  10. Valleeyyy's Profilbild
    Also aktueller stand ist wohl dass die Crypto Pockets nun zum 14.04.23 geschlossen werden. Die jeweiligen Währungen werden dann wohl zum Zeitwert verkauft und auf das Mainpocket überwiesen.

    Vermutlich bin ich nicht der einzige der seine Anteile eigentlich nicht zu diesem Kurs verkaufen möchte, denkt ihr man kann dort Einspruch einlegen ?
  11. Katzenoase's Profilbild
    Einen ähnlichen Fall gab es ja schon bei Binance 2021, die stellten den Handel mit Derivaten ein. de.cryptonews.com/new…htm
  12. amark_atwain's Profilbild
    Ich kann meine fractional coins nicht auf crypto 2.0 migrieren. Hat jemand auch das gleiche Problem (s. screenshot)?41162315-9KsxA.jpg
    Katzenoase's Profilbild
    Das ist doch sowieso scheiße, du verkaufst das doch zum aktuellen Kurs und kaufst bei einer neuen Firma. Kannst das Geld auch auszahlen lassen. Wer weiß wie lange dieses crypto 2.0 überhaupt hält....
's Profilbild
Top-Händler